Phablet: Großes Smartphones oder kleines Tablet?

Es ist größer als ein Smartphone, aber kleiner als ein Tablet. Und soll somit alle guten Eigenschaften der beiden Geräte in sich vereinen. Alles was es über die großen Smartphones zu wissen gibt, ist hier nachzulesen.

Der Begriff "Phablet" ist eine Wortneuschöpfung, welche sich aus Phone (Telefon) und Tablet zusammensetzt. Den beiden Worten zu entnehmen ist dementsprechend auch die Bedeutung des neuen Wortes: Phablet, oder auch Smartlet genannt, meint ein Zwischending von Smartphone und Tablet. Zur den generellen Eigentschaften gehört, dass die Displaygröße etwa zwischen fünf und sieben Zoll liegt, eine Telefonfunktion vorhanden ist und das Phablet über einen Touchscreen, oft per Eingabestift, zu bedienen ist.

Galaxy Note: Samsung startet mit Phablets

Samsung machte mit dem ersten Galaxy Note den Anfang bei den Phablets: Mit seinem 5,3-Zoll-Display war dies im Erscheinungsjahr 2011 ein riesiges Smartphone. Mittlerweile hat man sich an die größeren Smartphones gewöhnt und viele Smartphones haben schon eine Displaydiagonale von rund 5 Zoll, so sind auch mittlerweile die Phablets gewachsen und erinnern mit über 6 Zoll mittlerweile eher an Tablets als an handliche Mobiltelefone. In unserer Smartphone-Suche finden Sie Geräte mit Displaygrößen von 5 bis 7 Zoll.

Phablet-Infos

Was sind die Vor- und Nachteile eines Phablets?

Wer einen großen Bildschirm haben möchte und trotzdem nicht auf eine Telefonfunktion verzichten möchte, der ist bei einem Phablet wohl richtig. Immer mehr Nutzer wollen einen möglichst großen Bildschirm haben, um das Gerät komfortabel bedienen zu können und Multimedia nutzen zu können.

Aus dem Größenvorteil ergibt sich jedoch gleichzeitig auch ein Nachteil. Das Phablet ist deutlich schwerer und unhandlicher als ein Smartphone - besonders beim Telefonieren kann dies eine Behinderung sein. Auch die Unterbringung kann schwierig werden, wenn das Phablet auf einmal nicht mehr in die Hosentasche passt.

Wie sehen die Alternativen aus?

Die Entscheidung für oder gegen ein Phablet ist von jedem persönlich abhängig. Was ist einem am wichtigsten? Immer ein handliches Kommunikationsgerät bei sich zu tragen, oder doch lieber komfortabel im Internet surfen? Eine Alternative ist, sich anstatt des einen Phablets lieber Tablet und Smartphone zu kaufen. So hat man immer das handliche Smartphone bei sich und das Tablet nur dann, wenn man es wirklich benötigt.

Experten sind der Meinung, dass die meisten Personen mit zwei Geräten besser dran seien, da ein Phablet nur eine vermittelnde Größe zwischen Tablet und Smartphone sei und meist nicht alle Funktionen der beiden Geräte zufriedenstellend in sich vereine. Eine weitere Möglichkeit sind Geräte, bei denen man das Smartphone in die Tablet-Hülle einstecken kann, um bei Bedarf einen größeren Bildschirm zu nutzen.

Liste

Phablet mit dem größten Display

5 Zoll sind Ihnen nicht genug? Hier finden Sie die Smartphones bzw. Phablets mit der größten Display-Diagonale aus unserer großen Hardware-Datenbank.

  • 1
    Samsung Galaxy Note 8
    • Display: 6,3 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 12 Megapixel
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 2
    Samsung Galaxy S8+
    • Display: 6,2 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 12 Megapixel
    ab 0,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 3
    Huawei P20 Pro
    • Display: 6,1 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 40 Megapixel
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 4
    LG V30
    • Display: 6 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 16 Megapixel
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 5
    HTC U11+
    • Display: 6 Zoll
    • Android Betriebssystem: Android
    • Kamera: 12 Megapixel
    ab 319,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
Phablet-News
  • Motorola Moto G6
    Neue Smartphones

    Motorola zeigt Moto-G6-Familie: Dual-Cam und KI mit an Bord

    Auch Motorola schließt sich mit seiner neuen Moto-G6-Familie dem aktuellen KI-Trend an und hat seine aktuellen Modelle teilweise mit intelligenten Features ausgestattet. Wann kommen das Moto G6, G6 Plus und G6 Play auf den Markt und wie sehen die Preise aus?

    weiter
  • Huawei Y7 2018
    Neue Y-Serie 2018

    Huawei Y5, Y6 und Y7: Drei neue Smartphones für Einsteiger

    Huawei hat seine Y-Smartphone-Serie um drei neue 2018er-Modelle ergänzt. Zielgruppe sind Nutzer der jungen Generation. Huawei hat das Y5, Y6 und Y7 unter anderem mit einem FullView-Display ausgestattet. Die Mobiltelefone kosten jeweils unter 200 Euro.

    weiter
  • Handy
    Offline auf Zeit

    Handyverbot: Hotel gönnt Gästen digitale Auszeit

    Weder Handy noch Laptop dürfen im Hotel Weinstadt in der Nähe von Stuttgart in einem Teil der Räume genutzt werden. Gäste sollen stattdessen während ihres Hotelaufenthalts eine digitale Auszeit nehmen. Ein gewagter Schritt im digitalen Zeitalter.

    weiter
  • Medion E5008
    Technik beim Discounter

    Medion Einsteiger-Smartphone und Convertible-Notebook bei Aldi Nord

    Ab dem 26. April wartet Aldi Nord mit dem für Einsteiger gedachten LTE-Smartphone E5008 sowie dem flexiblen Convertible-Notebook Medion Akoya E2228T auf. Was leisten die beiden Medion-Produkte?

    weiter
  • iPhone 8 Plus iPhone 8
    Display-Probleme

    iPhone-Reparatur: Will Apple Drittanbieter ausbremsen?

    Nach einer Display-Reparatur eines iPhone 8 durch unabhängige Werkstätten von Drittanbietern gibt es offenbar Touchscreen-Probleme. Beim iPhone X versagt laut Medienberichten zudem die Autohelligkeit. Media Markt und Saturn, die eine iPhone-Sofortreparatur alternativ zu Apple anbieten, sind dagegen bislang noch keine Probleme bekannt.

    weiter
Top