Tarifmixer: Mix dir deinen individuellen Handytarif

Günstige Mobilfunktarife fürs Handy finden

Handytarife kostenlos vergleichen

Handytarif mit Handy

Günstig surfen: Prepaidtarif mit 5 GB LTE-Datenvolumen

Wer keine jahrelange Vertragsbindung haben möchte, kann sich auch beim Datentarif fürs Tablet oder den Surfstick für einen Prepaidtarif entscheiden. Benötigt man das mobile Internet recht häufig, genügt ein Tarif mit 5 GB LTE-Datenvolumen. Wer jedoch viel unterwegs Musik und Videos streamt oder zockt, der sollte einen teureren Tarif nutzen.

Mobil ins World Wide Web mit Prepaid und LTE

Der flotte Mobilfunkstandard LTE ist auch im Prepaid-Segment angekommen. Sucht man einen Surfstick oder eine Daten-SIM für sein Tablet, wird man einige Angebote ermitteln, bei denen man sich nicht vertraglich festlegen muss und mit denen man trotzdem schnell und fließend im World Wide Web surfen kann. Offeriert werden geeignete Tarife in allen drei deutschen Mobilfunknetzen. Entscheidet man sich beispielsweise für einen Prepaidtarif mit 5 GB LTE-Datenvolumen, kann man einen solchen schon ab etwa 15 Euro monatlich kaufen.

Unser Tarifrechner vergleicht Datentarife für mobiles Internet. Im Gegensatz zu Handytarifen liegt hier der Fokus auf dem Internetzugang. Mit den meisten dieser Tarife kann man nur im WWW surfen, bei einigen ist auch das Versenden von SMS verfügbar. Wer hingegen einen Prepaidtarif für sein Mobiles Gerät sucht, der sollte unseren Handyrechner benutze.

Prepaidtarife mit 5 GB LTE finden

  • Anzeige
    Telefónica
    Prepaid (4 Wochen)
    Allnet-Flat & SMS-FlatUnbegrenzt in alle deutsche Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

    SMS-Flatrate. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern.

    6 GB 21,6 Mbit/s
    21,84 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 12,99 € - Startguthaben - 10,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 19,99 € Durchschnittspreis 21,84 € Gesamtpreis 524,13 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Prepaid (4 Wochen)
    Allnet-Flat & SMS-FlatUnbegrenzt in alle deutsche Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

    SMS-Flatrate. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern.

    5.5 GB 300,0 Mbit/s
    47,73 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben - 25,00 € - Verivox Sofortbonus 0,00 € - Rabatt auf die Einrichtungsgebühr 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 44,90 € Durchschnittspreis 47,73 € Gesamtpreis 1.145,54 €
    Durchschnitts­preis / Monat

Wo gibt es Prepaidtarife mit 5 GB LTE-Datenvolumen?

Besonders viele Prepaidtarife mit 5 GB LTE-Datenvolumen werden im Netz von O2 verwirklicht. Dieses beinhaltet auch das ehemalige E-Plus-Netz, sodass auch Tarife von Aldi Talk etc. hier zu finden sind. Nicht nur sind diese Prepaidtarife meist billiger als diejenigen in den Netzen von Vodafone und Telekom, man hat hier obendrein auch eine größere Anzahl an Providern. Während O2 sein Netz für viele Discounter geöffnet hat, und es selbstverständlich in diesem Netz auch enorm viele Alternativ-Anbieter gibt, ist die Offerte bei dem Mitbewerber eher leichter zu erfassen.

Selbstverständlich kann man sich aber auch einen Prepaidtarif mit 5 GB LTE-Datenvolumen im D-Netz besorgen. Vodafone selbst legt mit den CallYa Websessions einen Tarif mit wandelbaren Möglichkeiten auf und auch die Telekom hat einen Prepaidtarif im Programm, bei dem die LTE-Nutzung enthalten ist.

Prepaidtarife mit 5 GB LTE-Datenvolumen vergleichen

Wie unterscheiden sich Prepaidtarife, die auf den ersten Blick dieselbe Leistung bieten, nämlich rund 5 GB LTE-Datenvolumen? Natürlich erstmal bei den Kosten. Schließt man bei der Telekom ab, zahlt man spürbar mehr als beim Mobilfunk-Discounter im Telefónica-Netz. Neben dem Preis sind aber noch manch andere Dinge zu beachten. Zum Beispiel bieten die verschiedenen LTE-Prepaidtarife sehr unterschiedliche Surfgeschwindigkeiten. Zwischen 21,6 Mbit/s und großen dreistelligen Maximal-Geschwindigkeiten bewegt sich die Weite. Hier liegt dann auch der große Pluspunkt von LTE-Tarifen geradewegs vom Netzbetreiber. Die Discountanbieter müssen sich häufig mit niedrigeren Geschwindigkeiten zufriedengeben. Das sollte den potenziellen Kunden aber nicht davon abhalten, sich einen preiswerteren Prepaidtarif zu buchen, denn für die häufigsten Nutzungsszenarien genügt die niedrigere Bandbreite.

  • Australien

    Günstige Handytarife für die Australien-Reise

    Eine Reise nach Australien ist immer spannend, ob das nun in Form des Jahresurlaubes, eines Work and Travel oder einer Geschäftsreise ist. In der heutigen Zeit immer dabei: Das eigene Smartphone. Dieses möchte jedoch gut auf die Reise vorbereitet werden.

    weiter

Veränderlich LTE-Datenvolumen zum Prepaidtarif besorgen

Für Anwender, die mal mehr, mal seltener mobil im Netz unterwegs sind, kann es sich lohnen, nach Prepaidtarifen Ausschau zu halten, bei denen man immer wieder neu entscheiden kann, welche Option man bucht. Das ist beispielsweise bei den Vodafone Websessions der Fall, bei der man mal eine Monatsflat, mal eine Tagesflat buchen kann, je nach Notwendigkeit. An dieser Stelle auch der Hinweis, dass man theoretisch auch einen Mobilfunktarif einfach im Tablet nutzen kann. In dem Fall empfiehlt sich ein Prepaidtarif, der bei Telefonie und SMS pro Einheit abgebucht wird. So zahlt man nicht auch noch für eine Leistung Grundgebühren, die man mit dem Tablet gar nicht gebrauchen kann, wie zum Beispiel eine Flat zum Telefonieren. Hier wären zum Beispiel die Internet-Flatrates von Blau.de oder Aldi zu nennen.

Aktuelle Prepaid-News
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks