"Factory Reset"

Wie kann ich mein Android-Smartphone oder Tablet zurücksetzen?

Ob Verkauf oder Leistungsverlust: Es gibt verschiedene Gründe ein Smartphone oder Tablet mit Android auf die Werkeinstellungen zurückzusetzen. Mit ein paar Klicks ist das schnell erledigt.

Android© siraphol / Fotolia.com // i12 GmbH

Wenn Sie Ihr Smartphone oder Tablet verkaufen möchten oder die Leistung spürbar nachlässt, empfiehlt es sich, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Bei Android ist dies mit wenigen Handgriffen schnell erledigt. Und so klappt´s:

Einstellungen öffnen

Öffnen Sie dafür auf Ihrem Gerät zunächst die App "Einstellungen" und tippen Sie dann auf "System" > "Zurücksetzen". Der Vorgang muss mit der Eingabe der PIN, des Musters oder des Passworts bestätigt werden. Je nach Android-Version lässt sich die Funktion auch unter dem Punkt "Sichern & zurücksetzen" finden.

Auf Werkszustand zurücksetzen

Tippen Sie anschließend auf die Option "Auf Werkszustand zurücksetzen" > "Smartphone zurücksetzen" beziehungsweise "Tablet zurücksetzen". Um alle Daten aus dem internen Speicher des Geräts zu löschen, tippen Sie auf "Alles löschen". Danach werden Ihr Google-Konto, Einstellungen, Apps, Musik, Fotos und sonstige Nutzerdaten von dem Smartphone gelöscht. Der Vorgang kann einige Zeit dauern, danach befindet sich das Smartphone oder Tablet wieder auf den Werkseinstellungen.

microSD-Karte beachten

Beachten Sie dabei: Daten auf einer eingeschobenen microSD-Karte werden nicht gelöscht. Wer sein Smartphone also weiterverkaufen will, sollte die Speicherkarte vorher entfernen oder mit einer Lösch-App - wie zum Beispiel dem kostenlosen iShredder - vor dem Verkauf die Daten unwiderruflich löschen.

Top