Prepaid-LTE: Handytarife ohne Vertragsbindung mit LTE

Für LTE-Handytarife gibt es mittlerweile eine große Auswahl, oft jedoch mit Vertragsbindung. Wer einen Prepaid-Tarif sucht, aber dennoch LTE nutzen möchte, findet eine nicht ganz so große Anzahl im Angebot, es werden jedoch immer mehr. Auch die Netzbetreiber, also Telekom, Vodafone und Telefónica (O2) gewähren ihren Prepaid-Kunden bereits Zugang zum LTE-Netz. Wenn es um Discounter geht, wird man zumindest im O2-Netz eine Auswahl an Prepaid-Tarifen mit LTE finden.

  • Anzeige
    E-Plus Netz
    Prepaid (4 Wochen)
    Allnet-Flat & SMS-FlatUnbegrenzt in alle deutsche Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

    SMS-Flatrate. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern.

    1.5 GB 21,6 Mbit/s
    7,76 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 12,99 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Sofortbonus 0,00 € - Aktion: einmalige Gutschrift 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 7,99 € Durchschnittspreis 7,76 € Gesamtpreis 186,29 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Prepaid (4 Wochen)
    Telefon-Flatrate ins D1-Netz
    100 Inklusiv-Minuten
    Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.
    1.5 GB 300,0 Mbit/s
    9,35 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 24,95 € - Sofortbonus 0,00 € - Aktion: einmalige Gutschrift 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 9,95 € Durchschnittspreis 9,35 € Gesamtpreis 224,45 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Vodafone
    Prepaid (4 Wochen)
    Telefon-Flatrate ins D2-NetzAusgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.
    2 GB 500,0 Mbit/s
    9,81 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Sofortbonus 0,00 € - Aktion: einmalige Gutschrift 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 9,99 € Durchschnittspreis 9,81 € Gesamtpreis 235,44 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Vodafone
    Prepaid (4 Wochen)
    Telefon-Flatrate ins D2-NetzAusgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.
    2 GB 500,0 Mbit/s
    9,81 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben 0,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Sofortbonus 0,00 € - Aktion: einmalige Gutschrift 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 9,99 € Durchschnittspreis 9,81 € Gesamtpreis 235,44 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    E-Plus Netz
    Prepaid (4 Wochen)
    Allnet-Flat & SMS-FlatUnbegrenzt in alle deutsche Mobilfunknetze und ins deutsche Festnetz telefonieren. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.

    SMS-Flatrate. Ausgenommen sind Service- und Sonderrufnummern.

    1 GB 21,6 Mbit/s
    9,93 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 12,99 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 25,00 € - Sofortbonus 0,00 € - Aktion: einmalige Gutschrift 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 9,99 € Durchschnittspreis 9,93 € Gesamtpreis 238,43 €
    Durchschnitts­preis / Monat
  • Anzeige
    Telekom
    Prepaid (4 Wochen)
    Telefon-Flatrate ins D1-NetzAusgenommen sind Service- und Sonderrufnummern, Rückrufe aus der Mailbox sowie Anrufumleitungen.
    500 MB 300,0 Mbit/s
    10,38 € Preisdetails

    einmal monatlich Einrichtungsgebühr 0,00 € - Startguthaben - 10,00 € - Rabatt beim Mitbringen der Rufnummer - 24,95 € - Sofortbonus 0,00 € - Aktion: einmalige Gutschrift 0,00 € - Kosten alle 4 Wochen - 10,90 € Durchschnittspreis 10,38 € Gesamtpreis 249,21 €
    Durchschnitts­preis / Monat

Was kann Prepaid-LTE?

Prepaid-LTE hat einen großen Vorteil: Man ist flexibel. Zu Beginn gab es die neue und schnelle Internettechnik nur in Verbindungen mit teuren Vertragstarifen, an welche man sich meist für mehrere Jahre binden musste. Prepaid-LTE ist jedoch im Kommen: Tarife, bei denen man die Internetverbindung vorab bezahlt, indem man Guthaben auf seine Karte lädt, und die man jeden Monat wieder kündigen kann. So wird es möglich, auch mit High-Speed ganz flexibel zu surfen.

