Tarifmixer: Mix dir deinen individuellen Handytarif

Günstige Mobilfunktarife fürs Handy finden

Handytarife kostenlos vergleichen

Handytarif mit Handy

LTE- und Musik-Flat in Einem: Welche Angebote gibt es?

Einen LTE-Tarif bekommt man in allen möglichen Varianten, mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten, Inklusivvolumen und Optionen für das Telefonieren. Für diejenigen, die gerne unterwegs Musik streamen, sind natürlich Angebote inklusive Musik-Flatrate interessant. Im Folgenden klären wir über Musik-Streaming-Tarife auf und alles Wesentliche, worauf Interessierte bei der Tarifsuche achten sollten.

LTE-Tarife mit Musik-Flat finden

Eine Tarif-Kombination aus LTE- und Musik-Flat kann deutlich günstiger sein, als die Komponenten jeweils einzeln zu buchen. Über unseren Handy-Tarifrechner sind solche Musik-Flats samt schneller Surfgeschwindigkeiten bequem gefunden und verglichen.

Welche Optionen im jeweiligen Tarif enthalten sind, ist in der Ergebnisliste bei den einzelnen Angeboten übersichtlich zu sehen (z.B. Allnet-Flat, 2 GB Daten usw.). Unter "Weiter zum Tarif" gibt es auch die Möglichkeit, sich die Tarifdetails mit den Inklusiv-Leistungen und Preis-Details genauer anzusehen. Zudem kann oftmals bereits am Namen des Tarifs erkannt werden, ob es eine Datenautomatik gibt. Warum das wichtig ist, erklären wir im nächsten Abschnitt.

Kein Angebot dabei? Unterhalb der Tabelle geht "Zum Handy-Tarifrecher", wo noch einmal gezielter Filter genutzt werden können. Mit den dort hinterlegten Filteroptionen kann z.B. festgelegt werden, ob der Tarif auch eine Allnet-Flat beinhalten soll und beispielsweise, welches Netz gewünscht ist.

Tarife mit Musik-Flat finden

  • Anzeige
    Telekom
    Vertrag (1 Monat)
    Allnet-FlatUnbegrenzt in alle deutsche Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.
    2 GB 50,0 Mbit/s
    30,00 € Bonus
    22,95 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 30,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Verivox Sofortbonus - 30,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten 1. bis 24. Monat - 23,99 € Durchschnittspreis 22,95 € Gesamtpreis 550,76 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Vertrag (24 Monate)
    Allnet-Flat & SMS-FlatUnbegrenzt in alle deutsche Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

    SMS-Flatrate. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern.

    5 GB 50,0 Mbit/s
    60,00 € Bonus
    25,87 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 10,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Verivox Sofortbonus - 60,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten 1. bis 24. Monat - 28,99 € Durchschnittspreis 25,87 € Gesamtpreis 620,76 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Vertrag (1 Monat)
    Allnet-Flat & SMS-FlatUnbegrenzt in alle deutsche Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

    SMS-Flatrate. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern.

    5 GB 50,0 Mbit/s
    60,00 € Bonus
    26,70 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 30,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Verivox Sofortbonus - 60,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten 1. bis 24. Monat - 28,99 € Durchschnittspreis 26,70 € Gesamtpreis 640,76 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Vertrag (24 Monate)
    Allnet-Flat & SMS-FlatUnbegrenzt in alle deutsche Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

    SMS-Flatrate. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern.

    - 300,0 Mbit/s
    76,61 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 39,95 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer 0,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten 1. bis 24. Monat - 74,95 € Durchschnittspreis 76,61 € Gesamtpreis 1.838,75 €
    Durchschnitts­preis / Monat

Online Musik hören – Datenverbrauch im Blick

Wer auf der Suche nach einem passenden Handytarif ist, muss sich vor allen Dingen die Frage stellen, wie viel Datenvolumen er benötigt. Wer nur ab und zu seine E-Mails unterwegs prüft und vielleicht mal hin und wieder eine WhatsApp-Nachricht versendet, der kommt vermutlich mit einem inkludierten Datenvolumen von 500 MB aus. Ganz anders sieht es aus, wenn online Musik und Videos gestreamt werden sollen.

Beim Musikhören wird etwa 1 Megabyte (MB) pro Minute verbraucht. Läuft ein Youtube-Video, sind es gleich 2 bis 8 MB (Übrigens: 1.024 MB = 1 Gigabyte/ GB). Ist das Volumen bei Handytarifen aufgebraucht, wird die Surfgeschwindigkeit in der Regel gedrosselt. Oft wird auch Datenvolumen automatisch kostenpflichtig aufgeladen.

Tipp: Auch bei LTE-Tarifen mit Musik-Flat muss man den Datenverbrauch im Blick behalten. Bei den meisten Verträgen mit Musik-Option wird das Streamen von dem im Tarif enthaltenen Surfvolumen abgebucht. Nur sehr wenige behandeln das Surfvolumen und das Musikvolumen getrennt voneinander. Ein Beispiel, bei dem beim Musikhören kein Datenvolumen verloren geht, ist die Deutsche Telekom mit der Option "Stream On Music".

Was bedeuten überhaupt Datenautomatik und Drosselung für den Nutzer?

Wer einen LTE-Tarif bucht, legt sicherlich Wert auf die Surfgeschwindigkeit. Es gibt Handytarife, die bis zu 21,6, 50 oder gar 300 Mbit/s bieten. Wenn aber das Inklusivvolumen bei einem Tarif aufgebraucht ist, wird die Surfgeschwindigkeit fast immer spürbar gedrosselt (oft auf wenige kbit/s). Unterwegs Musik zu hören, ist dann nicht mehr ohne Unterbrechung möglich. Reine Surfflatrates gibt es bisher kaum und die wenigen Angebote sind sehr teuer.

Bei vielen LTE-Tarifen greift bei aufgebrauchtem Surfvolumen dann eine Datenautomatik. Das heißt, dass hier automatisch kostenpflichtig Datenvolumen aufgeladen wird. Vor Abschluss eines Vertrages sollten hier die Kosten geprüft und abgewogen werden, ob nicht ein größerer LTE-Tarif mit mehr Datenvolumen mehr Sinn macht. Bei manchen Mobilfunkverträgen kann die Datenautomatik auch abgewählt und aktiv Extra-Volumen bestellt werden.

Tipp: Die meisten Musik-Streamingdienste bieten auch einen Offline-Service an. So können dann zuvor festgelegte Playlists auch gehört werden, wenn gar keine Verbindung zum Internet besteht.

Musik-Flatrates - auch beim Discounter

Nicht nur die großen Netzbetreiber wie Telefónica (o2) oder die deutsche Telekom bieten LTE-Tarife mit Musik-Flat an. Auch Mobilfunk-Discounter wie helloMobil (Marke des Telekommunikationsanbieters Drillisch) oder Aldi Talk (www.alditalk.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) haben Musik-Optionen im Portfolio. Bei diesen beiden Anbietern wird die Musik-Flat in Kooperation mit der Streaming-Plattform Napster realisiert. Bei Aldi aber handelt es sich nicht um eine Musik-Flat mit Vertragslaufzeit, sondern um eine Option, die Zu- und wieder abgebucht werden kann. Neben Napster gehören übrigens Spotify und Deezer zu bekannten Anbietern.

Tipp: Diverse Musik-Streaming-Portale bieten gratis Testmonate an. So kann vor Abschluss des LTE-Tarifs inklusive Musik-Flat erstmal geprüft werden, wie gut man mit dem Programm zurechtkommt und wie einem das Musikangebot und die Titelauswahl gefallen.

Musik-Genuss: Passende Smartphones und Kopfhörer

Für eingefleischte Musik-Fans genügt es natürlich nicht eine Musik-Flatrate für das Smartphone zu nutzen. Beim Handy selbst kann darauf geachtet werden, ob spezielle Audio-Techniken wie Surround-Sound oder Bass-Booster vorhanden sind und beispielsweise, ob genügend Speicherplatz für eigene Musiksammlungen vorhanden ist. Da in der Regel beim Musikhören über das Handy Kopfhörer oder externe Boxen zum Einsatz kommen, spielt die Qualität dieser Geräte eine größere Rolle. Hier kommt es auch sehr auf persönliche Vorlieben an: Sollen es In-Ear- oder On-Ear-Kopfhörer sein und sollen sie per Kabel oder Bluetooth verbunden werden?

Google Home

Smarte Lautsprecher sinnvoll nutzen

Wo können smarte Lautsprecher aus dem Hause Amazon, Google und Apple sinnvoll eingesetzt werden? Das erfahren Sie hier!

Mehr über Smarte Lautsprecher
iTunes Store

Alles über iTunes

Wie funktioniert iTunes und welche Vorteile bietet es? Hier erfahren Sie mehr über das Programm aus dem Hause Apple.

Mehr über iTunes
Kopfhörer

Worauf achten bei Kopfhörern

Kopfhörer sind für Smartphones eine wichtige Ergänzung, nicht nur, um Musik zu hören, sondern auch, um andere Audiodateien zu hören.

Mehr zu den Smartphone-Kopfhörern
Musik hören

Musik aus dem Internet

So klappt es mit der Musik aus dem Internet - egal ob kaufen, speichern oder weitergeben. Hier erfahren Sie, welche Besonderheiten es gibt.

Mehr zur Internet-Musik
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks