Symbole

Android-Icons: Was bedeuten die Symbole in der Statusleiste?

Zahlreiche Icons verraten Android-Usern, welche Einstellungen gerade beim Smartphone gelten und auch, wie es um die Qualität der Mobilfunkverbindung bestellt ist. Was kann man anhand der Symbole in der Statusleiste noch erkennen?

25.06.2020, 09:20 Uhr
Android-SmartphonesLautsprechersymbole, Pfeile und Co: Was bedeuten die Icons in der Statusleiste bei Android-Smartphones?© georgejmclittle / Fotolia.com / i12 GmbH

Heute hat fast jeder sein privates Smartphone ständig in der Tasche dabei, immer mehr besitzen noch ein weiteres geschäftliches. Doch nicht nur die Menge der sich Umlauf befindlichen Smartphones nimmt immer weiter zu, auch die Geräte selbst entwickeln sich weiter, bekommen zunehmend mehr Funktionen und mit jeder Funktion kommt zumeist auch ein weiteres Icon in der Symbolleiste hinzu. Die folgende Übersicht soll die gängigsten und wichtigsten Symbole bei Android-Smartphones erklären und einen Überblick schaffen.

Die Symbole in der Android-Statusleiste

Töne und Benachrichtigungen

Laut, leise oder stumm: Welche Einstellung aktuell gilt, sieht man oftmals bereits auf dem Startbildschirm. Und auch, ob eine neue Nachricht auf den Benutzer wartet, ist hier zu sehen. Häufige Symbole sind deshalb:

  • Smartphone mit zwei Balken rechts und links: Das Android-Handy befindet sich im Vibrationsmodus. Wenn eine Nachricht eintrifft, vibriert das Mobiltelefon nur und gibt keinen Ton von sich.
  • Lautsprechersymbol und kleines X: Der Ton des Smartphones ist komplett ausgeschaltet.
  • Lautsprechersymbol: Der Ton des Smartphones ist angeschaltet.
  • Briefsymbol: Eine neue Email ist im Posteingang.
  • Das Symbol von WhatsApp, Instagram, Facebook, Snapchat, Pinterest und Co..: Eine Nachricht in einer der Apps der sozialen Meiden ist eingegangen, ein Foto wurde gepostet, die App möchte dem Nutzer neue Vorschläge zeigen usw.
  • Android Icon Nicht StörenDer durchgestrichene Kreis: Das Symbol, das den eingeschalteten "Nicht stören"-Modus anzeigt. Damit werden keinerlei visuelle Reize wie Pop-Ups auf den Bildschirm eingeblendet und der Ton wird automatisch ausgeschaltet, damit man ungestört arbeiten kann oder auch bei sonstigen Tätigkeiten seine Ruhe hat.

Internet, Signale und Empfang

Wie gut ist aktuell die Internetverbindung und welche Signale werden sonst noch vom Smartphone gesendet? Auch hierzu finden sich allerhand Symbole in der Statusleiste.

  • Android Icon WLANDie drei halbrunden Balken über dem Punkt: das wohl bekannteste Symbol, das die WLAN-Verbindung darstellt (kann auch nur aus einem Trichter bestehen). Sind alle Balken ausgefüllt, gibt es vollen WLAN Empfang; je weniger Balken vorhanden sind, desto schlechter ist die Internetverbindung.
  • Das WLAN Symbol mit zwei Pfeilen: Es gibt derzeit Aktivität, beispielsweise werden Inhalte heruntergeladen oder etwas wird hochgeladen.
  • Vier übereinander liegende Kreise/ Halbkreise: Der Hotspot des Smartphones ist aktiv und andere Personen können sich mit ihren Smartphones einloggen, um eine Internetverbindung mit den mobilen Daten des Hotspot gebenden Geräts einzugehen.
  • E/3G/4G/LTE/5G: Diese Symbole zeigen die Übertragungsgeschwindigkeit des Mobilfunks, wobei E (für Edge) eine sehr langsame Verbindung bedeutet und 5G die schnellste. Wie auch beim WLAN bedeuten zwei Pfeile unter dem jeweiligen Icon, dass es eine Aktivität gibt, also entweder Upload oder Download.
  • Android Icon Standort Die Ortsnadel / Der Nadelkopf: Der Ortungsdienst von einer der Apps auf dem Smartphone ist aktiv und fragt im Hintergrund den Standort nach; Eine Wetterapp oder Google Maps beispielsweise benötigen den Standort.
  • Die fünf Balken: Die von links nach rechts höher werdenden Balken zeigen ebenfalls an, wie gut die Empfangsqualität ist. Je mehr Balken gefüllt sind, desto besser der Empfang. Sind alle Balken unausgefüllt und ein kleines X steht an der rechten oberen Hälfte, gibt es keinerlei Empfang. Wenn ein kleines R daneben steht, bedeutet es, dass das Gerät mit einem fremden Netz verbunden ist und damit "Roaming" betreibt. Weiterhin stehen alle Funktionen zur Verfügung, allerdings können dabei weitaus höhere Kosten anfallen.
  • Das geschwungene N: Dieses Symbol steht für die aktivierte NFC Funktion, "Near Field Communication". Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Daten auf kurze Distanz übertragen werden, zum Beispiel beim kontaktlosen und bargeldlosen Bezahlen.
  • Android Icon BluetoothEin B im Stil einer Rune: Bluetooth ist eingeschaltet und kann sich mit Bluetooth-Musikboxen, Kopfhörern und weiteren Geräten verbinden, um kabellos beispielsweise Musik abspielen zu können. Die Funktion ist nach dem skandinavischen König Harald Blauzahn benannt.

Weitere Symbole in der Android-Statusleiste:

  • Eine nach oben oder zur Seite gerichtete Batterie: Dieses Symbol zeigt den Ladezustand des Akkus, also wie viel Prozent der Akku zu dem Zeitpunkt noch hat. Wenn ein weißer Blitz in der schwarzen Batterie eingeblendet ist, bedeutet das, dass der Akku derzeit aufgeladen wird.
  • Android Icon Energie sparenEine Batterie mit einem kleinen Plus in der Mitte: Das Smartphone befindet sich im Energiesparmodus. Das heißt, dass die Beleuchtung heruntergeregelt ist und Datenverbindungen unterbrochen wurden, um den Akkus zu schonen.
  • Eine kleine SIM-Karte und ein Ausrufezeichen: Das kleine Symbol bedeutet, dass entweder keine SIM-Karte gefunden werden kann oder keine eingelegt ist.
  • Kleines Foto: Ein Screenshot wurde aufgenommen. Wenn vor dem Symbol ein Ausrufezeichen angezeigt wird, kann kein Screenshot aufgenommen werden. Mögliche Gründe sind ein voller Speicher oder eine Blockade durch eine App, die aktuell keine Screenshots erlaubt.
  • Wecker-Symbol: Entweder ist die Weckfunktion aktiviert oder die Stoppuhr läuft.
  • Kreisende Pfeile mit nach unten gerichtetem Pfeil: Ein neues System Update steht zum Download bereit und sollte in absehbarer Zeit heruntergeladen werden, damit das Gerät auf dem neuesten Stand bleibt.
  • Symbol einer kleinen Speicherkarte: Dieses Icon bedeutet, dass das Gerät eine SD-Karte zum Speichern von Daten erkannt hat.
  • In entgegengesetzte Richtungen kreisende Pfeile: Im Hintergrund werden auf dem Gerät Daten synchronisiert.
  • Nach rechts zeigendes Dreieck mit Haken: Updates oder generell neue Apps aus dem Play Store werden heruntergeladen.
  • Android Icon StreamenKasten mit WLAN-Symbol in der unteren linken Ecke: Das Smartphone ist beispielsweise mit einem Chromcast verbunden, Inhalte von Plattformen wie Netflix werden auf den Fernseher übertragen. Über das Handy kann alles gesteuert werden.
  • Ein ausgefüllter Kreis mit Ausrufezeichen: Dieses Symbol bedeutet, dass der Systemspeicher voll ist und bald keine neuen Daten mehr aufgenommen werden können. Sinnvoll wäre, den Speicher durch das Löschen von Apps, Fotos oder Videos zu leeren.
  • Telefonhörer: Das Icon des Telefonhörers zeigt an, dass auf dem Gerät derzeit ein aktiver Anruf läuft.
  • Android Icon FlugmodusEin mit der Spitze nach oben zeigendes Flugzeug: Der Flugmodus ist aktiviert. In dem Fall werden alle drahtlosen Verbindungen nach außen wie WLAN, Bluetooth oder mobile Daten automatisch blockiert.

War dieser Artikel hilfreich? 4,4

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks