Mit dem Handy unterwegs

Aus den USA nach Deutschland telefonieren

Die USA sind ein spannendes Reiseland, egal ob für Work and Travel, den Jahresurlaub oder die Geschäftsreise. Doch was, wenn man mal mit den Lieben daheim telefonieren möchte? Wie telefoniert man aus den USA günstig nach Deutschland?

USA Tarife© Beboy / Fotolia.com

Möchte man mit seinem deutschen Handy in die USA einreisen, sollte man vor der Reise noch mal einen Blick auf die möglichen Funkfrequenzen des eigenen Smartphones werfen. In den USA werden für den Mobilfunk andere Funkfrequenzen genutzt und nicht jedes deutsche Handy spricht deren Sprache. Möchte man in den USA telefonieren, geschieht dies über GSM-850 oder GSM-1900, in Deutschland jedoch über GSM 900 oder 1800.

Auch das mobile Internet wird über andere Frequenzen gefunkt als in Deutschland. Gegebenenfalls kann man sich in den USA ein günstiges Modell kaufen oder aber ein Smartphone für die Aufenthaltsdauer mieten. Möchte man ein Handy kaufen, sollte man darauf achten, in keine Langzeitverträge reinzurutschen, welche ein teures Souvenir darstellen würden. Moderne Smartphones unterstützen in der Regel aber auch die in den USA genutzten Frequenzen.

Ferne USA – hohe Handykosten

Verlässt man Deutschland, verlässt man auch sein angestammtes Mobilfunknetz. Um weiterhin erreichbar zu sein, greift das Handy auf fremde Netze zurück. Dafür werden Mehrkosten fällig, die sogenannten Roamingkosten. Innerhalb der EU ist das kein großes Problem mehr. Saftige Roaming-Kosten können aber außerhalb Europas auf den Handybesitzer zukommen. Je nach Tarif und Anbieter können das weit über zwei Euro pro Minute sein. Auch SMS können richtig teuer sein.

Nun könnte manch einer sich anrufen lassen, um hohe Kosten zu vermeiden. Leider ist das auch nicht so einfach. Da der Anrufer nicht wissen kann, ob man sich mit dem Handy im In- oder Ausland aufhält, muss der Handybesitzer anfallende Mehrkosten tragen. Der Anrufer aus Deutschland bezahlt lediglich die gängigen Inlandgebühren. Auch hierbei können je nach Tarif Kosten von bis zu einem Euro die Minute entstehen.

Auslandstarife vergünstigen Gespräche

Da macht der allseits bekannte Satz "Fasse dich kurz" zur Begrüßung wieder Sinn. Doch das muss nicht so sein. Wer aus den USA günstig mobil nach Deutschland telefonieren möchte, sollte sich nach einem passenden Auslandstarif beim eigenen Mobilfunkanbieter umsehen. Der macht die ganze Sache günstiger.

Auf dem deutschen Markt gibt es hierfür zahlreiche Angebote, aus dem sich jeder einen passenden Tarif heraussuchen kann, egal ob es nun für wenige Tage, Wochen oder gar Monate sein soll. Außerdem kann man zwischen Tarifen unterscheiden, durch welche die Minutenpreise günstiger werden oder man ein bestimmtes Kontingent an Freiminuten erhält.

Amerikanische Prepaid-Karte – günstige Alternative

Auch lohnt sich auch ein Blick Richtung amerikanischer Prepaid-Karte. Mit dieser kann man seine deutsche Identität ablegen und eine amerikanische annehmen. So zahlt man nicht mehr als jeder US-Bürger für Telefon, SMS und mobiles Internet. Beim Kauf einer Prepaid-Karte aus den USA sollte man darauf achten, dass man weder Tarife mit Mindestumsatz und Mindestlaufzeit wählt, da solche Auflagen für eine Reise unnötig kompliziert sind.

Deutschlandtelefonat mit internationalen Rufnummern

Hat man nun einen passenden Tarif gefunden und möchte einen Anruf aus den USA nach Deutschland tätigen, gilt es noch, die korrekte Nummer zu wählen. Dazu muss die nationale Nummer mit der Ortsvorwahl ins internationale Format umgewandelt werden. Um die internationale Rufnummer zu erhalten, ersetzt man die erste Null in der Vorwahl einfach durch die +49 der deutschen Ländervorwahl. Aus 01234 5678 würde also beispielsweise +49 1234 5678 werden.

USA USA
AT&T SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • 50 Freiminuten (ohne Daten) 50 Inklusivminuten für Anrufe innerhalb der USA sowie ins Festnetz Europas.
  • weitere Telefonkarten (ohne Daten):
    • 200 Freiminuten
  • optional als Kombikarte:
    • 3 GB + US-Flat + Festnetz-Flat EU
    • 6 GB + US-Flat + Festnetz-Flat EU
    • 8 GB + US-Flat + Festnetz-Flat EU
    • 10 GB + US-Flat + Festnetz-Flat EU
  • optional als reine Datenkarte:
    • 1, 3, 5, 7 oder 10 GB
  • 4G/LTE-Netzabdeckung
  • Kartengültigkeit laut Webseite
ab 12,80 € Bestellen
AT&T SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • 50 Freiminuten (ohne Daten) 50 Inklusivminuten für Anrufe innerhalb der USA sowie ins Festnetz von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mobiltelefone im Ausland können mit diesen Tarifen nicht angerufen werden.
  • weitere Telefonkarten (ohne Daten):
    • 200, 400, 600 oder 2000 Freiminuten
  • optional als Kombikarte:
    • Intenet-Flat mit 3 bis 10 GB
    • Telefon- und SMS-Flatrate auf alle US-Rufnummern
    • internationale Festnetz-Flatrate in 50 Länder inkl. EU und Schweiz
    • internationale SMS-Flat
    • 3 GB + US-Flat + Festnetz-Flat EU
    • 6 GB + US-Flat + Festnetz-Flat EU
    • 8 GB + US-Flat + Festnetz-Flat EU
    • 10 GB + US-Flat + Festnetz-Flat EU
  • optional als reine Datenkarte:
    • 1, 3 oder 12 GB
  • 4G/LTE-Netzabdeckung
  • Kartengültigkeit laut Webseite
ab 12,80 € Bestellen
AT&T SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • 50 Freiminuten (ohne Daten)
  • weitere Telefonkarten (ohne Daten):
    • 200, 400, 600 oder 2000 Freiminuten
  • optional als Kombikarte:
    • 3 GB + US-Flat + Festnetz-Flat DE
    • 6 GB + US-Flat + Festnetz-Flat DE
    • 8 GB + US-Flat + Festnetz-Flat DE
    • 10 GB + US-Flat + Festnetz-Flat DE
  • optional als reine Datenkarte:
    • 1, 3 oder 12 GB
  • 4G/LTE-Netzabdeckung
  • Kartengültigkeit laut Webseite
ab 15,90 € Bestellen
T-Mobile USA SIM-Karte für mobiles Internet, keine Telefon-Option (z.B. für Tablet-Nutzung)
  • 750 MB Datenvolumen (Aktion)
  • ohne Vertrag und monatliche Grundgebühr
  • ohne Datenautomatik
  • 30 Tage gültig
  • Karte in weiteren Ländern nutzbar Mobil surfen in allen EU-Staaten, den USA, China, der Dominikanischen Republik und Thailand
  • Karte online aktivierbar Der Kartenversand innerhalb Deutschlands dauert bis zu 3 Werktage. Aktivieren Sie Ihre Karte einfach direkt vor der nächsten Urlaubsreise und nutzen Sie diese 30 Tage lang. Nachbuchen können Sie bequem von unterwegs, auch für andere Länder und ohne Internet-Verbindung. Weitere Informationen zur Aktivierung erfahren Sie auf: www.verivoxglobaldata.com
39,95 € Bestellen
T-Mobile USA SIM-Karte für Telefonie, SMS und mobiles Internet
  • 1 GB Daten
  • weitere Optionen:
    • 1 GB + 1000 Freiminuten
    • 2 GB + 1000 Freiminuten
    • 4 GB + 1000 Freiminuten
  • alle Tarife 28 Tage nutzbar
  • Guthaben für 100 SMS
  • Kartengültigkeit laut Webseite
ab 48,80 € Bestellen
Stand: 18.08.2017. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inkl. MwSt. Alle Angaben ohne Gewähr.
Top