Verbunden bleiben

Digitale Retter: Gemeinsam durch die Quarantäne

Wir sagen der Langeweile den Kampf an: Wer wegen des Corona-Virus allein zuhause sitzt, hat bei bestehender Internetverbindung viele Möglichkeiten, sogar mit anderen gemeinsam Spaß zu haben. Vom Gratis-Streamen bis zur Online-Weinprobe - das sind unsere Tipps.

27.03.2020, 12:50 Uhr
Mobiles Internet mit TabletWeinprobe, Spielen, Rätseln: Gegen Langeweile und Einsamkeit gibt es zuhause eine Vielfalt an digitalen Angeboten.© Joshua Resnick / Fotolia.com

Gratis-Streamen in der Corona-Krise

Die meisten Menschen in Deutschland verfügen bereits über einen Zugang zu einer Streaming-Plattform wie Netflix oder Sky. Für diejenigen, die nicht (noch mehr Geld) für Serien und Filme zahlen möchten, stehen beispielsweise in den Mediatheken der einzelnen Fernsehsender viele Formate kostenlose zur Verfügung.

Relativ neu ist außerdem das Angebot von Joyn, mit dem nicht nur Serien und Filme gestreamt, sondern auch einzelne TV-Sender (z.B. Pro Sieben, ZDF und DMAX) verfügbar werden. Als App heruntergeladen funktioniert das Smartphone als Fernbedienung (z.B. mit TV-Stick von Amazon oder Google Chromecast), die Nutzung ist aber auch über den Browser möglich.

Tipp: Mache ein gemeinsames Kinoerlebnis daraus! Der Film lässt sich beispielsweise auch über einen Videoanruf etwa über Skype gemeinsam schauen.

In der Corona-Krise haben aber auch die Streaming-Anbieter noch eine Schippe nachgelegt. Das sind beispielsweise aktuelle Aktionen, um gratis Filme, Serien und TV genießen zu können:

Joyn Plus+ 3 Monate gratis testen

Joyn Logo
  • über 30.000 Filme & Serien
  • inkl. 6 Pay-TV-Sender
  • Basis-Version kostenfrei
  • regulär 6,99 € im Monat
  • monatlich kündbar
  • 3 Monate testen Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
    Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Magenta TV mit 3 Monaten Disney+

Telekom MagentaTV Stick
  • Streaming-Stick auf Basis von Android TV
  • Direkter Zugriff auf Netflix & Co.
  • 3 Monate Disney+ & Magenta TV gratis (6,99 + 7,95 € danach)
  • 69,99 €einmalig
  • Zum Angebot Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
    Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Online-Weinprobe: gemeinsam genüsslich trinken

Gemeinsam das Glas heben, anstoßen und auf neue köstliche Weine treffen: Was zuhause unmöglich scheint, kann dank Online-Handel und Live-Stream möglich werden. Der Weinhändler "Geile Weine" hat solche Verköstigungen über das Internet im Angebot. Ein paar Tage vor der Übertragung auf Youtube.de können die Weine, um die es im Live-Stream gehen soll, bestellt werden, so dass sie rechtzeitig vor der Tür stehen. Wer sich dann per Telefon oder Videochat mit Freunden zusammenschließt, der kann auch im eignen Wohnzimmer an der Weinprobe teilnehmen.

Terra X statt Schule

Gegen Langeweile bei Kindern und Jugendlichen (und bestimmt auch dem ein oder anderen Erwachsenen) hilft ein neues Angebot des ZDF. Mit "Terra X statt Schule" hat der Sender ein Angebot zur Wissensvermittlung ins Leben gerufen, um müde Geister auch ohne Schule mit neuem Input zu versorgen. Das Programm zentriert verschiedene Angebote und bietet ein abwechslungsreiches Programm aus Geschichte, Biologie, Physik und Geologie. Die Sendungen mit Titeln wie "Warum haben Zebras Streifen?" und "Wie lebte es sich auf einer Burg" können selbstverständlich gratis angesehen werden.

Für Kultur- und Wissenschaftsinteressierte lohnt sich auch ein Blick auf die Webseiten der Museen und Kunsthäuser, die bei ihren digitalen Angeboten aufgerüstet haben. Ein Beispiel ist das Naturkundemuseum in Leipzig, dass Themen wie "Die Tiefsee" mit einem Video-Rundgang durch das Museum kindgerecht erklärt.

Smule: Karaoke von der Couch aus

Wer gerne singt, kann sich weltweit mit anderen Musikbegeisterten über die App "Smule" zusammentun. Gerade wer in den eigenen vier Wänden festhängt, kommt mit seiner Lieblingsmusik auf anderen Gedanken und ist dabei weniger allein. Mit dem Programm können darüber hinaus aber auch Videos hinzugefügt und die Stimme mit Filtern angepasst werden. Das gemeinsame Singen kann auch per Videochat erfolgen. Unter den verfügbaren Musiktiteln finden sich Musicals, klassische Karaoke-Hits und auch aktuelle Popsongs. Falls einmal ein Lied fehlen sollte, kann dieses hochgeladen werden.

Crossing Animals: virtuelle Besuche bei Freunden

Ganz klar: Langeweile lässt sich auch wirksam durch Spiele vertreiben. Beispielweise bietet sich hier "Animal Crossing: New Horizons" für die Nintendo Switch an. Warum gerade dieses Spiel? Es ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet und man kann auch mit Freunden, die in ihren eigenen vier Wänden sitzen, gemeinsam spielen. Im Game trifft man diese auf diversen Inseln wieder, die sie – genau wie man selbst – erkundet, bepflanzt und zu ihrem Zuhause gemacht haben. Besondere Entspannung bietet das Spiel, weil es in Echtzeit gespielt wird.

War dieser Artikel hilfreich? 5,0

Wissenswertes zum Thema
Weiterführende Links
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks