Wiko Tommy

Wiko Tommy

  • Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
  • 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5 Zoll IPS Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 8 GB Speicher
mehr Details
Wiko TommyWiko Tommy

Wiko Tommy

Allgemein
Das Wiko Tommy bringt LTE mit bis zu 150 Mbit/s in die Einsteigerklasse. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Quad-Core-Prozessor, Dual-Mikrofon sowie zwei Kameras, wobei auch die Frontkamera einen LED-Blitz für Selfies besitzt. Das Android-Smartphone ist in vielen knalligen Farben zu haben.
HerstellerWiko
Modell-NameTommy
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
MarktstartNovember 2016
Farben
Schwarz
Silber / Grau
Pink
Rot
Grün
Gelb
AbmessungenHöhe: 146 mm
Breite: 72 mm
Tiefe: 8,8 mm
Gewicht165 g
SAR-Wert0,75 W/kg
Simkarten-TypmicroSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte294 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Wiko

Smartphone-Effektivität im Blick: Das Tommy von Wiko

Das Verwenden des Tommy-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Wiko achtet offensichtlich auf einfache und logische Steuerung. Mit dabei beim Tommy: ein Akku, der circa 11 Tage Standby-Betrieb ermöglicht sowie ein 5 Zoll großes IPS-Display. Der Akku reicht für eine Gesprächszeit von um die 20 Stunden.

Mit welcher Arbeitsleistung das Tommy versehen ist

Seine Leistungsfähigkeit erhält das Gerät vom Qualcomm Snapdragon-Prozessor. Mit 1.024 MB ist die Arbeitsspeichergröße gelistet.

Die grafischen Fähigkeiten des Tommy zusammengefasst

Wie herausragend ist die Grafikleistung des Tommy? Die Antwort bringt eine Überprüfung der Einzelkomponenten – nachfolgend blicken wir darauf, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Bei diesem Mobiltelefon ist ein IPS-Display vorhanden. Das Tommy besitzt ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Diese Auflösung ist im Rahmen, positioniert das Wiko im Vergleich mit anderen Modellen im Mittelfeld. Somit erreicht das Gerät von Wiko eine gute Auflösungsqualität. Das bedeutet, dass das Modell alles mitbringt, um Videosequenzen, Spiele und auch Bilder entsprechend gut darzustellen. Ganz wichtig: Die Displayauflösung sollte grundsätzlich im Verhältnis zur Displaygröße gesehen werden. Diese befindet sich bei 5 Zoll. Die Auflösung des Tommy ist zu dürftig, als dass sie auf der angegebenen Bildschirmabmessung überzeugende Leistung schafft. Noch weitere technische Fähigkeiten gilt es im Blick zu behalten. Die Pixeldichte des Wiko von 294 ppi ist elementar, um die Qualität des Bildschirms zu bewerten. Hier schneidet das Tommy leider schlecht ab. Ppi beschreibt die Auflösung im Verhältnis zur Fläche, kurz: pixel per Inch. Dies wird auch als dots per Inch (dpi) bezeichnet. Die Bildbausteine des Tommy-Displays sollten nicht einzeln erkennbar sein. Doch wenn sich das Auge zu nah am Display befindet, sieht man die einzelnen Pixel.

Fotofans aufgehorcht – das leistet das Tommy

Natürlich ist eine Kamera verbaut. Dabei kommt diese auf eine Auflösung von 8 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist eigentlich zu wenig. Schießt man Bilder mit der Kamera, wird man wohl mit erkennbaren Pixeln rechnen müssen. An jegliche Feinheiten wurde gedacht, denn die Kamera des Tommy besitzt eine Autofokus-Funktion und ein Fotolicht.

Womit das Tommy noch versehen ist

Das Gerät ist mit der Software Android ausgestattet. Dieses ist in der Version 6.0 Marshmallow vorinstalliert. Die Android-Software ist adaptiv und offen. Wer auf der Suche nach nützlichen Apps ist, findet diese im Google Play Store. Doch auch andere Plattformen stehen bereit. Das Gerät ist mit 8 GB internem Speicher verfügbar. Bis zu 64 GB sind drin. Mit 165 Gramm ist das Tommy auf der Höhe der Zeit. In welcher Farbe das Tommy verfügbar ist? Hier die Antwort: Schwarz, Silber / Grau, Pink, Rot, Grün und Gelb.
Weiterhin zu beachten:

  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt
  • Eine Micro-Karte muss für das Gerät bereitliegen
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks