Wiko U Feel Prime

Wiko U Feel Prime

  • Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5 Zoll IPS Touchscreen, 1080 x 1920 Pixel
  • 32 GB Speicher
mehr Details
Wiko U Feel PrimeWiko U Feel Prime

Wiko U Feel Prime

Allgemein
Das Wiko U Feel Prime ist das 2016er-Flaggschiff von Wiko. Es bietet unter anderem einen Octa-Core-Prozessor, vier GB Arbeitsspeicher und ein gewölbtes Alu-Gehäuse. Beide Kameras sind mit LED-Blitz ausgestattet, die Hauptkamera mit einem Dual-Blitz. Der Fingerabdrucksensor erkennt fünf Finger; jedem davon kann eine andere Aktion zugewiesen werden. Zwei SIM-Karten oder eine SIM und eine Speicherkarte finden Platz im Wiko U Feel Prime.
HerstellerWiko
Modell-NameU Feel Prime
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2016
MarktstartNovember 2016
Farben
Silber / Grau
Gold
AbmessungenHöhe: 143 mm
Breite: 70 mm
Tiefe: 8,7 mm
Gewicht150 g
SAR-Wert0,99 W/kg
Simkarten-TypnanoSIM und nanoSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5 Zoll
Auflösung1080 x 1920 Pixel
Pixeldichte441 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Weitere Smartphones von Wiko

Das Smartphone U Feel Prime von Wiko für überzeugende Power

Von Wiko kommt das Smartphone U Feel Prime, das via Touchdisplay bedient wird. Das Wiko bringt hilfreiche Vorteile mit sich: Beispielsweise einen Akku, der circa 18 Tage Standby-Betrieb ermöglicht und ein 5 Zoll großes IPS-Display. Der Akku ermöglicht eine maximale Sprechzeit von bis zu 1 Tag.

Die Arbeitsleistung des U Feel Prime genau erklärt

Im Inneren dieses Geräts ist der Mikroprozessor Qualcomm Snapdragon 430. Mit 4.096 MB ist die Größe des RAMs angegeben.

Kann das U Feel Prime in Bezug auf die Grafik überzeugen?

Wie herausragend ist die Grafikqualität des U Feel Prime? Die Antwort bringt eine Überprüfung der Einzelkomponenten – anschließend schauen wir, was dies in Bezug auf das grafische Gesamtpaket bedeutet. Bei diesem Mobiltelefon ist ein IPS-Bildschirm vorhanden. Der IPS-Bildschirm des Feel Prime hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Diese Auflösung ist okay, positioniert das U Feel Prime im Vergleich mit ähnlichen Geräten im Mittelfeld. Also erreicht das Gerät von Wiko eine überzeugende Auflösungsqualität. Das bedeutet, dass das Modell alles mitbringt, um Videos, Games und auch Bilder entsprechend gut darzustellen. Nicht vergessen: Man sollte grundsätzlich die Auflösung im Verhältnis zur Bildschirmgröße betrachten! Das U Feel Prime hat einen 5 Zoll großen Bildschirm. Tatsächlich passen die Displayabmessungen und die Auflösungsqualität des Wiko U Feel Prime ausgezeichnet zueinander. Dazu kommt nun noch mehr Input technischer Natur. Wie bereits gesagt: Nicht ausschließlich die Auflösung macht den Smartphone-Bildschirm aus. Auch die Pixeldichte von 441 ppi ist im Blick zu behalten. Lediglich Geräte, die einen Wert über 500 ppi innehaben, sind da merklich optisch besser als das Feel Prime. Mit ppi wird die Auflösung im Verhältnis zur Displayfläche ausgegeben. Dieser Wert ist sehr genau, weil er nicht allein die Auflösung im Blick hat. Aufgrund der Nähe der Augen zum Bildschirm müssen die Pixel möglichst fein sein. Deswegen sind hohe ppi-Werte bei den Smartphones auch ein Nachweis für die Qualität.

Fotofanatiker aufgehorcht – das bietet das U Feel Prime

Selbstredend ist eine Kamera verbaut. Dabei kommt diese auf eine Auflösung von 13 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist guter Durchschnitt. Die Qualität von geknipsten Bildern ist vollkommen in Ordnung. Die Kamera des Geräts verfügt über einen Autofokus und ein Fotolicht.

Womit das U Feel Prime noch ausgestattet ist

Das Modell ist mit der Software Android versehen. Bei diesem Gerät ist die Version 6.0 Marshmallow vorinstalliert. Die Android-Software ist adaptiv und offen. Der Play Store bietet eine sehr umfangreiche Auswahl an Applikationen. Auch Apps von anderen Plattformen lassen sich installieren. Das Gerät ist mit 32 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 64 GB möglich. Das U Feel Prime ist in folgenden Farben verfügbar: Silber / Grau und Gold.
Weiterhin zu beachten:

  • Bluetoothverbindungen zu anderen Geräten werden unterstützt
  • Eine Nano-SIM-Karte muss für das Gerät bereitliegen
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks