Auch für Verlängerer

Vodafone-Aktionen rund ums mobile Internet

Vodafone startet eine Reihe von Aktionen bei den MobileInternet-Flat-Tarifen. Wer einen der Surftarife bucht, bekommt im ersten Vertragsjahr das doppelte Datenvolumen bei Highspeed. Zudem gibt es einen monatlichen Rabatt und im Einstiegstarif surft man schneller als bisher.

07.05.2013, 12:07 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Düsseldorf (red) – Ab sofort erhalten alle Neukunden und Vertragsverlängerer in den Tarifen MobileInternet Flat 7,2 light/21,6/42,2/50 in den ersten zwölf Monaten 50 Prozent mehr Highspeed-Datenvolumen. Damit steigt das Inklusivvolumen je nach gewähltem Daten-Tarif um zusätzlich 500 MB bis fünf GB pro Monat.

Mobiles Internet mit Rabatt

Darüber hinaus bietet Vodafone (www.vodafone.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) bei Kauf eines Premium-Tablets wie dem Samsung Galaxy Note 10.1 LTE für die gesamte Vertragslaufzeit einen zusätzlichen Rabatt in Höhe von zehn Euro auf den monatlichen Basispreis. Mit Surfstick, Netbook oder als Sim-Only Tarif ohne Hardware beträgt der Preisnachlass fünf Euro im Monat. Diese Angebote gelten bis zum 31. Juli 2013.

Einsteigern und Gelegenheitsnutzern steht ab sofort die doppelte Geschwindigkeit zur Verfügung. Die neue MobileInternet Flat 7,2 Light bietet jetzt eine Geschwindigkeit von maximal 7,2 statt wie bisher 3,6 Mbit/s , was sich zum Beispiel durch eine flüssigere Wiedergabe von Videostreams bemerkbar macht. Der monatliche Basispreis bleibt bei 14,99 Euro ohne Hardware.

Neue Tablets erweitern das Hardware-Angebot

Für ein schnelles Surferlebnis im LTE-Netz von Vodafone sorgen die neuen Tablets Samsung Galaxy Note 10.1 LTE und Sony Xperia Tablet Z. Das Galaxy Note 10.1 LTE zeichnet sich durch ein innovatives Bedienkonzept mit dem Eingabestift S Pen aus. Vodafone bietet das Tablet in Verbindung mit einem Datentarif ab 29,90 Euro an. Das Sony Xperia Tablet Z kommt noch in diesem Monat in alle Vodafone-Shops. Mit leistungsfähigem 1,5-GHz-Quadcore-Prozessor und spritzwassergeschütztem Gehäuse eignet sich das Android-Tablet für den Einsatz in allen Lebenslagen.

Das Samsung Galaxy Note 8 geht ebenfalls in einigen Wochen deutschlandweit in die Vermarktung. Wie beim Galaxy Note 10.1 LTE können auch hier Notizen und Zeichnungen einfach mit dem S Pen erstellt werden. Der 1,6 GHz schnelle Quadcore-Prozessor sorgt auf dem Android-Tablet für flüssiges Arbeiten. Dank HSDPA werden Daten mit bis zu 21,6 Mbit/s aus dem UMTS-Netz von Vodafone übertragen, sodass man auch ohne LTE schnelles mobiles Internet nutzen kann.

Tarife für mobiles Internet im Vergleich
Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks