ja! mobil: Prepaid-Tarife zum Discount-Preis

ja! mobil

Die Firma ja! mobil ist ein Telekommunikationsanbieter, der ausnahmslos Prepaid-Pakete in seinem Angebot hat. Für viele Nutzer ist es entscheidend zu wissen, mit welchem der drei deutschen Netze der Anbieter arbeitet. In Deutschland betreiben die Telekom, Vodafone und O2 jeweils ihr eigenes Netz. Das Mobilfunk-Angebot von ja! mobil wird im D-Netz realisiert. Das Netz für die Tarife wird dem Anbieter von der Telekom zur Verfügung gestellt. Seit 2007 agiert ja! mobil als Mobilfunk-Discounter in der Mobilfunk-Branche. Beheimatet ist der Telekommunikationsanbieter in Köln als Teil der Congstar GmbH.

Aktuell keine Tarife

Für diesen Anbieter haben wir zurzeit keine Tarife im Vergleich. Schauen Sie aber gerne unsere Anbieterliste durch oder vergleichen Sie direkt alle Handytarife nach Ihren Wunschfiltereinstellungen!

Günstige Handytarife finden

Welche Surfgeschwindigkeiten bietet ja! mobil?

Die Tarife des Mobilfunk-Discounters nutzen das UMTS- und GSM-Netz. Maximal kommen die Tarife des Anbieters dabei auf Surfgeschwindigkeiten von 5,7 Mbit/s beim Hochladen und 32 Mbit/s beim Herunterladen von Daten.

Wie drosselt ja! mobil die Bandbreite nach Verbrauch des Highspeed-Datenvolumens?

Die Geschwindigkeit der Datenübermittlung wird bei diesem Anbieter nach Überschreitung des vertraglich vereinbarten Datenvolumens auf 64 Kbit/s heruntergeschraubt. Eine Datenautomatik mit automatischer Erweiterung des Datenvolumens gibt es bei ja! mobil nicht. Da viele Kunden dennoch nicht auf den Luxus einer Ergänzung ihres eigentlichen Datenvolumens verzichten wollen, stellt ja! mobil eine Auswahl an nachbuchbaren Datenpaketen zur Verfügung.

Welche Mobilfunktarife lassen sich bei ja! mobil bestellen?

Der Anbieter konzentriert sich ausschließlich auf den Vertrieb von Prepaid-Produkten. Die Option, ein Smartphone im Bundle mit dem Tarif zu buchen, gibt es nicht. Der Anbieter stellt leider keine Hotspot-Flatrate für WLAN zu Verfügung. Als zusätzliche Option können die Kunden Verträge abschließen, die komplett auf die Telefon-Option verzichten und ausnahmslos Datentransfer ermöglichen. Laufzeitverträge kann man bei ja! mobil nicht abschließen.

Gewährt ja! mobil Rabatte auf Tarife?

Wer noch in der Ausbildung oder im Studium ist, kann bei diesem Anbieter leider nicht auf einen Rabatt hoffen. Ein Bonus für die Rufnummermitnahme kann hingegen eingestrichen werden. Eine Festnetznummer kann man nicht mit dem Handyvertrag verbinden, um unterwegs auch darunter erreichbar zu sein.

Unterstützt ja! mobil EU-Roaming?

Für Vielreisende innerhalb Europas hat sich die Situation bezüglich Telefonie und Datennutzung seit dem 15. Juni 2017 deutlich vereinfacht. In allen EU-Ländern sowie in Norwegen, Island und Liechtenstein kann man mittlerweile mittels EU-Roaming ganz einfach seinen heimischen Handyvertrag ohne Zuzahlungen nutzen. Zudem kann man auch andere Pakete hinzubuchen, die einem das Surfen und Telefonieren in allen anderen Ländern der Welt ermöglichen.

Lässt sich bei ja! mobil eine zweite SIM-Karte nutzen?

Wer eine zweite SIM-Karte mit der gleichen Telefonnummer für ein weiteres Gerät braucht, wird im Angebot des Anbieters nicht fündig. Anders als andere Anbieter bietet ja! mobil keine weiteren Dienste wie TV, Internet oder Festnetz an.

Wie kann man eine SIM-Karte von ja! mobil sperren lassen?

Um seine SIM-Karte zu sperren muss man auf die allgemeine Sperr-Hotline 116 116 zurückgreifen. Einen eigenen derartigen Dienst bietet ja! mobil nicht.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks