Drahtlos zum Nulltarif surfen

Gratis-WLAN an Flughäfen: So findet man kostenlose Hotspots

Beim Warten auf den Flug am Flughafen kann vielerorts kostenlos per WLAN gesurft werden. Immer mehr Airports bieten Gratis-WLAN an. Wir erklären, was dabei zu beachten ist und wie man die WLAN-Hotspots finden kann.

Handy am Flughafen© cunaplus / Fotolia.com

Wer an einem Flughafen im Internet surfen möchte, muss immer seltener auf den mobilen Internetzugang des eigenen Smartphones oder Tablets zugreifen, um die Wartezeit vor dem Flug in den Urlaub oder zum Geschäftstermin zu überbrücken. Kostenlose WLAN-Zugänge von Shops, Fluggesellschaften und Restaurants oder der Flughafenbetreiber selbst finden sich rund um den Globus an immer mehr Flughäfen. Doch welche Regeln gelten für die WLAN-Hotspots? Ist eine Registrierung und ein Passwort erforderlich und gibt es Einschränkungen? Wir zeigen Wege auf, wie man an die erforderlichen Informationen kommt.

Interaktive Karte zeigt kostenlose WLAN-Zugänge und Passwörter

Einen praktischen Überblick über kostenloses WLAN an Flughäfen liefert etwa seit einigen Jahren ein Tool des Reisebloggers und Informatikers Anil Polat. Auf seinem Blog "foxnoMad" stellt Polat eine interaktive, zoombare Karte zur Verfügung, die in kompakter Form Details zu WLAN-Zugängen an Flughäfen weltweit auflistet und auf Google Maps basiert. Es reicht ein Klick auf das Symbol für den gewünschten Flughafen, um WLAN-Infos zu erhaltne. Am Flughafen Tegel in Berlin lässt sich beispielsweise WLAN 60 Minuten gratis nutzen. Ein Limit von einer Stunde gilt beispielsweise auch für den Amsterdamer Flughafen Schiphol. Zusätzlich lassen sich die Hotspots der Lounges von Fluggesellschaften wie British Airways und KLM nutzen. Die erforderlichen Login-Daten werden ebenfalls aufgeführt.

Die regelmäßig aktualisierten Daten hat Polat im Laufe der Jahre auf seinen Reisen entweder selber zusammengetragen oder durch Tipps von Internetnutzern erhalten. Bei einer Stichprobe fanden wir aber auch Angaben, die nicht mehr aktuell sind. Die Karte mit WLAN-Passwörtern von Flughäfen und Lounges ist seit einiger Zeit auch als kostenpflichtige App "WiFox" (rund 2 Euro) für iOS und Android in den App Stores erhältlich. Im Mai 2018 sollten Infos zu drahtlosen Internetzugängen für mehr als 350 Flughäfen auf der ganzen Welt abrufbar sein. Die Nutzung ist auch offline möglich.

WLAN-Nutzung teils auch per kostenpflichtigem Premiumzugang

Am größten deutschen Flughafen in Frankfurt steht laut der Karte WLAN auf dem gesamten Flughafengelände unter dem Netzwerknamen "Frankfurt Airport" kostenlos zur Verfügung. Realisiert wird dies über einen Telekom-Hotspot. In München findet sich am dortigen Flughafen ein kostenloses WLAN-Netz unter der Kennung "Free Wifi - Munich Airport". Am Flughafen Düsseldorf können Reisende rund um die Uhr im Terminal auf kostenloses WLAN zugreifen. Die Flughäfen gehen bei ihren Internetangeboten unterschiedlich vor. So gibt es neben einem kostenlosen Basisdienst beispielsweise teils auch noch einen kostenpflichtigen Premiumzugang, der die maximale Surfgeschwindigkeit bietet. Bei etlichen WLAN-Angeboten ist eine Registrierung sowie die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen erforderlich.

Liste zu kostenlosem WLAN an Flughäfen auf flightright.de

Eine umfangreiche Liste von knapp 160 Flughäfen mit kostenlosem WLAN, die zuletzt im Oktober 2017 aktualisiert wurde, hält auch die deutschsprachige Webseite flightright.de, ein Verbraucherportal für Fluggastrechte, bereit. Hier erfährt man etwa, wie lange die WLAN-Nutzung gratis ist. Details zu möglichen Einwahldaten finden sich dort jedoch nicht.

Gratis-WLAN per App "Flio" finden

Zudem gibt es neben "WiFox" zahlreiche weitere Apps, die bei der Suche nach WLAN-Hotspots auf Flughäfen helfen. Die Suchfunktion der App Stores listet beispielsweise bei der Suche nach "WLAN Flughafen" Dutzende Anwendungen auf. Recht umfassend ist beispielsweise "Flio: Flughäfen für Reisende". Neben Infos zu WLAN-Hotspots an mehr als 500 Flughäfen sollen auch aktuelle Ankunfts- und Abflugzeiten sowie weitere Angebote wie Restaurant-Rabatte für den jeweiligen Flughafen abrufbar sein. Im Google Play Store erhielt diese kostenlose App 4,4 von 5 Sternen (Stand: Mai 2018).

Aber auch auf den Webseiten der jeweiligen Flughäfen finden sich Informationen, ob dort kostenloses WLAN verfügbar ist. Doch nicht immer sind solche Angaben direkt auf der Startseite vermerkt. Teils muss man die Suchfunktion der jeweiligen Homepage nutzen, um Details zu Gratis-WLAN des Airports zu entdecken.

In Zukunft dürfte das Angebot von kostenlosem WLAN an Flughäfen rund um den Globus weiter ausgebaut werden. Langeweile wird beim Warten auf den Flug beim kostenfreien Surfen per Smartphone, Tablet oder Notebook somit nicht aufkommen.

Top