Urlaubszeit

Unsere Tipps: Reise-Apps für den Sommer

Die meisten Reisenden haben ihr Smartphone oder Tablet dabei und viele haben auch spezielle Apps für den Urlaub installiert. Dazu gehören Apps für Verkehr und Navigation, Währungsrechner oder Restaurant-Finder. Wir stellen einige praktische Anwendungen vor.

Handy Urlaub© Antonioguillem / Fotolia.com

Auch durch Smartphone und Tablet hat sich das Reisen in den letzten Jahren deutlich verändert. Verschiedene Apps sorgen nicht nur für mehr Reisekomfort, sondern erlauben es uns, auf Reisen schneller Kontakte zu knüpfen, leichter ans Ziel zu gelangen und uns problemlos in der Landessprache verständlich zu machen. Wir haben für Sie die wichtigsten Reise-Apps für den Sommer herausgesucht.

Reiseführer: Städtetrips weltweit mit Guides by Lonely Planet

Lonely Planet City GuidesÜber 100 Städte-Guides bietet die App "Guides by Lonely Planet".© Billiger-telefonieren.de

Lonely Planet ist vor vielen Jahren als Reiseführer für Rucksacktouristen gestartet. Auch heute noch gehört die Marke zu den bekanntesten Anbietern von Reiseführern auf dem Markt. Die für Android und iOS verfügbare App Guides by Lonely Planet bietet Informationen zu mehr als 100 Städten in der ganzen Welt (auf englisch). Die Basisversion der App kann kostenfrei genutzt werden und hilft unter anderem bei der Orientierung, aber auch bei der Suche nach Restaurants, Hotels und Bars. Dabei gibt die App bei allen Angeboten auch das Preisniveau an, sodass Sie sich passend zu Ihrem Urlaubsbudget orientieren können. Weitere Aktivitäten wie Touren können zudem direkt über die App gebucht werden. Zudem bietet die App eine Offline-Funktion, bei der das Kartenmaterial und die Informationen lokal auf dem Smartphone gespeichert werden – besonders hilfreich in Ländern mit schlechtem Handynetz oder mit teurem Roaming. Hinzu kommen Sprachführer und Währungsumrechner.

Reise tracken und dokumentieren: Mit Polarsteps kein Problem

Wenn Sie länger reisen oder viele Touren unternehmen und sowohl selbst den Überblick behalten als auch Ihre Freunde informieren möchten, dann ist Polarsteps die richtige App. Denn Polarsteps zeichnet auf Wunsch automatisch Ihre Reiseroute auf und verknüpft diese Reiseinformationen mit den von Ihnen geschossenen Smartphone-Bildern. So können Sie ganz bequem ein Reisetagebuch erstellen und die eigenen Urlaubsreisen dokumentieren. Sie können die Daten auf Wunsch online verfügbar machen, sodass Freunde und Familie Ihnen auf Ihren Touren folgen können. Die App ist dabei sowohl für iOS als auch für Android erhältlich und bietet zudem umfassende statistische Informationen über Ihre Reisen.

Orientierung und Navigation: Google Maps und Co.

Google Maps Offline-KartenKartenausschnitte bei Google Maps herunterladen: Das geht ganz einfach über das Menü > Offline-Karten.© Billiger-telefonieren.de

Die Orientierung in fremden Städten und fremden Ländern wird oftmals zur Herausforderung. Dank Smartphone lässt sich dies jedoch leicht beheben. Sowohl die auf Android-Smartphones vorinstallierte Variante Google Maps als auch frei verfügbare Apps wie Here We Go oder OsmAnd bieten die Möglichkeit der schnellen und einfachen Navigation. Besonders wichtig sind hierbei die Offline-Karten. Diese lassen sich bequem über die Apps beispielsweise Zuhause oder im Hotel-WLAN herunterladen und anschließend ohne Einschränkungen nutzen. Mit einer passenden Halterung wird das Smartphone dann auch im Leihwagen zum Navigationsgerät oder führt Sie zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Die besten Foto-Spots finden: Views on Top

Die App Views on Top ist aktuell leider nur für iOS erhältlich. Mit der App finden Sie am von Ihnen gewählten Standort die besten Aussichtspunkte für perfekte Fotos oder einen Überblick über die Stadt oder die Region. Die App listet für Sie dabei unter anderem Brücken, Aussichtsplattformen, Dachterrassen oder Ähnliches auf, die einen hervorragenden Ausblick bieten. Sie können die Punkte im Voraus planen oder nach Aussichtspunkten in Ihrer Nähe suchen. Sie erhalten alle wichtigen Informationen und eine Wegbeschreibung direkt in der App. Ähnliche Apps gibt es aber auch für Android, hier wäre etwa Viewpointer zu nennen.

Ausgaben verwalten mit Splid

Urlaubskasse SplidMit Splid können auch größere Gruppen ganz einfach ihre Reisekasse verwalten.© Billiger-telefonieren.de

Wenn man eine Reise mit mehreren Personen unternimmt, kommt es immer wieder zu Problemen und Stress finanzieller Art. Die einzelnen Rechnungen aufzuteilen ist schwierig und die Abrechnung wird spätestens zum Ende des Urlaubs aufreibend. Mit der für iOS und Android frei verfügbaren App Splid müssen Sie sich hierüber keine Gedanken mehr machen. Alle Mitglieder der Gruppe installieren die App und verbinden sich über diese. Jeder trägt einfach in die App ein, wenn und in welcher Höhe eine Rechnung übernommen wurde. Die App teilt am Ende die ganzen Zahlungen auf und zeigt genau an, wer noch wie viel zahlen muss und wer das Geld jeweils bekommt. So zahlt jeder im Urlaub genau gleich viel für die gemeinsamen Aktivitäten und es kommt nicht zu Streit und Stress.

Menschen mit ähnlichen Interessen finden: Meetup

Die kostenlose App Meetup ist sowohl für iOS als auch für Android erhältlich. Es handelt sich eher um eine Art von sozialem Netzwerk als um eine reine Reise-App, kann aber die Kontaktaufnahme am Reiseziel deutlich vereinfachen. Vor allem in den großen Metropolen können Sie über Meetup Gruppen von Gleichgesinnten finden und sich mit diesen verabreden. Finden Sie beispielsweise eine Gruppe für eine Fotosafari in Paris oder eine Laufgruppe in London und knüpfen Sie schneller Kontakte zu Einheimischen.

War dieser Artikel hilfreich? 2,5

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks