Wiko Upulse Lite

Wiko Upulse Lite

  • Betriebssystem Android 7.0 Nougat
  • 13 Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht
  • 5,2 Zoll IPS Touchscreen, 720 x 1280 Pixel
  • 32 GB Speicher
mehr Details
Wiko Upulse LiteWiko Upulse LiteWiko Upulse Lite

Wiko Upulse Lite

Allgemein
Das Upulse Lite von Wiko unterscheidet sich kaum von seinem Bruder, dem Upulse, mit 5,2 Zoll fällt aber das Display etwas kleiner aus. Wie das Upulse verfügt auch das Upulse Lite über eine Frontkamera mit Selfie-Blitz, ein helles, großes Display, einen Quad-Core-Prozessor und 3.000 mAh Akkukapazität. Auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor integriert.
HerstellerWiko
Modell-NameUpulse Lite
KategorieMultimedia-Handy
Handy-TypBarren-Handy
Herstellungsjahr2017
Farben
Silber / Grau
Pink
AbmessungenHöhe: 144 mm
Breite: 72 mm
Tiefe: 8,4 mm
Gewicht157 g
Simkarten-TypmicroSIM und microSIM
Display
Technologie Touchscreen
TypIPS
Größe5,2 Zoll
Auflösung720 x 1280 Pixel
Pixeldichte282 ppi
Speicher
Prozessor und Akku
Software
Daten und Netze
Messaging und Multimedia

Videos zum Upulse Lite

MWC17 – Neues von Wiko: WIM + Unpulse im Hands-on-Test

Weitere Smartphones von Wiko

Funktional und pflichtbewusst – das Smartphone Upulse Lite von Wiko

Die Nutzung des Upulse Lite-Smartphones funktioniert über ein Touchdisplay. Wiko achtet offensichtlich auf einfache und logische Steuerung. Mit dabei beim Upulse Lite: ein 5,2 Zoll großes IPS-Display.

Mit welcher Arbeitsleistung das Upulse Lite ausgestattet ist

Im Inneren dieses Geräts ist der Prozessor Cortex A53. Dazu kommt noch der Arbeitsspeicher mit einer Größe von 3.072 MB.

Kann das Upulse Lite beim Grafik-Check überzeugen?

Um die echte Qualität der Grafikkomponenten des Upulse Lite vollumfänglich zu analysieren, betrachten wir sie wie folgt: Einmal einzeln, danach im Zusammenspiel untereinander. Das Upulse Lite hat ein sogenanntes IPS-Display. Das Upulse Lite hat ein IPS-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Mit solch einer Auflösungsleistung landet das Wiko mit Blick auf das Marktangebot im Mittelfeld. Also erwirkt das Gerät von Wiko eine überzeugende Auflösungsqualität. Die Darstellung von Bildern, das Abspielen von Videos und auch Games sind somit für das Modell easy to handle! Nicht vergessen: Man muss immer die Auflösung in Relation zur Displaygröße betrachten! Das Upulse Lite verfügt über einen 5,2 Zoll großen Bildschirm. Die Auflösung des Upulse Lite ist zu mies, als dass sie auf der angegebenen Bildschirmgröße gute Leistung bietet. Hinzu kommt nun noch mehr Input technischer Natur. Wichtig zur Bewertung der Displayqualität ist auch die Pixeldichte. Und die beträgt beim Wiko 282 ppi. Hier schneidet das Upulse Lite leider schlecht ab. Es ist immer wichtig, die Auflösung im Verhältnis zur Fläche zu sehen, deshalb macht der ppi-Wert auch Sinn. Alternativ wird er übrigens als dpi-Wert angegeben (dots per inch). Ein Gerät, bei dem sich die Augen nah am Bildschirm befinden, sollte über eine hohe Pixeldichte verfügen. Denn nur so bleiben die Darstellungen von Bildbausteinen scharf.

Bietet das Upulse Lite eine gute Kamera?

Eine Kamera ist bei dem Upulse Lite selbsterklärend verbaut. Dabei erreicht diese eine Auflösung von 13 Megapixel. Diese Auflösungsqualität ist guter Durchschnitt. Man erwirkt dadurch, dass sich Bilder von überzeugender Qualität schießen lassen. Die Kamera ist mit einem Fotolicht und einer Autofokus-Funktion versehen.

Weitere essentielle Hard Facts des Upulse Lite

Als Betriebssystem ist Android beim Upulse Lite vorhanden. Bei diesem Gerät ist die Version 7.0 Nougat vorinstalliert. Die Android-Software ist adaptiv und offen. Im Google Play Store stattet man sich mit den Apps aus, die es einem angetan haben – oder man nutzt andere Plattformen. Das Gerät ist mit 32 GB internem Speicher verfügbar. Maximal sind 128 GB drin. Mit 157 Gramm ist das Upulse Lite Durchschnitt. Das Upulse Lite ist in folgenden Farben verfügbar: Silber / Grau und Pink.
Weiterhin zu beachten:

  • Eine Micro-Karte muss für das Gerät bereitliegen
  • Per Bluetooth können andere Geräte wie zum Beispiel Headsets verwendet werden
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks