Per WLAN ins Festnetz

Fritz!Box: Wie kann ich mein Smartphone als Festnetztelefon nutzen?

Über die Gratis-App "Fritz!App Fon" des Router-Spezialisten AVM können Sie mit Ihrem Smartphone oder Tablet auch über das Festnetz telefonieren. Und so geht´s:

AVM Fritz Fon App© AVM Computersysteme Vertriebs GmbH

Mit der kostenlosen Anwendung Fritz!App Fon können Sie Ihr Smartphone über via WLAN mit Ihrer Fritz!Box verbinden: So wird Ihr Handy zu einem Festnetztelefon. Die App steht auch für Tablets zur Verfügung.

Anrufbeantworter per App abhören

Über Fritz!App Fon können Sie Ihre Telefonbuchkontakte im Smartphone über das Festnetz erreichen und darüber hinaus auch Nachrichten des Fritz!Box-Anrufbeantworters über die App abhören.

Für iOS und Android

Voraussetzung für die Nutzung von Fritz!App Fon: Auf dem Smartphone beziehungsweise Tablet muss mindestens Apples iOS 9.0 oder Googles Android ab der Version 4.0 installiert sein. So richten Sie Ihr Smartphone als Festnetztelefon ein:

Installieren Sie die App und verbinden Ihr Smartphone oder Tablet dann mit dem heimischen WLAN. Starten Sie nun die App und loggen sich mit Ihrem Fritz!Box-Passwort ein. Folgen Sie anschließend den Anweisungen auf dem Display und geben den Freischaltcode über ein vorhandenes Festnetztelefon ein. Alternativ drücken Sie einfach eine beliebige Taste auf dem Router.

AVM Fritz!AppFon © AVM

Rufnummern festlegen

Das Smartphone wird jetzt automatisch als neues Endgerät für Telefonie an der Fritz!Box angemeldet. Anschießend können Sie über die Benutzeroberfläche der Fritz!Box im Menü "Telefonie" unter dem Punkt "Telefoniegeräte“ die Rufnummern für aus- und eingehende Anrufe festlegen.

Telefonieren über das Festnetz

Nach der Einrichtung kann nun mit Handy im WLAN über das Festnetz telefoniert werden. Dazu öffnen Sie einfach die Startseite der App und wählen die gewünschte Nummer.

Top