EWE

EWE Mobilfunk bequem online kündigen!

Mobilfunkverträge zu kündigen ist eine lästige Angelegenheit, die viele am liebsten anderen überlassen würden. Billiger-Telefonieren.de nimmt Ihnen einen Großteil der Arbeit bei der Kündigung des EWE-Vertrages ab. Hierzu stellen wir nicht nur das passende Musterschreiben zur Verfügung: Über unseren Partner Aboalarm wird die Kündigung auch direkt nach Ausfüllen des Formulars mit einem Klick versendet.

Ein Service von aboalarm Datenschutzhinweise

Das Mobilfunkangebot von EWE umfasst sowohl Tarife für Smartphones als auch für Tablets. Bei den Verträgen gehen Kunden in der Regel eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten ein. Die Kündigung muss spätestens drei Monate vor dem Ende der Laufzeit schriftlich erfolgen.

Das Kündigungsschreiben kann dabei per Brief oder Fax an EWE gesendet werden. Auch die Zusendung einer E-Mail wird akzeptiert, sofern das jeweilige Schreiben ausgedruckt, unterschieben, eingescannt und dann an EWE übermittelt wurde.

Deutlich unkomplizierter wird die Kündigung mit der Mustervorlage auf Billiger-Telefonieren.de: Zum einen muss die Kündigung nicht mehr selbst verfasst werden. Zum anderen wird die Kündigung gegen ein Entgelt von max. 4,99 Euro über unseren Partner Aboalarm online an EWE gesendet.

Zusatzoptionen beim Mobilfunkvertrag: Telefonisch kündigen

Wenn lediglich bestimmte Zusatzoptionen beim EWE-Mobilfunkvertrag, wie beispielsweise eine Auslandsoption oder ähnliches abgewählt werden soll, kann die Kündigung auch unabhängig von der Vertragslaufzeit zum Ende eines Monats gekündigt werden. Den Service stellt EWE sogar telefonisch bereit.

Nach der Kündigung schnell einen günstigen Handytarif finden

EWE bietet auch die vorzeitige Rufnummernmitnahme an

Wer seinen Vertrag bei EWE kündigen möchte, aber dieselbe Rufnummer behalten will, der hat mehrere Möglichkeiten. Die Rufnummernmitnahme kann frühesten 123 Tage vor und spätestens 90 Tage nach dem Ende des Vertrages beantragt werden. Es ist folglich auch möglich, die Rufnummer mit einem neuen Vertrag zu nutzen, wenn der Vertrag bei EWE noch läuft. Der vorzeitige Portierungswunsch muss ausdrücklich bei EWE beantragt werden. Den Wunsch sollten Sie somit am besten dem vorgefertigten Mustertext unseres Formulars hinzufügen. So müssen Sie nur einmal schriftlich mit EWE Kontakt aufnehmen, eine Kündigung kann nämlich auch lange vor Vertragsende schon einmal eingereicht werden.

Bei der regulären Rufnummernmitnahme (zum Vertragsende) kümmert sich EWE zufolge der neue Anbieter um die Portierung. Der Kunden soll dazu den Kündigungstermin und den Wunsch zur Rufnummernmitnahme an den neuen Anbieter weitergeben.

Top