o2 : Tarife für Handy und mobiles Internet

o2

o2 gehört zum deutschen Ableger der spanischen Telefónica-Gruppe. Das Unternehmen bietet mit der Marke o2 Privat- wie Geschäftskunden Mobilfunkprodukte sowie mobile Datendienste an. Außerdem bekommt man bei o2 auch Tarife für DSL und Festnetztelefonie.

Handytarife von o2

Unser Handy-Tarifrechner ermittelt für Sie, welcher Mobilfunktarif von o2 entsprechend Ihres Nutzungsverhaltens am günstigsten ist.

Mobiles Internet Tarife von o2

Unser Tarifrechner für mobiles Internet ermittelt für Sie, welcher Datentarif von o2 entsprechend Ihres Nutzungsverhaltens am günstigsten ist.

o2 ist bekannt für innovative Tarifpolitik

Der Münchner Mobilfunker O2 (www.o2-online.de/handy Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) ist Deutschlands seit der Übernahme von E-Plus durch Telefónica der deutsche Netzbetreiber mit den meisten Kunden. Außerdem gibt es immer mal wieder interessante Tarifinnovationen. Schon vor Jahren brachte O2 Tarife auf den Markt, die es bis dato nicht gab. So ging 2007 der O2-Discounter Fonic mit besonders günstigen Preisen an den Start, auch war O2 einer der Pioniere in Sachen Online-Vermarktung. Auch das Konzept der Homezone machte der Anbieter bekannt.

o2Deutschlands einst kleinster Netzbetreiber o2, hat sich mittlerweile zum "größten" Anbieter gemausert und überzeugt immer wieder mit innovativen Tarifen.© o2 Telefonica

Homezone in Handytarifen von O2

O2, seit einigen Jahren mit der spanischen Telefónica verbandelt, hat als erster Handy-Anbieter in Deutschland das Konzept der Homezone aufgelegt, in deren Rahmen man in einem bestimmten Bereich um die eigene Wohnung oder das Büro zu besonders günstigen Preisen telefonieren kann. Je nach O2-Tarif waren manche Gespräche in der Homezone sogar kostenlos.

O2 o: Kostengünstig für Wenignutzer, sicher für Vieltelefonierer

Eine weitere Tarifinnovation kam 2009 mit dem Tarif O2 o auf den Markt: Er führte die Idee des Kostenschutzes fürs Handy ein. Bei Überschreiten eines Betrags von 50 Euro griff ein so genannter Kostenairbag, oberhalb dessen keine weiteren Kosten mehr für Telefonate und SMS innerhalb Deutschlands anfielen.

Telefonierte man jedoch sehr wenig, zahlte man auch nur das, was man vertelefoniert hat, denn der Tarif hatte keine Grundgebühr. Kosten für den Datenversand und fürs Ausland gingen allerdings auch bei O2 o immer extra. Der Kostenairbag war ebenfalls eine Idee, die einige andere Anbieter seinerzeit aufgegriffen haben.

O2-Tarife für Smartphones

O2 ist natürlich mit der Zeit gegangen und bietet heute eine ausreichend breite, aber dennoch übersichtliche Palette an Tarifen für Handy- und Smartphonenutzer. Neben zahlreichen Allnet-Flatrates gibt es weiterhin einen Prepaidtarif und verschiedene Tarifvarianten für Kunden, die mit ihrem Handy auch im Internet unterwegs sind. Schließlich gibt es auch noch Datentarife fürs mobile Surfen mit Tablet und Notebook. Attraktiv für Kunden ist auch das Konzept "O2 Free". Unter anderem wird hier nämlich nicht auf Schneckentempo gedrosselt oder eine Datenautomatik eingeschaltet, wenn das gebuchte Volumen verbraucht ist. Stattdessen surft man mit bis zu 1 Mbit/s weiter, was deutlich mehr Möglichkeiten bietet als die sonst üblichen 16, 32 oder 64 kbit/s. Außerdem kann man in den Vertragstarifen von O2 sein Datenvolumen ohne Aufpreis mit mehreren Endgeräten nutzen.

Internetzugang

o2 DSL: Günstig und transparent

o2 kann jedoch auch noch auf einem anderen Feld punkten, und zwar in Sachen DSL. Denn die Tarife sind transparent aufgebaut und vergleichsweise günstig, was die Kostenstruktur anbelangt.

DSL-Tarife von o2

Telefónica o2 übernahm 2009 den Anbieter Alice DSL, der über viele Jahre hinweg als einer der größten DSL-Anbieter in Deutschland war. Nachdem Alice DSL ganz unter das Dach von O2 gezogen ist, ist die Marke komplett von der Bildfläche verschwunden. Seither setzt o2 ausschließlich auf die Bezeichnung o2 DSL.

Kündigungsvorlagen

Jetzt o2 Mobilfunkvertrag kündigen

Mit dem 1-Klick-Kündigungsservice von Billiger-Telefonieren.de einfach und rechtssicher Ihren alten Mobilfunk- oder DSL-Vertrag kündigen. Hier finden Sie eine Kündigungsvorlage, so dass Sie problemlos Ihren o2-Mobilfunkvertrag kündigen können.

o2-Kündigungsvorlage finden

Aktuelle Mobilfunk-News zu o2
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks