Preissenkung

GMX: LTE-Pakettarif für 4,99 Euro

Telefonieren und surfen für kleines Geld: Bei GMX wird der Pakettarif "Allnet 1.000" jetzt für 4,99 Euro im Monat angeboten. Wem 100 Minuten nicht reichen, der bekommt schon für zwei Euro mehr eine Allnet-Flat.

Jörg Schamberg, 10.11.2017, 11:35 Uhr
GMX Logo© 1&1 Mail & Media GmbH / GMX

Karlsruhe – Der Mail-Provider GMX (www.gmx.de) hat sein Mobilfunkangebot überarbeitet und wirbt mit einer Preissenkung für einen Tarif mit 1 GB LTE-Datenvolumen. Bei Buchung bis 30. November 2017 lässt sich der Tarif "All-Net 1.000" dauerhaft für 4,99 Euro pro Monat nutzen. Der Tarif wird im Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland realisiert. Für 1 Euro monatlichen Aufpreis gibt es den Tarif auch im D-Netz von Vodafone, dann aber ohne LTE.

1 GB LTE-Datenvolumen und 100 Frei-Minuten inklusive

Der Tarif beinhaltet monatlich 1 GB LTE-Datenvolumen (bis zu 21,6 Mbit/s). Nach Verbrauch des monatlichen Inklusivvolumens kann bis zum Monatsende mit bis zu 64 Kbit/s weitergesurft werden. Mit an Bord sind zudem 100 Frei-Minuten für Gespräche in alle deutschen Netze. Nach Verbrauch der Frei-Einheiten wird jede weitere Gesprächsminute mit 9,9 Cent berechnet. Dieser Preis gilt auch für den Versand einer SMS. Der Tarif lässt sich im EU-Ausland zu Inlandskonditionen nutzen (EU-Roaming).

Bonus für GMX-Premium-Mitglieder

Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. Die einmalige Aktivierungsgebühr beträgt 9,90 Euro. GMX-Premium-Mitglieder erhalten exklusiv 30 Euro Startguthaben. Bei Mitnahme der alten Rufnummer zu GMX winkt zudem ein Wechslerbonus in Höhe von 10 Euro. Wer einen Tarif inklusive All-Net-Flat für die Telefonie benötigt, kann alternativ die "All-Net Flat LTE 1.000" für 6,99 Euro monatlich wählen.

Weitere Details finden sich online unter www.gmx.de.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks