Wiko Jerry

Wiko Jerry

  • Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
  • 5 Megapixel-Kamera mit Fotolicht
  • 5 Zoll IPS Touchscreen, 480 x 854 Pixel
  • 16 GB Speicher
mehr Details
Wiko JerryWiko JerryWiko JerryWiko JerryWiko Jerry

Wiko Jerry

Allgemein
Das Wiko Jerry steckt in einem Metallgehäuse in mehreren frischen Farbkombinationen. Im Einsteiger-Smartphone ist Platz für zwei SIM-Karten und eine Speicherkarte. Die Hauptkamera bietet unter anderem einen Profi-Modus mit anpassbaren Einstellungen für Belichtungs- und Verschlusszeiten. Die 2-Megapixel-Frontkamera mit Weitwinkel-Funktion verfügt über einen Display-Blitz für die bessere Ausleuchtung des Raums beim Knipsen.
HerstellerWiko
Modell-NameJerry
KategorieMultimedia-Handy, Style- / Fashion-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
MarktstartMai 2016
Einführungspreis99,99 €
Farben
Schwarz
Silber / Grau
Pink
Orange
Grün
AbmessungenHöhe: 145 mm
Breite: 74 mm
Tiefe: 9,6 mm
Gewicht166 g
SAR-Wert0,45 W/kg
Simkarten-TypminiSIM (normale SIM)
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5 Zoll
Auflösung480 x 854 Pixel
Pixeldichte196 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Wiko

Smartphone-Performance deutlich gemacht: Das Jerry von Wiko

Von Wiko kommt das Smartphone Jerry, das per Touchdisplay bedient wird. Zum eigentlichen Gesamtpaket gehört, dass auch die harten Fakten stimmen. Und so hat das Jerry einen Akku, der circa 18 Tage Standby-Betrieb ermöglicht und ein 5 Zoll großes IPS-Display. Für eine Gesprächszeit von um die 16 Stunden reicht die Kapazität des Akkus.

Die Arbeitsleistung des Jerry im Überblick

Seine Rechenleistung erhält das Gerät von der Cortex A7-CPU. Mit 1.024 MB ist zudem die Arbeitsspeichergröße angegeben.

Was hat das Jerry grafisch zu bieten?

Wie überzeugend ist die Grafikpower des Jerry? Das Ergebnis bringt eine Überprüfung der Einzelkomponenten – danach schauen wir, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Das Jerry hat ein sogenanntes IPS-Display. Der IPS-Bildschirm des Jerry zeigt eine Auflösung von 854 x 480 Pixel. Im Vergleich mit ähnlichen Geräten landet das Jerry hier also im Mittelfeld. Das Gerät kommt hierbei auf eine gute Auflösungsleistung. Die Darstellung von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Spiele sind im Endeffekt für das Modell easy to handle! Zur eigentlichen Bewertung sollte man wissen, dass es bei Bildschirmen nicht ausschließlich auf die Auflösung ankommt. Es spielt gleichzeitig auch die Displaygröße eine Rolle, die in Verbindung zur Auflösung betrachtet werden muss. Diese liegt bei 5 Zoll. Die Auflösung des Jerry ist zu schlecht, als dass sie auf der angegebenen Displaygröße gute Leistung bringt. Dazu kommt nun noch mehr Input technischen Ursprungs. Wie schon erwähnt: Nicht nur die Auflösung macht das Smartphone-Display aus. Auch die Pixeldichte von 196 ppi ist entscheidend. Dieser Pixel-Wert ist nicht gerade überzeugend. Der ppi-Wert beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, sprich: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) bezeichnet. Die Bildbausteine des Wiko-Displays sollten nicht einzeln zu erkennen sein. Doch befindet sich das Auge zu nah am Display, sind die einzelnen Pixel zu sehen.

Fotofanatiker aufgehorcht – das bietet das Jerry

Selbstverständlich hat Wiko dem Jerry eine Kamera verpasst. Die Kamera-Auflösung kommt auf 5 MP. Im Vergleich mit der Konkurrenz kann das Gerät hierbei nicht punkten. Schießt man Bilder mit der Kamera, wird man wohl mit erkennbaren Pixeln rechnen müssen.

Welches Betriebssystem, welche Fähigkeiten?

Das Gerät ist mit dem Betriebssystem Android ausgestattet. Bei diesem Gerät ist die Variante 6.0 Marshmallow vorinstalliert. Android gilt als äußerst flexibel und offen programmiert. Im Google Play Store stattet man sich mit den Apps aus, die es einem angetan haben – oder man nutzt andere Stores. Das Gerät ist mit 16 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 64 GB möglich. Mit 166 Gramm ist das Jerry auf der Höhe der Zeit. Das Jerry ist in folgenden Farben verfügbar: Schwarz, Silber / Grau, Pink, Orange und Grün.
Weiterhin zu beachten:

  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks