Günstige Hardware

Smartphones unter 200 Euro – was sie können und was nicht

Das Angebot an Smartphones unter 200 Euro ist recht groß. Heute will fast jeder ein Smartphone haben; ein 500-Euro-Handy mag aber nicht jeder bezahlen. Die Hersteller statten aber auch Smartphones unter 200 Euro schon mit allem Wichtigen aus.

Handy Kauf und Verkauf© Ahileos / Fotolia.com

Smartphones unter 200 Euro sind etwas für preisbewusste Nutzer - das ist klar. Hierfür bekommt man ein Gerät, das etwa der unteren Mittelklasse zuzuordnen ist. Manche entsprechen auch schon der oberen Mittelklasse und sind damit echte Preis-Leistungs-Tipps. Wer keine zu hohen Anforderungen an Leistung und Multimedia stellt, der dürfte mit einem solchen Smartphone zufrieden sein.

Was darf man von einem günstigen Smartphone erwarten?

Wenn man nicht gerade in der allerniedrigsten Preisklasse schaut – es gibt ja auch schon Smartphones für unter 100 Euro – dann kann man eigentlich schon ein solide ausgestattetes Gerät erwarten. Man muss bedenken, dass Smartphones heute viel besser ausgestattet sind als noch vor wenigen Jahren. Das heißt, was damals High-End war, ist heute Standard. Bestes Beispiel hierfür ist wohl LTE, heute auch in der Mittelklasse schon weit verbreitet. Die üblichen Smartphone-Funktionen beherrschen ohnehin alle: Mit allen kann man chatten, surfen, navigieren, mailen, spielen und mehr.

Jetzt günstige Smartphones unter 200 Euro finden!

Was hat ein Smartphone unter 200 Euro zu bieten?

Schaut man sich an, welche Smartphones sich heute im Preisbereich zwischen 100 und 200 Euro bewegen, trifft man schon ganz anständige Modelle an. Die Kamera ist oft mit fünf oder auch schon acht Megapixeln versehen, eine Frontkamera gibt es meist ebenfalls. Beim Bildschirm hat man die Wahl zwischen kompakten 4-Zöllern und Phablets mit fünf oder sechs Zoll in der Diagonalen. Was das Betriebssystem angeht, stehen vor allem Android und Windows Phone auf der Liste. Bevor Apple nicht das Billig-iPhone erfindet, wird das wohl auch so bleiben. LTE ist ebenfalls oft an Bord, ebenso die essentiellen Smartphone-Features wie GPS zur Navigation, WLAN und Bluetooth.

Worauf muss man verzichten?

Absolute Top-Leistung hat bei Smartphones ihren Preis. Im Segment der Smartphones unter 200 Euro wird man nicht die Geräte finden, die die Bestenlisten in Sachen Auflösung, Kamera oder Prozessorleistung anführen. Wer hohe Ansprüche an sein Smartphone hat, wird auch etwas mehr Geld ausgeben müssen. Legt man beispielsweise Wert darauf, mit dem Smartphone grafisch aufwändige Spiele oder Videos zu nutzen, kann etwas mehr Prozessorleistung nicht schaden.

Android oder Windows, Samsung oder Wiko

Wer ein Android-Smartphone unter 200 Euro sucht, der wird bei Herstellern wie Acer, Huawei, Sony, LG oder Samsung fündig, die Windows-Phone-Fraktion hat schon weniger Auswahl und kann sich in Microsofts Lumia-Reihe umsehen. Vielleicht sollte man auch Anbietern mal eine Chance geben, die hierzulande noch nicht so bekannt sind: Kazam, Wiko oder Archos sind mittlerweile auf dem deutschen Markt mit etlichen Modellen vertreten, die ein gutes Gesamtpaket liefern.

Im Preisbereich von unter 200 Euro hat man auch noch eine andere Alternative: Hochwertige Modelle des Vorjahres etwa, die bereits einen Nachfolger bekommen haben und deshalb günstiger angeboten werden. Die absoluten Top-Geräte wird man freilich noch nicht für so wenig Geld bekommen.

...

Bitte einen Moment Geduld.
Die Toolbox wird geladen ...

Wissenswertes zum Thema
Top