LTE-Netz: Highspeed für das mobile Internet

Dank LTE-Netz hat sich die nutzbare Surfgeschwindigkeit im mobilen Internet erheblich beschleunigt. Damit können Videos unterwegs ruckelfrei abgespielt werden. Auch Anwendungen wie Online-Games oder Videotelefonate lassen sich in guter Qualität nutzen. Der Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution) ist der Nachfolger von UMTS und wird auch 4G genannt.

Auf einen Blick

    Was bedeutet LTE?

    LTE steht für Long Termin Evolution und ist die geläufige Bezeichnung für den Mobilfunkstandard der dritten Generation. Eine Erweiterung von LTE heißt LTE-Advanced. Bei LTE sind Downloadraten von derzeit bis zu 500 Megabit möglich. Der genutzte Frequenzbereich ist ausschließlich das UHF-Frequenzband. Dabei werden mehrere Frequenzen verwendet, die im mittleren bzw. oberen UHF-Bereich von ca. 700 bis 2.600 Megahertz angesiedelt sind.

    Frequenzauktion 2010 war Basis für LTE-Netz in Deutschland

    In Deutschland fiel der Startschuss für das LTE-Netz mit der Frequenzauktion der Bundesnetzagentur im Mai 2010. Mehrere Mobilfunknetzbetreiber wie die Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica & Co. buhlten damals um die begehrten Frequenzen. 2011 wurden die ersten LTE-Tarife angeboten. Nach Telekom und Vodafone baute auch O2 ein eigenes LTE-Netz auf. Nach der Fusion mit E-Plus hat Telefónica Deutschland die beiden E-Netze (O2/E-Plus) zu einem gemeinsamen Netz verschmolzen. Somit gibt es in Deutschland faktisch drei große LTE-Mobilfunknetzbetreiber. Anbieter wie 1&1 oder die Discount-Marken von Drillisch setzen für die Realisierung ihrer LTE-Angebote auf die LTE-Netze der Betreiber.

    Diese Frequenzen nutzen LTE-Netze in Deutschland

    LTEDas LTE-Netz wird in Deutschland beständig erweitert und verbessert.

    Im LTE-Netz lassen sich verschiedene Frequenzen verwenden. In Deutschland wird vor allem auf solche aus den Bereichen 800 MHz, 1.800 MHz sowie 2.600 MHz zugegriffen. In ländlichen Regionen kommt bevorzugt ein Spektrum aus dem Bereich von 800 MHz zum Einsatz, da sich damit ein Gebiet mit einem Durchmesser von bis zu 10 Kilometern abdecken lässt. Entsprechend weniger Basisstationen werden in den wenig besiedelten Gebieten benötigt. Allerdings können 800-MHz-Frequenzen auch sehr gut Gebäude durchdringen, eignen sich somit auch für den Einsatz in Ballungsgebieten und Städten. Nach der Frequenzversteigerung im Sommer 2015 stehen auch Frequenzen aus dem 700-MHz-Frequenzband zur Verfügung. Zuvor waren diese für den Rundfunk reserviert.

    Wird im Bereich von 2.600 MHz gefunkt, so wird eine erheblich kleinere Fläche mit einem Durchmesser von rund 600 Metern mit LTE versorgt. Daher eignen sich diese sowie 1.800-MHz-Frequenzen vor allem für die Nutzung in Ballungsgebieten. Das LTE-Netz bietet darüber hinaus noch weitere Vorteile wie geringere Störanfälligkeit sowie reduzierte Latenzzeiten. Die LTE-Funkmasten sind in der Regel an das Glasfasernetz angeschlossen, so dass die Daten schnell übertragen werden können.

    So schnell ist LTE

    Je niedriger die Frequenz, umso höher ist zwar die Reichweite, die verfügbare Datenrate nimmt jedoch ab. Über 800 MHz lassen sich bei einer Bandbreite von 10 MHz Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s realisieren. Bei 1.800 MHz bzw. 2.600 MHz sind auch höhere Datenraten von 150 Mbit/s und mehr nutzbar. LTE wird zudem weiterentwickelt. Mit LTE Advanced bietet etwa Vodafone seit Herbst 2017 in ersten Städten Gigabit-Geschwindigkeit in seinem LTE-Netz an. Damit stehen über das mobile Internet ein Vielfaches der Bandbreiten von DSL-Anschlüssen zur Verfügung. Mit dem kommenden schnellen Mobilfunkstandard 5G, der ab 2020 zum Einsatz kommen soll, sollen noch höhere Datenraten möglich sein.

    Das wird für die LTE-Nutzung benötigt

    Im LTE-Netz lässt sich unter anderem per Smartphone oder Tablet surfen, wenn diese mobilen Geräte LTE unterstützen. Mussten Kunden in den LTE-Anfangszeiten noch genau darauf achten, ob ihr Smartphone auch alle verfügbaren LTE-Frequenzen in Deutschland abdeckt, so ist dies nun nicht mehr erforderlich. In der Regel lassen sich aktuelle Mobiltelefone mit LTE-Unterstützung in allen entsprechenden Frequenzen nutzen. Mit einem geeigneten Mobiltelefon kann auch VoLTE (Voice over LTE) genutzt werden: Telefonie per LTE-Netz.

    Wer mit seinem Notebook unterwegs auf das LTE-Netz zugreifen möchte, kann dies per kompaktem LTE-Surfstick realisieren, der sich einfach per USB-Anschluss mit dem Laptop verbinden lässt. Soll gleich mehreren Geräten LTE zur Verfügung gestellt werden, ist der Einsatz eines LTE-Routers ratsam.

    LTE-Tarife mit Vertrag

    Filter
    • 11,87 €

      einmalig

      Einrichtungsgebühr + 39,99 €
      Einmaliger Rabatt - 39,99 €
      Sofortbonus - 135,00 €
      Summe einmaliger Kosten -135,00 €

      monatlich

      Kosten 1. bis 24. Monat+17,49 €
      Summe monatlicher Kosten 419,76 €

      Gesamtkosten über 24 Monate

      Gesamtkosten 284,76 €
      Durchschnitts­preis/Monat 11,87 €
      Durchschnitts­preis/Monat
      135 € Sofortbonus gültig bis 27.08.2018
      Vodafone LogiTel / Vodafone GmbH
      Vodafone DataGo M
      Vertrag | Netz: Vodafone
      5 GB
      Daten
      500,0
      Mbit/s
      Aktion: 5 GB statt 3 GB Datenvolumen
      • Inklusiv-Leistungen
        • Sparvorteil: 99,99 €
          Aktion: einmalige Gutschrift39,99 €
          Aktion: Rabatt auf Grundgebühr2,50 € in den ersten 24 Monaten
        • Internet-Flatrate mit 5 GB5 GB mit Highspeed-Geschwindigkeit max. 500 MBit/s (Download) und max. 50 MBit/s (Upload). LTE-Nutzung inklusive. Ab einem Datenvolumen von 5 GB pro Abrechnungszeitraum erfolgt eine Drosselung auf max. 64 kbit/s (Download).
        • 500,0 Mbit/s im LTE-Netz
      • Preis-Details

        einmalig

        Einrichtungsgebühr + 39,99 €
        Einmaliger Rabatt - 39,99 €
        Sofortbonus - 135,00 €
        Summe einmaliger Kosten -135,00 €

        monatlich

        Kosten 1. bis 24. Monat+17,49 €
        Summe monatlicher Kosten 419,76 €

        Gesamtkosten über 24 Monate

        Gesamtkosten 284,76 €
        Durchschnitts­preis/Monat 11,87 €
      • Vertragsdetails
        • Anbieter
          Vodafone
        • Vertragslaufzeit
          24 Monate
        • Kündigungsfrist
          3 Monate
        • Vertragsverlängerung
          12 Monate
        • Wichtige Informationen

          Die Abwicklung und den Versand übernimmt die Logitel GmbH
    • 1.
      5,82 €

      einmalig

      Einrichtungsgebühr + 19,99 €
      Summe einmaliger Kosten 19,99 €

      monatlich

      Kosten 1. bis 24. Monat+4,99 €
      Summe monatlicher Kosten 119,76 €

      Gesamtkosten über 24 Monate

      Gesamtkosten 139,75 €
      Durchschnitts­preis/Monat 5,82 €
      Durchschnitts­preis/Monat
      smartmobil smartmobil.de
      LTE Internet S inkl. deaktivierbarer Datenautomatik
      Vertrag | Netz: o2
      1 GB
      Daten
      21,6
      Mbit/s
      Aktion: 72€ Rabatt (24 x 3€)!
      • Inklusiv-Leistungen
        • Sparvorteil: 72,00 €
          Aktion: Rabatt auf Grundgebühr3,00 € in den ersten 24 Monaten
        • Internet-Flatrate mit 1 GB1 GB mit Highspeed-Geschwindigkeit max. 21,6 MBit/s (Download) und max. 11,2 MBit/s (Upload). LTE-Nutzung inklusive. Ab einem Datenvolumen von 1 GB pro Abrechnungszeitraum erfolgt eine Drosselung auf max. 16 kbit/s (Download) und eine Drosselung auf max. 16 kbit/s (Upload).
          Datenautomatik: Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 200 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2,00 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.
        • mit DatenautomatikNach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 200 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2,00 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.
        • 21,6 Mbit/s im LTE-Netz
      • Preis-Details

        einmalig

        Einrichtungsgebühr + 19,99 €
        Summe einmaliger Kosten 19,99 €

        monatlich

        Kosten 1. bis 24. Monat+4,99 €
        Summe monatlicher Kosten 119,76 €

        Gesamtkosten über 24 Monate

        Gesamtkosten 139,75 €
        Durchschnitts­preis/Monat 5,82 €
      • Vertragsdetails
        • Anbieter
          smartmobil
          smartmobil.de ist eine Marke der Drillisch Online AG, Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5, 63477 Maintal.
        • Vertragslaufzeit
          24 Monate
        • Kündigungsfrist
          3 Monate
        • Vertragsverlängerung
          12 Monate
    • 2.
      5,82 €

      einmalig

      Einrichtungsgebühr + 19,99 €
      Summe einmaliger Kosten 19,99 €

      monatlich

      Kosten 1. bis 24. Monat+4,99 €
      Summe monatlicher Kosten 119,76 €

      Gesamtkosten über 24 Monate

      Gesamtkosten 139,75 €
      Durchschnitts­preis/Monat 5,82 €
      Durchschnitts­preis/Monat
      winSIM winSIM
      LTE Internet S inkl. deaktivierbarer Datenautomatik
      Vertrag | Netz: o2
      1 GB
      Daten
      21,6
      Mbit/s
      Aktion: 72€ Rabatt (24 x 3€)!
      • Inklusiv-Leistungen
        • Sparvorteil: 72,00 €
          Aktion: Rabatt auf Grundgebühr3,00 € in den ersten 24 Monaten
        • Internet-Flatrate mit 1 GB1 GB mit Highspeed-Geschwindigkeit max. 21,6 MBit/s (Download) und max. 11,2 MBit/s (Upload). LTE-Nutzung inklusive. Ab einem Datenvolumen von 1 GB pro Abrechnungszeitraum erfolgt eine Drosselung auf max. 16 kbit/s (Download) und eine Drosselung auf max. 16 kbit/s (Upload).
          Datenautomatik: Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 200 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2,00 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.
        • mit DatenautomatikNach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 200 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils 2,00 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.
        • 21,6 Mbit/s im LTE-Netz
      • Preis-Details

        einmalig

        Einrichtungsgebühr + 19,99 €
        Summe einmaliger Kosten 19,99 €

        monatlich

        Kosten 1. bis 24. Monat+4,99 €
        Summe monatlicher Kosten 119,76 €

        Gesamtkosten über 24 Monate

        Gesamtkosten 139,75 €
        Durchschnitts­preis/Monat 5,82 €
      • Vertragsdetails
        • Anbieter
          winSIM
          winSIM ist eine Marke der Drillisch Online AG, Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5, 63477 Maintal.
        • Vertragslaufzeit
          24 Monate
        • Kündigungsfrist
          3 Monate
        • Vertragsverlängerung
          12 Monate
    • 3.
      5,99 €

      einmalig

      Einrichtungsgebühr + 29,90 €
      Einmaliger Rabatt - 29,90 €
      Summe einmaliger Kosten 0,00 €

      monatlich

      Kosten 1. bis 12. Monat+4,99 €
      Kosten 13. bis 24. Monat+6,99 €
      Summe monatlicher Kosten 143,76 €

      Gesamtkosten über 24 Monate

      Gesamtkosten 143,76 €
      Durchschnitts­preis/Monat 5,99 €
      Durchschnitts­preis/Monat
      1und1 1&1
      Tablet-Flat S LTE
      Vertrag | Netz: E-Plus Netzo2
      1 GB
      Daten
      21,6
      Mbit/s
      Aktion: 24€ Rabatt (12 x 2€)!
      • Inklusiv-Leistungen
        • Sparvorteil: 53,90 €
          Aktion: einmalige Gutschrift29,90 €
          Aktion: Rabatt auf Grundgebühr2,00 € in den ersten 12 Monaten
        • Internet-Flatrate mit 1 GBKeine Datenautomatik. 1 GB mit Highspeed-Geschwindigkeit max. 21,6 MBit/s (Download) und max. 1,4 MBit/s (Upload). LTE-Nutzung inklusive. Ab einem Datenvolumen von 1 GB pro Abrechnungszeitraum erfolgt eine Drosselung auf max. 64 kbit/s (Download).
        • 21,6 Mbit/s im LTE-Netz
        • 1 Inklusiv-GB im EU-Ausland
      • Preis-Details

        einmalig

        Einrichtungsgebühr + 29,90 €
        Einmaliger Rabatt - 29,90 €
        Summe einmaliger Kosten 0,00 €

        monatlich

        Kosten 1. bis 12. Monat+4,99 €
        Kosten 13. bis 24. Monat+6,99 €
        Summe monatlicher Kosten 143,76 €

        Gesamtkosten über 24 Monate

        Gesamtkosten 143,76 €
        Durchschnitts­preis/Monat 5,99 €
      • Vertragsdetails
        • Anbieter
          1und1
        • Vertragslaufzeit
          24 Monate
        • Kündigungsfrist
          3 Monate
        • Vertragsverlängerung
          12 Monate
        • Wichtige Informationen
          Keine Datenautomatik. Kein Anschlusspreis.
    • 4.
      5,99 €

      einmalig

      Einrichtungsgebühr + 29,90 €
      Einmaliger Rabatt - 29,90 €
      Summe einmaliger Kosten 0,00 €

      monatlich

      Kosten 1. bis 12. Monat+4,99 €
      Kosten 13. bis 24. Monat+6,99 €
      Summe monatlicher Kosten 143,76 €

      Gesamtkosten über 24 Monate

      Gesamtkosten 143,76 €
      Durchschnitts­preis/Monat 5,99 €
      Durchschnitts­preis/Monat
      1und1 1&1
      Notebook-Flat S LTE
      Vertrag | Netz: E-Plus Netzo2
      1 GB
      Daten
      21,6
      Mbit/s
      Aktion: 24€ Rabatt (12 x 2€)!
      • Inklusiv-Leistungen
        • Sparvorteil: 53,90 €
          Aktion: einmalige Gutschrift29,90 €
          Aktion: Rabatt auf Grundgebühr2,00 € in den ersten 12 Monaten
        • Internet-Flatrate mit 1 GB1 GB mit Highspeed-Geschwindigkeit max. 21,6 MBit/s (Download) und max. 1,4 MBit/s (Upload). LTE-Nutzung inklusive. Ab einem Datenvolumen von 1 GB pro Abrechnungszeitraum erfolgt eine Drosselung auf max. 64 kbit/s (Download).
        • 21,6 Mbit/s im LTE-Netz
        • 1 Inklusiv-GB im EU-Ausland
        • Cloud-Speicher inklusive100 GB Online-Speicher
      • Preis-Details

        einmalig

        Einrichtungsgebühr + 29,90 €
        Einmaliger Rabatt - 29,90 €
        Summe einmaliger Kosten 0,00 €

        monatlich

        Kosten 1. bis 12. Monat+4,99 €
        Kosten 13. bis 24. Monat+6,99 €
        Summe monatlicher Kosten 143,76 €

        Gesamtkosten über 24 Monate

        Gesamtkosten 143,76 €
        Durchschnitts­preis/Monat 5,99 €
      • Vertragsdetails
        • Anbieter
          1und1
        • Vertragslaufzeit
          24 Monate
        • Kündigungsfrist
          3 Monate
        • Vertragsverlängerung
          12 Monate
        • Wichtige Informationen
          Kostenlose Overnight-Lieferung.
    • 5.
      7,41 €

      einmalig

      Einrichtungsgebühr + 29,99 €
      Einmaliger Rabatt - 20,00 €
      Summe einmaliger Kosten 9,99 €

      monatlich

      Kosten 1. bis 24. Monat+6,99 €
      Summe monatlicher Kosten 167,76 €

      Gesamtkosten über 24 Monate

      Gesamtkosten 177,75 €
      Durchschnitts­preis/Monat 7,41 €
      Durchschnitts­preis/Monat
      DiscoSurf Discosurf
      Internet-Flat 1 GB LTE (O2) 1 Monat
      Vertrag | Netz: o2
      1 GB
      Daten
      50,0
      Mbit/s
      beim Anschlusspreis 20 € sparen!
      • Inklusiv-Leistungen
        • Sparvorteil: 20,00 €
          Aktion: einmalige Gutschrift20,00 €
        • Internet-Flatrate mit 1 GB1 GB mit Highspeed-Geschwindigkeit max. 50 MBit/s (Download) und max. 1,5 MBit/s (Upload). LTE-Nutzung inklusive. Ab einem Datenvolumen von 1 GB pro Abrechnungszeitraum erfolgt eine Drosselung auf max. 64 kbit/s (Download) und eine Drosselung auf max. 64 kbit/s (Upload).
        • 50,0 Mbit/s im LTE-Netz
      • Preis-Details

