Sony Xperia M2 Aqua

Sony Xperia M2 Aqua

  • Betriebssystem Android 4.4 KitKat
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 4,8 Zoll Touchscreen, 540 x 960 Pixel
  • 8 GB Speicher
mehr Details
Sony Xperia M2 AquaSony Xperia M2 AquaSony Xperia M2 AquaSony Xperia M2 Aqua

Sony Xperia M2 Aqua

Allgemein
Das Xperia M2 Aqua ist wasser- und staubgeschützt nach IP65- und IP68-Zertifizierung. Das heißt, es soll bis zu 30 Minuten in bis zu 1,5 Metern Wassertiefe (Süßwasser) durchhalten und dabei auch fotografieren und filmen können. Für Fotofreunde sind neben der Kamera auch allerhand passende Anwendungen und Funktionen an Bord. Das LTE-fähige Sony-Smartphone verspricht zudem durch den Stamina-Modus eine verlängerte Standby-Zeit.
HerstellerSony
Modell-NameXperia M2 Aqua
KategorieOutdoor-Handy, Multimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2014
MarktstartSeptember 2014
Einführungspreis249,00 €
Farben
Schwarz
Weiß
Andere Farbe
AbmessungenHöhe: 140 mm
Breite: 72 mm
Tiefe: 8,6 mm
Gewicht149 g
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Technologie Touchscreen
Größe4,8 Zoll
Auflösung540 x 960 Pixel
Pixeldichte229 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Sony

Das Smartphone Xperia M2 Aqua von Sony für funktionale Performance

Von Sony kommt das Smartphone M2 Aqua, das über ein Touchdisplay bedient wird. Teil der Ausstattung beim M2 Aqua: ein Akku, der circa 26 Tage Betrieb im Standby möglich macht sowie ein 4,8 Zoll großes Display. Der Akku ermöglicht eine maximale Sprechzeit von ungefähr 11 Stunden.

Mit welcher Arbeitsleistung das Xperia M2 Aqua dienen kann

Das Gerät hat einen Prozessor mit der Bezeichnung Qualcomm Snapdragon eingebaut. Der Arbeitsspeicher hat eine Größe von 1.024 MB.

Die grafischen Fähigkeiten des Xperia M2 Aqua im Überblick

Um die echte Qualität der Grafikkomponenten des Xperia M2 Aqua korrekt zu vergleichen, betrachten wir sie folgendermaßen: Einmal einzeln, danach im Zusammenspiel untereinander. Das Sony hat ein Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Im Vergleich mit ähnlichen Geräten befindet sich das Xperia M2 hier also im Mittelfeld. Heißt: Die alleinige Auflösungsleistung des Geräts ist konkurrenzfähig. Das heißt, dass das Modell alles mitbringt, um Videosequenzen, Spiele und auch Bilder entsprechend überzeugend wiederzugeben. Elementar wichtig: Die Displayauflösung sollte grundsätzlich im Verhältnis zur Displaygröße gesehen werden. Diese befindet sich bei 4,8 Zoll. Hier bereits ein schonungsloses Zwischenfazit: Die Auflösungsqualität reicht für die Displaygröße des Xperia M2 Aqua nicht aus. Aufgepasst, das war noch nicht das Ende der Fahnenstange. Wie bereits gesagt: Nicht nur die Auflösung macht das Smartphone-Display aus. Auch die Pixeldichte von 229 ppi ist im Blick zu behalten. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, also: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) bezeichnet. Das Xperia M2 Aqua bringt zu große Bildbausteine. Befindet sich das Auge zu nah am Smartphone-Display, wirkt die Darstellung unscharf, weil die Bildbausteine auffallen.

Was bringt die Kamera des Xperia M2 Aqua?

Natürlich hat Sony dem Xperia M2 Aqua eine Kamera spendiert. Die Auflösung der Kamera erzielt 8 MP. Man muss diese Auflösungsqualität als veraltet bezeichnen. Schießt man Bilder mit der Kamera, wird man wohl mit erkennbaren Pixeln rechnen müssen. Die Kamera ist mit einem Fotolicht und einem Autofokus ausgestattet.

Womit das Xperia M2 Aqua noch ausgestattet ist

Als Software ist Android beim Xperia M2 Aqua vorhanden. Bei diesem Gerät ist die Variante 4.4 KitKat vorinstalliert. Die Android-Software ist wandlungsfähig und offen. Wer auf der Suche nach praktischen Apps ist, findet diese im Google Play Store. Und auch andere Quellen stehen bereit. Das Gerät ist mit 8 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 32 GB sind drin. Mit 149 Gramm ist das Xperia M2 Aqua eines der leichtesten Modelle auf dem Markt. In folgenden Farben ist das Xperia M2 Aqua verfügbar: Schwarz und Weiß.
Weiterhin zu beachten:

  • Eine Micro-Karte muss für das Gerät bereitliegen
  • Das Xperia M2 Aqua ist NFC-Fähig
  • Das Xperia M2 Aqua kann sich mit anderen Geräten per Bluetooth verbinden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks