Privatsphäre

Wie lösche ich mein Facebook-Konto aus der Google-Suche?

Für viele Internet-Nutzer ist das Facebook-Konto die Visitenkarte im Netz - und die sollte man nicht leichtfertig aus der Hand geben. So verhindern Sie, dass ihr Facebook-Konto über Suchmaschinen gefunden werden kann.

Social Media© jd-photodesign / Fotolia.com

Namen gegoogelt und gefunden: In der Standardeinstellung lässt sich Ihr Facebook-Profil auch über die Suche bei Google oder anderen Suchmaschinen wie Bing finden - meist ist dies sogar der erste Treffer.

Privatsphäre-Einstellungen anpassen

Wer das nicht möchte, kann dies in den Privatsphäre-Einstellungen des sozialen Netzwerkes mit ein paar Klicks schnell ändern. Loggen Sie sich dafür zunächst bei Facebook über Ihren Browser ein und klicken dann auf rechts oben auf das kleine Pfeilsymbol in der blauen Menüleiste. Wählen Sie dann aus dem Dropdown-Menü den Punkt "Einstellungen" aus.

Häkchen raus

Klicken Sie in den "Allgemeinen Kontoeinstellungen" auf der linken Seite auf "Privatsphäre". In dem Bereich "Wie du gefunden und kontaktiert wirst” können Sie nun festlegen ob Ihr Facebook-Profil über Suchmaschinen auffindbar ist: Klicken Sie dafür auf den Eintrag "Möchtest du, dass Suchmaschinen außerhalb von Facebook dein Profil anzeigen?" und entfernen das Häkchen bei dem Punkt "Suchmaschinen außerhalb von Facebook erlauben, mein Profil anzuzeigen".

Facebook Google-Suche Entfernen Sie an der rot markierten Stelle das Häkchen und klicken Sie dann auf "Deaktivieren". © i12 GmbH

Vorgang bestätigen

Bestätigen Sie den Vorgang anschließend mit einem Klick auf den blauen Button mit der Aufschrift "Deaktivieren". Ihr Facebook-Konto wird bei einer Suche über Google und Co nun nicht mehr angezeigt.

So geht´s in der Facebook-App

In der mobilen Facebook-App für Smartphones funktioniert das auch. Gehen Sie dafür auf rechts oben auf "Menü" > "Einstellungen und Datenschutz" > "Einstellungen" > "Privatsphäre-Einstellungen" > "Möchtest du, dass Suchmaschinen außerhalb von Facebook anzeigen?" und wählen dort einfach "Nein" aus.

Top