m-net

M-net einfach und bequem kündigen

Internet-Verträge zu kündigen ist eine lästige Angelegenheit, die viele am liebsten anderen überlassen würden. Billiger-Telefonieren.de nimmt Ihnen einen Großteil der Arbeit bei der Kündigung Ihres M-net DSL-Vertrages ab. Hierzu stellen wir nicht nur das passende Musterschreiben zur Verfügung: Über unseren Partner Aboalarm wird die Kündigung direkt nach Ausfüllen des Online-Formulars mit einem Klick versendet.

Ein Service von aboalarm Datenschutzhinweise

M-net ist einer der größten regionalen Provider Deutschlands

Der regionale Münchener Telekommunikationsanbieter M-net ist sowohl in weiten Teilen Bayerns, dem Großraum Ulm sowie im hessischen Landkreis Main-Kinzig aktiv. Kunden können Internet-Tarife mit klassischen DSL- und VDSL-Bandbreiten buchen. Darüber hinaus bietet M-net seinen Kunden über das eigene Glasfasernetz, falls verfügbar, Surfgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s an. Zur Wahl stehen neben Doppel-Flats für Telefonie und Internet auch Angebote für Fernsehen und Mobilfunk.

Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen bei M-net

Liebäugeln Sie dennoch mit einem anderen Anbieter und wünschen eine Kündigung Ihres M-net-Vertrages, so sind dabei einige grundsätzliche Voraussetzungen zu beachten. So sollten Sie einen Blick in Ihre Vertragsunterlagen werfen, um zu erfahren, ob eine Kündigung bzw. ein schneller Anbieterwechsel zum aktuellen Zeitpunkt möglich ist. In der Regel liegt die Mindestvertragslaufzeit bei M-net bei 24 Monaten. Solche Verträge lassen sich mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende der Mindestlaufzeit kündigen.

Erfolgt die Kündigung nicht rechtzeitig, so verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere zwölf Monate. Bei eventuell angeboten Verträgen ohne Mindestlaufzeit gilt eine Kündigungsfrist von sechs Wochen. M-net betont, dass die Kündigungen schriftlich per Brief oder Fax erfolgen müssen. Hatten Sie Ihren M-net-Vertrag online abgeschlossen, so reiche die Textform (beispielsweise per E-Mail) aus.

Wollen Sie M-net schriftlich per Brief kündigen, so sollte das Kündigungsschreiben per kostenpflichtigem Einschreiben versandt werden. Sie haben damit einen Beleg über den rechtzeitigen Versand Ihrer Kündigung in der Hand. Die Einreichung der Kündigung Ihres Vertrages sollte zudem nicht erst kurz vor Auslaufen der Kündigungsfrist erfolgen, sondern ruhig mit etwas zeitlichem Puffer ein wenig eher. Denn als Zeitpunkt der Kündigung gilt der Eingangspunkt des Kündigungsschreibens bei M-net, nicht der Poststempel.

Nach der Kündigung schnell einen günstigen DSL-Tarif finden

M-net Vertrag mit Aboalarm online kündigen

Sie können sich den Weg zur Post aber auch sparen, wenn Sie eine Online-Kündigung über unseren Partner Aboalarm vornehmen. Auf unserer Webseite halten wir ein vorformuliertes Kündigungsschreiben bereit, in dem auch bereits die korrekte Anschrift von M-net zu finden ist. Sie müssen lediglich persönliche Daten wie Ihre M-net-Kundennummer angeben sowie das Kündigungsschreiben unterschreiben. Dies kann etwa auch digital direkt im Formular erfolgen. Die fertige Kündigung ist innerhalb von zwei Minuten versandbereit.

Kein Risiko und keine Folgekosten dank Aboalarm-Kündigungsgarantie

Für den Sofortversand Ihrer Kündigung über Aboalarm wird ein Entgelt (2,99 Euro bis 4,99 Euro) berechnet. Vorteil: Aboalarm gibt eine Kündigungsgarantie für die Kündigung von M-net. Ihr Vertrag wird rechtssicher und ohne Folgekosten gekündigt. Sollte sich Ihr Anbieter weigern, die Kündigung zu akzeptieren, übernimmt Aboalarm die kompletten Kosten für eine eventuell erforderliche Klage gegen M-net. Wird der Vertrag nicht gekündigt, übernimmt Aboalarm sogar mögliche Vertragsfolgekosten. Sie haben also erheblich mehr Sicherheit als bei einer klassischen Kündigung auf dem Postweg.

Top