Suchen & Finden

Datei heruntergeladen: Wo finde ich sie auf meinem Handy wieder?

Eine Datei auf das Smartphone heruntergeladen und dann ist sie spurlos verschwunden? In unserem Ratgeber verraten wir, wo für gewöhnlich welche Dateien abgespeichert werden und wie man sie im Notfall finden kann.

17.02.2020, 15:34 Uhr
Foto-HandyMit einem Dateimanager sind verschwundene Dateien am leichtesten zu finden.© buchachon / Fotolia.com

Smartphones haben viele Eigenschaften eines Computers, zum Beispiel kann man im Internet surfen und Dateien herunterladen. Egal, ob es sich um Bilder, Dokumente oder Musikdateien handelt. Nach dem Download stellt sich allerdings oft die Frage, wo sich diese befinden. Vor allem wenn die entsprechende Push-Benachrichtigung in den Schnelleinstellungen bereits nicht mehr zu sehen ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein Android- oder ein iOS-Gerät ist.

Was auf den ersten Blick kompliziert klingt, ist in Wahrheit ganz einfach. Und zwar deshalb, weil auch Handys über einen Dateimanager verfügen. Fehlt ein solcher, dann reicht ein Besuch im App- oder Google-Play-Store, um sich einen zu installieren.

Den Weg über den Browser gehen

Wird eine Datei heruntergeladen, dann geschieht das oftmals im Browser. Nahezu alle Entwickler haben deshalb einen Download-Bereich integriert, der die Dateien anzeigt. Ein jeweiliger Klick im Menü und auf dem entsprechenden Unterpunkt reicht aus, um diese zu öffnen. Wichtig ist nur, dass ein kompatibles Programm zum Öffnen des jeweiligen Datei-Typs installiert ist. PDF-Dateien können beispielsweise nicht mit der Galerie-App, die für die Ansicht von Fotos bestimmt ist, aufgemacht werden. Das ist leider bei Android- und iOS-Handys gleichermaßen.

Einen Dateimanager einsetzen

Mittlerweile haben fast alle Smartphones einen Dateimanager vorinstalliert. Samsung nennt ihn "Eigene Dateien", bei Apple ist es die "Dateien-App". Unter den vielen Ordnern befindet sich meist auch einer, der sich "Downloads" nennt. Dort findet sich auch ein Ordner speziell für PDF-, Whatapp-Dateien usw. Im Dateimanager kann man sich in der Regel auch einen Überblick über den gesamten internen Speicher und alle enthaltenen Ordner verschaffen.

Heruntergeladene Dateien werden in den meisten Fällen im Download Speicher des Handys abgelegt. Es gibt nur wenige Ausnahmen von dieser Regel.

Datei heruntergeladen und direkt die richtige App öffnen

Wenn im Browser ein Foto heruntergeladen wird, dann ordnet es das Betriebssystem von Haus aus richtig ein. Das heißt, man kann direkt die Galerie öffnen und wird das Bild dort vorfinden. Das funktioniert auch in anderen Fällen, zum Beispiel bei der Erstellung eines Screenshots oder wenn Musik gespeichert wird. In diesem Fall wäre logischerweise die Musik-App zu öffnen - das Prinzip ist aber gleich.

  • Chrome Browser Menü (mobil)

    Downloads im Browser

    Wer über den Browser eine Daten heruntergeladen hat, der findet diese auch über das Menü des Browsers wieder. Am Beispiel Chrome: Mit den drei Punkten am oberen rechten Seitenrand gelangt man in das Menü des Browsers. Im Unterordner "Downloads" sind alle heruntergeladenen Dateien aufgelistet.

  • Dateimanager Android

    Passende Ordner im Dateimanager

    Egal ob Apple oder Android-Smartphone: Normalerweise ist ein Dateimanager vorinstalliert. Ordentlich und sauber werden die Dateien automatisch zum Teil nach Art und zum Teil nach Programm in die passenden Ordner einsortiert.

  • Dateimanager Android

    Internen Speicher durchsuchen

    Im Dateimanager wird auch eine Suchfunktion dargeboten. Über das Programm gelangt man außerdem zu einer Übersicht aller Ordner.

Was tun, wenn eine Datei nach dem Download spurlos verschwunden ist?

Sollte eine Datei mit keiner der bisher genannten Methoden auffindbar sein, dann kann man die Suchfunktion nutzen. Dazu einfach den Dateimanager starten und in die Suchleiste den Namen der Datei eingeben. Dieser muss nicht zwingend vollständig sein, es reichen bereits die entsprechenden Anfangsbuchstaben und die passenden Ergebnisse werden angezeigt. Sollte das Ergebnis auch in diesem Fall negativ sein, so kann man davon ausgehen, dass sich die Datei nicht mehr am Handy befindet.

Die Lösung in diesem Szenario wäre, dass die Datei erneut heruntergeladen wird. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass es diese noch gibt. Anschließend stehen einem alle oben genannten Wege zur Verfügung, um diese zu öffnen.

Tipp: Viele Dateimanager und Apps verfügen über einen Papierkorb. Sollte die Datei versehentlich gelöscht worden sein, dann befindet sie sich hier und kann bei Bedarf wiederhergestellt werden. Beim Papierkorb muss man allerdings berücksichtigen, dass sich der Inhalt in der Regel nach einer bestimmten Zeit (beispielsweise 30 Tage) automatisch löscht. Zeit spielt in diesem Fall also eine entscheidende Rolle.

War dieser Artikel hilfreich? 4,4

Wissenswertes zum Thema
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks