winSIM

WinSIM richtig kündigen

Mobilfunk-Verträge zu kündigen ist eine lästige Angelegenheit, die viele am liebsten anderen überlassen würden. Billiger-Telefonieren.de nimmt Ihnen einen Großteil der Arbeit bei der Kündigung des winSIM-Vertrages ab. Hierzu stellen wir nicht nur das passende Musterschreiben zur Verfügung: Über unseren Partner Aboalarm wird die Kündigung auch direkt nach Ausfüllen des Formulars mit wenigen Klicks versendet.

Ein Service von aboalarm Datenschutzhinweise

WinSIM kündigen: Vertragslaufzeit beachten

Der Mobilfunker winSIM gehört zur Gruppe der Drillisch AG. Das Unternehmen bietet Allnet-Flatrates, die eine Flat für Telefonie, den Versand von SMS in alle deutschen Netze sowie Datenvolumen beinhaltet. WinSIM setzt auf LTE und bietet Übertragungsraten von bis zu 50 Mbit/s. Darüber hinaus offeriert der Anbieter auch günstigere Tarife mit Inklusiveinheiten.

Wer unzufrieden mit der Leistung oder dem Service ist, kann den Vertrag natürlich kündigen. Dafür sollten einige Dinge beachtet werden, denn winSIM bietet sowohl monatlich kündbare Verträge an als auch solche mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Entscheidet man sich für einen Vertrag mit einer Laufzeit von 24 Monaten, geht damit eine Kündigungsfrist von 3 Monaten einher – ansonsten verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate. Tarife mit einer Laufzeit von einem Monat verlängern sich um jeweils einen Monat, wenn nicht mit einer Frist von 30 Tagen zum jeweiligen Laufzeitende gekündigt wurde. Für diese Flexibilität zahlt der Kunde ein wenig mehr.

Nach der Kündigung schnell einen günstigen Handytarif finden

Kündigung bei winSIM leicht gemacht

Kunden, die ihren Mobilfunkvertrag bei winSIM beenden möchten, müssen die Kündigung in Textform einreichen. Wer die Kündigungsvorlage unseres Partners Aboalarm nutzt, kann sich die Suche nach einer passenden Formulierung für das Anschreiben sowie nach der Adresse von winSIM sparen. In diesem Fall ist nur die Angabe der persönlichen Daten und der Kundenummer sowie eine Unterschrift zur Bestätigung des Kündigungsvorhabens nötig. Über Aboalarm ist die Kündigung dabei besonders komfortabel. Das spart Zeit, den Weg zur Post und zudem das Porto. So berechnet der Dienstleister für den Direktversand der digitalen Unterlagen ein Entgelt in Höhe von max. 4,99 Euro.

Top