Ausbau des LTE-Netzes

Vodafone versorgt weitere Regionen mit LTE

Vodafone drückt beim LTE-Ausbau aufs Tempo: Alle sechs Stunden werde eine neue LTE-Basisstation in Betrieb genommen. Rund 100.000 weitere Haushalte würden nun mit LTE versorgt.

Vodafone Deutschland 500 Mbit/sIn 31 Städten bietet Vodafone inzwischen LTE mit Download-Raten von bis zu 500 Mbit/s an.© Vodafone GmbH

Düsseldorf – Der Mobilfunknetzbetreiber Vodafone Deutschland (www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) baut sein LTE-Netz unter Hochdruck aus. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, würde alle sechs Stunden eine neue LTE-Station in Betrieb genommen. Innerhalb der vergangenen vier Wochen seien 118 LTE-Standorte errichtet worden. Das Ziel: Bis Ende 2019 will Vodafone in Deutschland über ein nahezu flächendeckendes LTE-Netz auf 98 Prozent der besiedelten Fläche verfügen.

LTE-Netz von Vodafone erreicht über 90 Prozent der Bevökerung

Mehr als 50 Gebiete würden durch die aktuellen Baumaßnahmen erstmals mit LTE versorgt. Rund 100.000 Haushalte seien neu an das LTE-Netz angeschlossen worden. In einigen Städten und Ballungsgebieten stehe zudem eine Verstärkung des LTE-Netzes an. Die Abdeckung des LTE-Netzes von Vodafone erreiche derzeit über 90 Prozent der Bevölkerung in Deutschland.

Von LTE profitieren unter anderem eher ländliche Gemeinden wie Fredersdorf (Brandenburg), Heiligenstadt (Thüringen), Möglingen (Baden-Württemberg) sowie Weiherhammer und Voglsang (Bayern). Eine Verstärkung des LTE-Netzes gebe es in Städten wie Aachen, Chemnitz, Erlangen, Essen, Herne, Hildesheim, Jena, Karlsruhe, Köln, Nürnberg, Rostock, Stuttgart, Wiesbaden und Wuppertal.

Vodafone bietet in 31 Städten LTE mit bis zu 500 Mbit/s an

Den Bau der neuen LTE-Mobilfunkanlagen habe Vodafone komplett aus eigenen Mitteln finanziert. Nach eigenen Angaben sei Vodafone hierzulande der erste Mobilfunknetzbetreiber, der in 31 Städten LTE-Downloadraten von bis zu 500 Mbit/s anbietet. In den vier Städten Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Hannover sei per LTE sogar das mobile Surfen mit bis zu 1 Gbit/s möglich.

Details zu den LTE-Tarifen von Vodafone finden sich online unter www.vodafone.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Handytarife finden
Top