Weihnachtsgeschenke

Amazon.de: Gibt es Bestellfristen für Weihnachten 2020?

Der Online-Händler Amazon.de liefert bestellte Weihnachtsgeschenke rechtzeitig vor Weihnachten aus - wenn rechtzeitig bestellt wird und abhängig von der gewählten Versandoption.

Jörg Schamberg, 18.12.2020, 18:01 Uhr
Weihnachtsbaum© Gregory Lee / AdobeStock

Der Dezember schreitet mit schnellen Schritten voran, die Zeit bis Weihnachten wird kürzer. Weihnachtsgeschenke kurz vor dem Fest in den Läden vor Ort kaufen fällt in diesem Jahr wegen des Corona-bedingten Lockdowns aus. Immer mehr Deutsche bestellen Geschenke online - etwa beim führenden Online-Händler Amazon.de. Doch auch in diesem Jahr gilt es, die jeweiligen Bestellfristen zu beachten. Nur dann sollen die Pakete rechtzeitig geliefert werden können. Bis wann eine letzte Bestellung vor Weihnachten möglich ist, richtet sich nach der gewählten Versandoption.

Diese Versandoptionen und Versandkosten bietet Amazon an

Amazon hält für seine Kunden mehrere Versandarten bereit. Zur Wahl stehen Standardversand, Premiumversand sowie Lieferung am gleichen Tag (Same-Day) in 20 deutsche Metropolregionen. Lediglich in ausgewählten Postleitzahlen-Bereichen in Berlin und München können Amazon-Kunden auch auf den Lieferservice Prime Now zugreifen und eine Lieferung innerhalb von zwei Stunden auswählen. Gegen Aufpreis liefert Prime Now sogar innerhalb einer Stunde.

  • Standardversand: kostenfrei mit Amazon Prime und für Bestellungen ab 29 Euro und für generell versandkostenfreie Artikel; sonst 2,89 Euro Versandkosten für Medienprodukte und 3,89 Euro pro Lieferung für alle weiteren Produkte
  • Premiumversand: kostenfrei mit Amazon Prime, sonst 4,86 Euro pro Lieferung
  • Same-Day-Versand: kostenfrei mit Amazon Prime ab 20 Euro Bestellwert; darunter 4,86 Euro pro Artikel; sonst 9,74 Euro pro Lieferung
  • Prime Now (Lieferung innerhalb von zwei Stunden): kostenfrei für Lieferungen ab 40 Euro, die über die Prime Now App oder unter www.primenow.de bestellt wurden. Lieferung innerhalb einer Stunde: Versandgebühr 7,89 Euro; kleinere Bestellungen ab 15 Euro: 3,89 Euro

Weihnachten 2020: Keine konkreten Bestellfristen bei Amazon.de

Kunden, die auf den Standardversand setzen, bleibt die wenigste Zeit für Weihnachtsbestellungen. Bestellungen in der Weihnachtswoche ab 21. Dezember per Standardversand könnten erst nach dem Weihnachtsfest ankommen. Bei jedem Artikel gibt Amazon an, wann das Produkt voraussichtlich geliefert wird. Auch auf eine mögliche Zustellung nach Weihnachten wird hingewiesen.

Einschränkungen für die angezeigten Versanddaten: Diese gelten nur für Artikel , die auf Amazon.de als "Auf Lager" und mit "Versand durch Amazon" gekennzeichnet sind. Laut Amazon könnten in Ausnahmefällen je nach Artikel und Lieferadresse auch frühere Bestellfristen gelten.

Für Kurzentschlossene hat Amazon eine Alternative ohne Bestellfrist: Amazon Geschenk-Gutscheine werden zum Ausdrucken oder zum Versand per E-Mail angeboten und eigen sich als spontanes Last-Minute-Geschenk. Es kann ein individuelles Gutscheinmotiv gewählt werden.

Amazon verlängert Rückgabefrist für Artikel bis Ende Januar 2021

Wie jedes Jahr werden wohl auch in diesem Jahr nach dem Weihnachtsfest viele Geschenke wieder umgetauscht, da sie nicht gefallen, nicht passen oder der Beschenkte einen Artikel gleich zwei Mal erhalten hat. Wie im Vorjahr hat Amazon die Rückgabefrist erweitert.

Amazon hat die reguläre Rückgabefrist nach Weihnachten bis einschließlich 31. Januar 2021 verlängert. Dies gilt laut dem Online-Händler für alle Artikel, die von Amazon.de zwischen dem 1. Oktober und dem 31. Dezember 2019 versandt wurden. Kunden sollten aber auch die sonstigen Rückgabebedingungen beachten. Die verlängerte Rückgabefrist gilt für Käufe bei Amazon.de, für von Amazon versandte Bestellungen bei Drittanbietern sowie für Artikel, die mit dem Prime-Logo angeboten und von Drittanbietern verkauft und versendet wurden.

War dieser Artikel hilfreich?

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks