Mit robusten Outdoor-Tablets überall unterwegs

Leider sind die beliebten Tablet-PCs recht empfindlich gegenüber Nässe und Dreck. Doch auch auf der Baustelle oder der Wandertour bieten die kleinen PCs Vorteile. Viele möchten auch unterwegs nicht mehr auf ihren Begleiter verzichten. Welche Tablets sind outdoor-tauglich und wie schützen Sie Ihr Tablet ab besten?

Verschärfte Ansprüche an Outdoor-Tablets

Viele kennen das Problem von Smartphones: Egal ob Wanderer, Mountainbiker, Straßenarbeiter oder Baustellenleiter. Es gibt Orte, die sich mit moderner Technik nicht sonderlich gut vertragen, weil sie zu staubig oder zu feucht sind und erhöhte Ansprüche an die Stabilität der Technik stellen. Da muss es schon etwas Robustes sein, wenn man es nicht immer mit Samthandschuhen anfassen oder einen halben Herzstillstand beim Herunterfallen der Technik haben möchte. Bei Smartphones hat man auf solche Ansprüche mit Outdoor-Modellen reagiert. Doch gibt es so etwas auch unter den Tablets – also Outdoor-Tablets?

Mobil surfen© drubig-photo / Fotolia.com

Von Hause aus outdoor-tauglich

Wer bisher gezögert hat, sich ein Tablet zuzulegen, da es für den gewünschten Einsatzbereich nicht geeignet erschien, kann sich nach speziellen Outdoor-Modellen umsehen. Der Tablet-Markt ist in den letzten Jahren beständig gewachsen und man beginnt, auch auf kleinere Zielgruppen wie Outdoor-Freunde einzugehen. Es werden stoßfeste Tablets gebaut, die zu einem gewissen Grad wasser- und staubfest sind. Ein wichtiger Anhaltspunkt bei Outdoor-Tablets ist die sogenannte IP-Klasse. Die erste Zahl hinter dem IP steht für die Resistenz des Modelles gegenüber Staub, die zweite Zahl beschreibt die Wasserdichtigkeit. Es gilt: Umso höher die beiden Zahlen, desto unempfindlicher ist das Tablet. So steht die 6 beispielsweise für Staubdichtigkeit oder Schutz gegen starkes Strahlwasser.

Tablet im Outdoor-Bereich schützen

Wer bereits ein Tablet besitzt und dieses beispielsweise gerne mit an den Strand nehmen möchte, kann auch auf einige Hilfen zurückgreifen, um das Tablet outdoor-tauglich zu machen. Sinnvoll sind in jedem Fall Tablet-Hüllen. Diese schützen je nach Ausführung mehr oder weniger gut vor Stürzen, Nässe und Staub. Oft sind solche Schutzhüllen jedoch nur für den Transport optimiert – möchte man das Tablet nutzen, holt man es aus der Hülle heraus oder öffnet diese: Schutz ade.

Ein richtiges Outdoor-Tablet erhält man jedoch mit wasser- und staubdichten Schutzhüllen. Hierbei verpackt man das gesamte Tablet in einer Hülle und schützt es auf diesem Wege vor Umwelteinflüssen. Das macht natürlich eine gewisse Anpassung an die einzelnen Tablet-Modelle aufgrund Größe, Displaybedienbarkeit, Kamera- und Schnittstellen-Platzierung nötig. Man sollte also auf passgenaue und hochwertig verarbeitete Hüllen achten, um einen guten Schutz zu gewährleisten.

Das passende Tablet finden:
Top