Lieber offline

So schalten Sie das mobile Internet aus

Wer keinen Datentarif hat oder wer mit seinem Smartphone ins Ausland reist, sollte besser das mobile Internet ausschalten. So verhindert man ungewollt hohe Handyrechnungen. Wie das bei den einzelnen Betriebssystemen, Android, iOS und Windows funktioniert, lesen Sie hier!

Kind Tablet© Edyta Pawlowska / Fotolia.com

Für viele ist mobiles Internet auf dem Smartphone oder Tablet zur Selbstverständlichkeit geworden. Wer jedoch keinen passenden Datentarif zur Hand hat oder ins Ausland verreist, sollte den Empfang von mobilem Internet besser unterbrechen. Denn so schön es ist, der Datenempfang kann ohne passenden Tarif schnell sehr teuer werden. Besonders im Ausland besteht diese Gefahr. Außerhalb Europas können sehr hohe Roaming-Kosten auf den Nutzer zukommen.

Datenroaming oder mobiles Internet ausschalten

Unterscheiden muss man zwischen zwei Fällen: Man möchte lediglich den Internetzugang im Ausland verhindern oder aber man möchte das mobile Internet komplett ausschalten. "Datenroaming" bezieht sich auf das automatische Einwählen in ein fremdes Netz, wobei meist Roamingkosten zustande kommen. Deaktiviert man das Datenroaming, wird der Internetzugang übers Mobilfunknetz unterbrochen, sobald das Handy versucht, sich in ein ausländisches Netz einzuwählen.

Wer sein mobiles Internet ganz ausschaltet, kann auch innerhalb Deutschlands keine Internetverbindung mehr aufbauen, es sei denn über ein WLAN. Möchte man im Ausland doppelt sicher gehen, schaltet man am besten beides aus.

Mobiles Internet unter Android ausschalten

Android ist ein freies Betriebssystem und erhält von jedem Smartphonehersteller meist eine ganz individuelle Nutzeroberfläche. Daher kann es sein, dass die hier beschriebenen Wege je nach Modell und Hersteller leicht voneinander abweichen.

Möchte man unter Android Datenroaming unterbinden und das mobile Internet ausschalten, findet man diese Möglichkeiten grundsätzlich unter Einstellungen – Drahtlos & Netzwerke – Mobilfunknetze. Hier kann man den Haken hinter "Datenroaming" entfernen. Wer den Zugang des Smartphones ins mobile Internet komplett unterbinden möchte, findet dies unter Einstellungen – Drahtlos & Netzwerke – Datenverbrauch. Dort kann man die mobile Datenübertragung unterbinden, seinen Datenverbrauch nachschauen und Regeln treffen, ab wie viel Internetvolumen der Internetzugriff automatisch abgeschaltet wird.

Ebenfalls oft anzutreffen ist die Datenverbindung in den Schnelleinstellungen. So lässt sich das mobile Internet mit einem einfachen Tipp an- und ausschalten.

Datenroaming deaktivieren bei AndroidDatenroaming unter Android ausschalten© Billiger-Telefonieren.de

Mobiles Internet ausschalten unter iOS

Wer kein mobiles Internet auf seinem iPhone nutzen möchte, deaktiviert dieses unter Einstellungen – Mobiles Netz. Dort findet man den Punkt mobile Daten und kann das mobile Internet ausschalten. Ebenfalls unter den Einstellungen zum mobilen Netz findet sich die Möglichkeit, nur das Datenroaming zu deaktivieren.

iPhone mobiles Internet ausschaltenMobile Daten oder nur Datenroaming ausschalten bei iOS© Billiger-Telefonieren.de

Unter Windows den Netzzugang unterbinden

Wer unter Windows 8 auf seinem Smartphone Datenroaming vermeiden möchte, öffnet die Einstellungen – Mobilfunk – Datenroamingoptionen. Dort wählt man einfach "kein Datenroaming" an. Komplett lässt sich das mobile Internet unter Einstellungen – Mobiles Internet – Paketdaten ausschalten.

Top