Reise und Urlaub

Handytarife für die Türkei: Günstig telefonieren und surfen

Wer einen Urlaub in der Türkei plant und sei Smartphone weiterhin zum Telefonieren und Surfen nutzen möchte, der sollte sich schon vor Antritt der Reise darüber informieren, wie er sein Handy günstig nutzen kann. Lesen Sie hier mehr über Handytarife in der Türkei!

Türkei Tarife© refleXtions / Fotolia.com

Eine Türkei-Reise plant man nicht von heute auf morgen. Die Anreise, die Reiseroute, die Hotels und andere Dinge vollen voran geklärt werden. Ans Smartphone denkt man bei der Reiseplanung dabei vielleicht gar nicht. Solle man aber besser, besonders wenn man plant, das Gerät nicht einfach nur als "Notfall-Handy" dabei zu haben. Wer weiterhin telefonieren und surfen möchte, sollte sich besser nach einem passenden Tarif für die Türkei umsehen. Sonst wird es schnell teuer.

Spezielle Tarife für Türkei-Telefonate

Da die Verbindung von Deutschland und Türkei durch zahlreiche Reisende sowie Migranten sehr ausgeprägt ist, findet man auf dem Markt einige spezielle Anbieter, die Telefonate von der Türkei nach Deutschland und umgekehrt besonders günstig anbieten. Ay Yildiz, Türk telekom mobile oder Turkcell bieten spezielle Pakete und allgemein günstige Minutenpreise für Telefonate von und nach Deutschland an. Hier sollte man also auf jeden Fall vorbeischauen, wenn man günstige Konditionen für die häufigere Nutzung sucht.

Eine günstige Variante, in der Türkei zu telefonieren und zu surfen, ist das Nutzen des dortigen Mobilfunknetzes mit einer speziellen Prepaid-Karte für Reisen. So muss nicht jede Anfrage, die über das Smartphone gestartet wird, über Deutschland umgeleitet werden und man spart sich die Roaming-Kosten. Wer möchte, kann sich schon vor der Reise entsprechende Karten im Internet bestellen. So umgeht man dann auch eine eventuell vorhandene Sprachbarriere vor Ort.

Sonderfall Türkei: Nutzung von deutschen Handys

In der Türkei muss in der Regel jedes Handy registriert sein. Nutzt man eine türkische Prepaid-Karte mit einem deutschen (also in der Türkei unbekannten) Handy, wird diese Kombination meist innerhalb weniger Tage gesperrt. Wer von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchte, muss sein Handy also auf dem türkischen Ordnungsamt registrieren lassen. Alternativ kauft man sich vor Ort einfach ein günstiges Handy in Kombination mit einem Prepaid-Tarif.

Was gilt es noch beim Kauf türkischer Prepaid-Karten zu beachten?

Des Weiteren sollte man beim Kauf der SIM-Karte darauf achten, dass weder ein Mindestumsatz noch eine Mindestlaufzeit verlangt werden. Ebenfalls gut zu wissen ist es, dass Prepaid-Karten oft nach einer Zeit ohne Nutzung deaktiviert werden, was für einen einfachen Urlaub aber nicht ins Gewicht fällt.

In der Türkei ins Internet

Wer auch in der Türkei mobil surfen möchte, der sollte dies möglichst mit einer türkischen Prepaid-Karte tun. Die Einreisebestimmungen der Türkei schreiben unter anderem vor, dass pro Person und Jahr nur ein Mobilfunkgerät eingeführt werden darf. Nimmt man beispielsweise sowohl Handy als auch Internet-Stick mit, verstößt man gegen diese Regel. Am einfachsten und günstigsten in der Türkei dürfte es jedoch sein, das WLAN der Hotels, Appartements, Restaurants und Cafés zu nutzen. Dieses steht vielerorts kostenlos zur Verfügung.

Türkei Türkei
TurkCell SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • 200 bis 500 MB Daten-Guthaben
  • optional 200 Freiminuten
  • Tarif 30 Tage gültig
  • Karte ist 12 Monate gültig
ab 29,80 € Bestellen
Avea SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • 500 oder 1000 MB Daten-Guthaben
  • Telefonie-Guthaben wählbar
  • Tarif 30 Tage gültig
ab 29,80 € Bestellen
Vodafone Türkei SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • Daten- und Telefonie-SIM
  • 2 oder 5 GB Daten-Guthaben
  • 50 Freiminuten nach DE und TR
  • 50 SMS nach DE und TR
  • Tarif 7 oder 14 Tage gültig
ab 36,80 € Bestellen
Stand: 27.05.2017. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inkl. MwSt. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top