Das passende Prepaid-LTE-Angebot finden

Wer gerne auf Prepaid-LTE zurückgreifen möchte, der sollte vorab einen Vergleich anstellen. Zwar wird Prepaid-LTE noch nicht von vielen Anbietern geboten, trotzdem gibt es Unterschiede in Preis und Leistung. Mit unserem Vergleich finden Sie schnell und einfach LTE-Prepaid-Tarife und können sich schnell und einfach einen passenden heraussuchen. Eine Alternative sind übrigens Vertragstarife, die monatlich gekündigt werden können. Die Variante eröffnet eine deutlich größere Tarifauswahl.

Für wen lohnt sich Prepaid-LTE?

Ein Prepaid-LTE-Tarif bietet sich für alle Handynutzer an, die möglichst geringe monatliche Fixkosten haben möchten und ungebunden bleiben wollen. Auch wer eine stark schwankende Nutzung hat, ist mit dieser Lösung gut beraten. Es gibt flexibel konfigurierbare Tarife, die man monatlich anpassen kann. Braucht man einmal mehr Datenvolumen, bucht man einfach entsprechend zu. Eine LTE-Option im Prepaid-Tarif ist besonders praktisch, wenn man schnell im mobilen Internet surfen will. Wenn man aber das Smartphone auch zum Telefonieren oder Simsen häufig nutzt, sollte man auch hier eine entsprechende Flat wählen, denn sonst zahlt man für jede Minute und SMS - auch wenn es manchmal nur wenige Cent sind. Im Grunde kann man als Normalnutzer aber ganz ähnliche Tarife mit Prepaid-Abrechnung buchen wie mit Vertrag.

Welche Vorteile hat die Prepaid-LTE-Version?

Prepaid-LTE hat den großen Vorteil, dass Optionen zum Prepaid-Tarif meist monatlich zu- und abbuchbar sind. Man kann vielfach einen Basistarif bestellen und die Internet-Option ergänzen. Wenn man sie dann einmal für längere Zeit nicht benötigt, kann man die schnelle Verbindung einfach wieder abbestellen. Bei einem LTE-Handytarif mit Vertragsbindung dagegen muss man sich meist für zwei Jahre binden. Mit Prepaid-LTE lassen sich die monatlichen Ausgaben für das Internet vorab gut kalkulieren. Hat man einmal nicht das entsprechende Kleingeld, kann man einfach aussetzen. Hat man nicht genügend Geld auf der Prepaid-Karte, wird die Option einfach nicht gebucht.

News zum Thema LTE
  • Archos Diamond
    MWC 2019

    Archos Diamond: Mehr Display durch Pop-Up-Kamera

    Das Archos Diamond feiert auf dem MWC 2019 seine Premiere. Besonders auffällig ist die mechanische Pop-Up-Kamera, die dem Display mehr Raum geben soll. Der Bildschirm misst fast 6,4 Zoll und beherbergt einen Fingerabdrucksensor.

    weiter
  • Samsung Galaxy Tab S5e
    Tablet-Neuheit

    Samsung-Tablet Galaxy S5e bietet Sprachsteuerung per Bixby

    Das neue Tablet-Leichtgewicht Galaxy S5e erlaubt als erstes Samsung-Tablet die Steuerung des Smart Home über den Sprachassistenten Bixby. Zudem sollen weitere Ausstattungsdetails überzeugen. Neu ist zudem ein Einsteiger-Tablet.

    weiter
  • Telekom Speedbox LTE-Router
    Unterwegs surfen

    Telekom Speedbox: 100 GB Datenvolumen für 39,95 Euro

    Wer unterwegs mit mehreren Geräten gleichzeitig im Internet surfen möchte, kann bei der Telekom nun den mobilen Hotspot Speedbox inklusive 100 GB Datenvolumen pro Monat bestellen. Die Internetverbindung erfolgt per LTE-Netz.

    weiter
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks