Im richtigen Moment startbereit: Smartphones mit guter Kamera

Smartphones mit guter Kamera erobern den Markt. Was vor Kurzem noch als hübsche Spielerei belächelt wurde, kann aktuell manchen Hersteller von Kompaktkameras und mittelpreisigen Digitalkameras um den Schlaf bringen. Denn nicht allein die Pixelzahlen haben sich ungemein gesteigert, auch die gesamte technische Ausstattung vom Sensor bis zum Doppelblitz hält mit der Entwicklung Schritt, die Fotoausrüstung durch Smartphones mit guter Kamera zu ersetzen.

Auf einen Blick & mit einem Klick

    Smartphones mit hoher Foto-Auflösung

    Die Pixelzahl ist nicht alles, aber einen Anhaltspunkt bekommt man doch, wenn man auf der Suche nach einem Smartphone mit guter Kamera ist. Deshalb zeigt die nebenstehende Liste Smartphones mit besonders hoher Foto-Auflösung.

    Liste: Smartphones hoher Kamera-Auflösung

    In dieser Liste finden Sie Smartphones mit besonders hoher Kamera-Auflösung.

    • 1
      Motorola one vision
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9.0 Pie
      • 6,3 Zoll
      Weitere Infos
    • 2
      Samsung Galaxy A80
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9.0 Pie
      • 6,7 Zoll
      ab 0,00 € mit Vertrag
      Zu den Tarifen
    • 3
      ASUS ZenFone 6
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9.0 Pie
      • 6,4 Zoll
      Weitere Infos
    • 4
      Huawei Honor 20
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9
      • 6,26 Zoll
      ab 4,99 € mit Vertrag
      Zu den Tarifen
    • 5
      Huawei Honor 20 Pro
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9
      • 6,26 Zoll
      Weitere Infos
    • 6
      Huawei Honor View 20
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9.0 Pie
      • 6,4 Zoll
      ab 1,00 € mit Vertrag
      Zu den Tarifen
    • 7
      Huawei P30 lite
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9.0 Pie
      • 6,15 Zoll
      ab 0,00 € mit Vertrag
      Zu den Tarifen
    • 8
      ZTE Axon 10 Pro
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9.0 Pie
      • 6,47 Zoll
      ab 1,00 € mit Vertrag
      Zu den Tarifen
    • 9
      OnePlus 7
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9.0 Pie
      • 6,41 Zoll
      ab 4,99 € mit Vertrag
      Zu den Tarifen
    • 10
      OnePlus 7 Pro
      • 48 Megapixel
      • Android Android 9.0 Pie
      • 6,67 Zoll
      ab 4,99 € mit Vertrag
      Zu den Tarifen

    Allgemeine Vorteile von Smartphones mit guter Kamera

    Grundsätzlich schätzen viele Nutzer an den Smartphonekameras, dass sie sich leicht mitnehmen und intuitiv bedienen lassen. Die Aufnahmen werden direkt auf dem Handy gespeichert, können dort bearbeitet, ins Netz hochgeladen oder auf ein anderes Gerät übertragen werden. Wer viel fotografiert und Sorge hat, dass der Speicherplatz auf dem Handy nicht ausreicht, achtet beim Kauf auf zusätzliche Speichermöglichkeiten. Denn die meisten Smartphones mit guter Kamera verfügen entweder über einen Slot für die SD-Karte oder aber die Hersteller bieten kostenlosen Speicherplatz in der Cloud.

    Was eine gute Smartphone-Kamera ausmacht

    Wie aber entstehen Aufnahmen, die zu speichern sich lohnt und die man gern teilt? Neben dem individuellen Talent ist natürlich die technologische Ausstattung wichtig. Wer ein Smartphone mit guter Kamera kaufen möchte, sollte daher nicht nur auf hohe Pixelzahlen achten. Auch Bildprozessor und Objektiv, Bildstabilisator und Blitz, Blende und Zoom sowie die Möglichkeiten zur Bildbearbeitung sind wichtig. So haben sich unter den Sensoren beispielsweise die BSI-Sensoren bewährt. BSI steht für "Backside-Illumination" und ermöglicht gerade bei höheren Pixelzahlen eine Verbesserung der Bildqualität. Ohne einen solchen Sensor könnte dagegen gerade eine hohe Pixelzahl für unerwünschtes Bildrauschen sorgen.

    Hell, farbecht, scharf: Darauf kommt es bei Fotos an

    Für Nachtfotografien oder gute Aufnahmen bei trübem Regenhimmel sind einfache Kameras selten geeignet. Ein Smartphone mit guter Kamera bringt daher mindestens einen LED-Blitz mit, noch besser einen Doppelblitz, der eine größere Reichweite beziehungsweise günstigere Ausleuchtung gewährt. Noch mehr Licht ins nächtliche Dunkel bringen Xenon-Blitze, die allerdings nur für Einzelaufnahmen, nicht für Videoaufnahmen genutzt werden können. Xenon-Bitze sind längst nicht so verbreitet wie LED-Blitze.

    Bezüglich der Blende zeigen Smartphones mit guter Kamera bis auf wenige Ausnahmen keine besondere Flexibilität; die Blendengröße liegt in der Regel zwischen f/2.0 und f/2.6. Allerdings erweist sich die Möglichkeit, die Blende zu verändern, ohnehin nur dann als sinnvoll, wenn auch andere Werte wie Belichtungszeit und Zoom angepasst werden können. Zum Ausgleich bieten Smartphones mit guter Kamera dafür Autofokus und HDRI (High Dynamic Range Image) sowie Bildstabilisatoren, sodass auch die Aufnahmen von Laienfotografen von guter bis ausgezeichneter Qualität sind.

    Sie suchen ein Smartphone mit besonders langer Akku-Laufzeit oder besonders großem Display? Hier werden Sie fündig! Unserer Smartphone-Bestenlisten:

    Zum Seitenanfang
    Der BT-Navigator
    Quicklinks