Online und offline

10 Tipps für Geschenke in letzter Minute

Weihnachten steht kurz bevor und es sind immer noch nicht alle Geschenke da? Für alle, die sich beim Geschenkekauf zu viel Zeit gelassen haben, gibt es hier Tipps, wie man in letzter Minute noch ein Präsent organisiert - auch ohne Internet.

Überraschung© Ariwasabi / Fotolia.com

Linden – Heiligabend steht kurz bevor und erst dann fällt auf, dass noch ein wichtiges Geschenk fehlt. Kein Grund zu verzweifeln: Sowohl im Netz als auch in Schränken und Schubladen im eigenen Heim gibt es kleine Schmuckstücke, um anderen eine Freude zu bereiten. Wir geben 10 Tipps für Geschenke, die nicht nur schnell besorgt sind, sondern auch gut ankommen.

1.Gutscheine in Hülle und Fülle

Im Netz können die unterschiedlichsten Gutscheine bestellt werden, die sich zum Teil auch in kreativer Form ausdrucken lassen. Beim einem großen Versandhaus kann sich der Beschenkte selbst entscheiden, was er gerne hätte. Eine andere Möglichkeit sind spezielle Gutscheine, die auch selbstgebastelt werden können. Das kann der Besuch beim Lieblingsitaliener um die Ecke oder das selbstgekochte Drei-Gänge-Menü sein.

2.Kurze Lieferzeiten bei Amazon

Bei Amazon lohnt sich für einige sogar den Abend oder Morgen vor dem Fest noch ein Blick auf die Lieferzeiten. Gerade Prime-Kunden und Bewohner aus Großstädten erhalten ihre Bestellung noch am gleichen Tag. Kurz vor Weihnachten ist auch ein guter Zeitpunkt, um Prime zu testen.

3.Backmischung für Kekse und Kuchen

Einfach, kommt aber von Herzen: Die Backmischung für das liebste Keks- oder Kuchenrezept ausdrucken, verfügbaren Zutaten in ein Glas oder eine Flasche schichten, Rezept ausschneiden, verzieren und noch fehlende Zutaten (Eier, Butter) aufschreiben und samt persönlichem Gruß auf die Flasche kleben.

4.Kino, Konzert und Theater

Eintrittskarten für Kino und Theater lassen sich oft noch schnell vor Ort besorgen. Ansonsten gibt es auch hier im Netz die Möglichkeit, Karten auszudrucken. Bei eventim.de finden sich außerdem Karten für die unterschiedlichsten Veranstaltungen: Unter all den Bands, Künstlern oder Musicals kann auch hier noch in letzter Minute ein Geschenkgutschein ergattert werden.

5.Lustige und nützliche Apps für das Smartphone

Ebenfalls rund um die Uhr erhältlich sind Apps für das Smartphone. Hier gibt es Spiele oder für Bastler auch Programme, die Unterstützung beim Dekorieren oder etwa beim Modellbau bieten. Oftmals gibt es seitens der Anbieter Optionen für Geschenke.

6.Musik, Filme und Serien verschenken

Für die allerletzte Sekunde bieten sich auch noch Musik oder einzelne Filme auf Streamingportalen an. Bei einigen Plattformen werden die Gutscheine per Mail versandt und können sogar noch individuell aufgehübscht werden. Wenn es etwas teurer sein darf, kann man seinem Lieblings-Serien-Nerd auch ein Jahr lang den Zugang zu einer Onlinevideothek finanzieren – am besten natürlich eine, bei der er selbst noch nicht Kunde ist.

7.Erinnerungen aus dem Drucker

Smartphone-Schnappschüsse landen oft auf irgendwelchen Speichermedien und werden nie wieder angesehen. Passend in Szene gesetzt sind sie aber persönliche und individuelle Geschenke. Das kann ein Bilderrahmen aus dem Drogeriemarkt, eine Fotokollage oder auch eine kleine Powerpoint-Präsentation mit Kurztexten sein.

8. Gemeinsame Zeit und Erlebnisse

In Hotels und Reisebüros kann oft auch noch schnell ein Kurztrip oder Wellnesswochenende gebucht werden. Zum Teil versenden sogar Reisebüros dann Gutscheine. Bei Onlinebestellung sollte man wieder selbst kreativ werden, was die Gestaltung des Gutscheins angeht. Auch für eher ungewöhnliche Erlebnisse bieten Internetplattformen wie mydays.de oder jochen-schweizer.de noch kurzfristige Lösungen an.

9. Tankstellen und Nachtkioske

Nicht die feinste Art, aber immer noch besser, als komplett ohne Geschenk aufzukreuzen: An Tankstellen und Nachtkiosken kann zumindest der Blumenstrauß, die Flasche Sekt oder die Pralinenschachtel noch in letzter Sekunde ergattert werden.

10. Letzter Ausweg: Geldautomat

Zum Glück haben Geldautomaten ebenfalls nie geschlossen. Und mal ehrlich: Über Geld freut sich eigentlich jeder. Damit es etwas persönlicher wird, können die Geldscheine noch durch Falten in eine schöne Form gebracht werden. Der ein oder andere hat aber auch sicherlich noch eine Spardose zu Hause: Einfach noch beschriften, wofür die Anzahlung geleistet wurde der Beschenkte wird sich sicherlich freuen.

Wissenswertes zum Thema
Top