        einmalig

        Einrichtungsgebühr + 29,99 €
        Einmaliger Rabatt - 20,00 €
        Summe einmaliger Kosten 9,99 €

        monatlich

        Kosten 1. bis 24. Monat+6,99 €
        Summe monatlicher Kosten 167,76 €

        Gesamtkosten über 24 Monate

        Gesamtkosten 177,75 €
        Durchschnitts­preis/Monat 7,41 €
      • Vertragsdetails
        • Anbieter
          DiscoSurf
          Discosurf ist eine Marke der Drillisch Online AG, Wilhelm-Röntgen-Str. 1-5, 63477 Maintal.
        • Vertragslaufzeit
          1 Monat
        • Kündigungsfrist
          30 Tage
        • Vertragsverlängerung
          1 Monat

    Gedrosselte Bandbreite im LTE-Netz

    Ein Mobilfunkanschluss per LTE-Netz ist in der Praxis kein vollwertiger Ersatz eines Internetanschlusses auf Basis von DSL oder Kabel. Kabel-Internet oder die meisten DSL-Anschlüsse sehen meist keine Drosselung der Bandbreite ab einem genutzten Datenverbrauch vor. Im LTE-Netz ist dies dagegen anders. Die Mobilfunknetzbetreiber bieten ihren Kunden mit den LTE-Tarifen zwar LTE-Speed an. Häufig geben die Anbieter dabei "LTE Max" an: Es lässt sich jeweils die vor Ort maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit nutzen. Doch die Kunden müssen sich jeweils eine Funkzelle teilen. Daher gelten Einschränkungen: Der schnelle Mobilfunkstandard ist nur für ein je nach Tarif monatlich vorgegebenes Highspeed-Datenvolumen tatsächlich einsetzbar. Eine tatsächliche LTE-Flat ohne Beschränkungen findet sich nur bei wenigen Spezialtarifen, die entsprechend teuer sind.

    In der Regel gilt bei den meisten LTE-Tarifen dagegen folgendes: Ist das LTE-Volumen aufgebraucht, geht es meist bis zum Monatsende nur mit erheblich reduzierter Download-Geschwindigkeit ins Netz. Teils greift dann bei manchen Anbietern, etwa bei Mobilfunk-Discountern im Telefónica-Netz, aber auch bei Vodafone, eine sogenannte Datenautomatik. Zusätzliches LTE-Datenvolumen wird automatisch kostenpflichtig hinzugebucht.

    Neue Mobilfunk-Optionen zum unbegrenzten Streamen im LTE-Netz

    Die Deutsche Telekom und Vodafone haben 2017 mit StreamOn bzw. Vodafone Pass neue Mobilfunkoptionen an den Start gebracht, die die Nutzung von ausgewählten Streamingdiensten für Musik und Video ohne Anrechnung des genutzten Datenvolumens erlauben. Wer eine solche Option nutzt, profitiert bei Anwendungen wie Netflix, YouTube, Amazon Prime Video, Spotify & Co. quasi von einer LTE-Nutzung ohne Limit. Der Datenverbrauch für von dem Angebot nicht berücksichtigte Anwendungen wird dagegen weiterhin angerechnet.

    LTE im Ausland nutzen

    Auch im Urlaub kann mit LTE gesurft werden, jedoch muss auf den eigenen Tarif geachtet werden, besonders, wenn dieser keine gesonderten Auslandsoptionen enthält. Eine große Rolle spielt natürlich das Zielland. Innerhalb der EU muss man sich seit Sommer 2017 kaum noch Gedanken machen, weil hier dank Regulierung einfach das Datenvolumen des Heimattarifs genutzt werden kann. Ein Blick ins Kleingedruckte kann aber nicht schaden, denn teilweise sind alternative Optionen fürs Roaming voreingestellt. Auf jeden Fall kann man aber in den regulierten EU-Tarif wechseln. Um LTE im Ausland zu nutzen, muss das Handy die entsprechenden Frequenzbänder beherrschen und natürlich auch LTE-Verfügbarkeit vor Ort gegeben sein.

    Top