Shopping

Amazon Warehouse Deals - geprüfte Ware zu reduzierten Preisen

Unter den Warehouse Deals von Amazon verkauft der Internetriese die unterschiedlichsten Produkte zu günstigeren Preisen. Warum werden die Produkte günstiger verkauft und wie viel können Schnäppchenjäger sparen?

SchuldenDie möglichen Ersparnisse bei den Warehouse Deals von Amazon sind unterschiedlich hoch. Es kommt auf die Einstufung an.© cirquedesprit / Fotolia.com

Branchenriesen wie Amazon verbuchen nicht nur unzählige Verkäufe jeden Tag, sondern sie müssen sich auch mit Rückläufern auseinandersetzen. Also mit Waren, die von Kunden wieder zurückgeschickt werden. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein, entweder braucht man das Produkt nicht mehr, oder es entspricht so gar nicht den eigenen Vorstellungen. Bei Amazon kein Problem, einfach die Rücksendung anfordern, das Label aufkleben und fertig. Doch was passiert eigentlich mit dieser Ware, die in diesem Sinne ja noch völlig in Ordnung ist? Die Antwort darauf liefern die Amazon Warehouse Deals.

Was sind Amazon Warehouse Deals eigentlich genau?

Als Amazon Warehouse Deals wird ein Handelsname von Amazon bezeichnet, der sich auf zurückgesendete, gebrauchte und geöffnete Produkte konzentriert. Der Clou dabei: Die Waren können nicht mehr als Neuware angeboten werden, was einen Preisfall zur Folge hat. Leichte Gebrauchsspuren und und/oder eine beschädigte Verpackung sind bei diesen Produkten nämlich nicht auszuschließen. Man kauft aber natürlich nicht die Katze im Sack, sondern der Online-Riese arbeitet mit verschiedenen Einstufungen. Nach der Prüfung wird entweder ein "wie neu", ein "sehr gut", ein "gut" oder ein "akzeptabel" vergeben. Man weiß also schon vorher ungefähr, in welchem Zustand sich das gebrauchte Smartphone oder das gebrauchte Notebook befindet.

Unterm Strich ist Amazon Warehouse Deals also eine Kategorie auf der Website des Online-Shops, die sich ausschließlich auf gebrauchte Produkte konzentriert. Die Rückläufer werden genau unter die Lupe genommen, anschließend mit einer Bewertung über den Zustand versehen und danach eingestellt.

Was sind die Vorteile der Warehouse Deals?

Der offensichtlichste Vorteil ist natürlich die Ersparnis. Es gibt aber noch mehr davon, denn zum Beispiel besteht auch bei Amazon Warehouse Deals das ganz normale Rückgaberecht. Ist man nicht zufrieden, dann einfach kostenlos zurückschicken. Die in der Regel fehlende Herstellergarantie ist auch kein gravierender Nachteil, da man im Ernstfall immer noch auf die gesetzliche Gewährleistung zurückgreifen kann. Außerdem arbeitet Amazon mit der Ergo Versicherung zusammen, um für manche Waren einen zusätzlichen Schutz in Form einer Garantieverlängerung anbieten zu können. Zusätzlich qualifiziert sich auch jeder Einkauf bei Amazon Warehouse Deals für Amazon Prime und für kostenlosen Versand. Hier gibt es keine Unterschiede zu den anderen Produkten im Shop.

Wie viel kann man im Durchschnitt sparen?

Bei der Ersparnis kommt es sehr darauf an, welche Einstufung die Ware hat. Bei einem "wie neu" wird es teurer als bei einem "gut" als Bewertung. Rabatte von 50 Prozent sind aber keine Seltenheit, im Gegenteil sogar, es gibt eine eigene Unterkategorie dafür. Aufmerksamkeit erregen auch immer wieder spezielle Aktionen, bei denen man noch zusätzlich sparen kann (Beispiel: 30 Euro Preisnachlass, wenn man im Warenkorb mindestens 100 Euro an Bestellwert erreichte). Um jedoch noch konkreter zu werden: Kaufte man sich auf Amazon Ende April 2019 ein neues Samsung Galaxy S9, dann musste man rund 470 Euro auf den Tisch legen. Bei den Amazon Warehouse Deals wiederum war man schon mit rund 350 Euro dabei, wobei sich der Preis auf die Einstufung "gut" bezog. Mit einem "sehr gut" wäre man mit etwa 400 Euro dabei gewesen. Die Ersparnis beträgt also 70 bis 120 Euro und man kann in manchen Fällen zurecht von einem Schnäppchen sprechen.

Hier verstecken sich die Amazon Warehouse Deals

Um an die Amazon Warehouse Deals zu kommen, muss man zunächst die Startseite von Amazon aufrufen. Danach klickt man unter der oberen Suchleiste auf "Angebote", was eine neue Leiste einblendet. An der vierten Stelle davon befinden sich dann auch schon die "Warehouse Deals", einfach den Button anklicken und die gewünschte Kategorie auswählen. Natürlich kann man aber auch mithilfe des oberen Suchfeldes direkt nach einem bestimmten Artikel suchen.

Um übrigens einen Preis und den Zustand zu sehen, muss man nach dem Aufruf einer Ware auf "Erhältlich bei diesen Anbietern" auswählen. Danach erscheinen die gebrauchten Modelle hinter diesem Angebot und man kann entscheiden, welcher Preis und welche Einstufung einem zusagt. Anschließend wie gewohnt in den Warenkorb legen und zur Kasse gehen.

War dieser Artikel hilfreich?

Weiterführende Links
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks