Was beim IP-Telefonanlagen-Vergleich zu beachten gilt

Der Erfolg eines Unternehmens ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Weit oben ist aber immer die Kommunikation zu finden, die in vielen Firmen noch über Telefonnetze auf Basis von ISDN erfolgt. Von technischer Seite aus betrachtet nicht optimal, denn auf lange Sicht wird die IP-Telefonanlage das Rennen gewinnen. Dieser Tatsache kann man nicht entkommen, früher oder später werden alle Anbieter die Analog- und ISDN-Anschlüsse abschalten. Manche Unternehmen nutzen die IP-Technik schon, andere wiederum stehen noch vor dem Wechsel.

Eines ist in diesem Zusammenhang aber sicher; es kommen Fragen auf. Zum Beispiel: Welche Vorteile hat eine auch als VoIP-Telefonanlage bezeichnete Ausstattung und welche Punkte gilt es beim Kauf zu beachten?

Das steckt hinter einer IP-Telefonanlage

Was genau steckt eigentlich hinter der IP-Technologie? Auf eine einfache Weise ausgedrückt, ist mit dieser Art der Telefonie gemeint, dass die Gespräche nicht über das Festnetz und die Telefonleitung, sondern über das Internet stattfinden. Installiert also ein Unternehmen eine IP-Telefonanlage, dann werden Anrufe ab diesem Zeitpunkt via Internet getätigt. Der Transport der Sprachinformationen findet über kleine Datenpakete statt, die beim Empfänger wieder in Sprachinformationen umgewandelt werden. Zum Einsatz kommt dafür in der Regel das Netzwerkprotokoll "Session Initiation Protocol" (abgekürzt SIP) und das System erfordert unter anderem kompatible Telefone.

Wer sich noch nie damit beschäftigt hat, der kann das nachfolgende Tool nutzen und so einen passenden Anbieter finden. Nach der Angabe der wichtigsten Daten zur gewünschten IP-Telefonanlage sowie der Postleitzahl kann man Angebote von bis zu drei Unternehmen kostenlos und unverbindlich anfordern.

Ein Service von Käuferportal Datenschutzhinweise

Die Vorteile im Detail

Nutzt man als Unternehmen die Telefonie über eine IP-Telefonanlage, dann ergeben sich viele weitere Möglichkeiten. Beispielsweise kann die Internetverbindung nicht nur für die Übertragung der Sprache verwendet werden, auch der Austausch von Dateien oder das Abhalten von Videokonferenzen ist damit möglich. Die Technik schafft also automatisch neue Optionen, was die Anschaffung zusätzlicher Geräte unnötig machen kann.

Des Weiteren ist man nicht mehr auf den Telefonanschluss angewiesen, denn neben der Hardware erfordert eine IP-Telefonanlage nur mehr eine stabile und schnelle Internetverbindung. Da diese aber meist so oder so schon vorhanden ist, entfällt dieser Punkt beim Großteil.

Finanziell lohnt es sich ebenfalls, denn eine virtuelle VoIP-Telefonanlage verrichtet ihre Arbeit in der Cloud und nicht im Serverraum oder Keller. Demnach sparen Firmen bares Geld bei der Wartung und beim Strom. Zu guter Letzt ist eine IP-Telefonanlage schnell installiert und um die Sprachqualität braucht man sich bei entsprechend schnellem Breitband-Anschluss auch nicht zu sorgen.

Bekannte Marken von IP-Telefonanlagen im Vergleich

Wer die Technologie nutzen möchte, der hat die Qual der Wahl. Unternehmen können sowohl zu einer Hardwarelösung als auch zu einem Anbieter von virtuellen Telefonanlagen greifen. Zur Wahl stehen außerdem große Unternehmen wie die Telekom oder Vodafone und kleinere Anbieter wie beispielsweise Placetel, NFON, toplink oder SIPbase. Letzteres ist vor allem für kleine und mittelständische Firmen interessant, denn solche Provider stellen nicht selten IP-Telefonanlagen mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung.

Wichtige Kriterien für das Angebot

Beim Kauf ist die Größe des Betriebs entscheidend. IP-Telefonanlagen sind immer auf unterschiedliche Zielgruppen ausgelegt, sodass ein Angebot auf das eigene Unternehmen zugeschnitten sein muss. Dabei darf allerdings das Wachstumspotenzial nicht vergessen werden, um schnell und unkompliziert auf Veränderungen reagieren zu können. Ein weiterer Punkt ergibt sich durch die Frage, ob auch die Heimarbeitsplätze oder Mobiltelefone von den Mitarbeitern ins Telefon-Netz integriert werden sollen. Auch den Versand von Faxen unterstützt nicht jede IP-Anlage.

Vor dem endgültigen Kauf heißt es natürlich auch zu vergleichen und den richtigen Partner zu finden (zum Beispiel mit dem oben eingespeisten Tool). Nur so landet am Ende auch das beste Paket auf dem Tisch.

Verschlüsselung

Sicherheit bei VoIP

Wie steht es um die Sicherheit und den Datenschutz bei VoIP. Wir erklären, worauf Sie achten sollten und wie Sie die Sicherheit erhöhen können.

Weiter zu Datenschutz bei VoIP
Videochat

Business Handytarife finden und vergleichen

Für Geschäftskunden gibt es häufig besondere Handytarife, die ideal für Businesskunden sind. Hier können Sie direkt Business-Handytarife vergleichen.

Weiter zu den Business-Handytarifen
Top