Smartwatch-Hersteller im Überblick

Ob sich Smartwatches früher oder später tatsächlich beim Durchschnittskunden etablieren, bleibt abzuwarten. Apple hat mit der Vorstellung seiner Watch große Aufmerksamkeit bekommen, doch auch mehrere andere Hersteller haben Smartwatches im Angebot. Wir haben einen Blick auf aktuelle Smartwatch-Hersteller und deren Angebot geworfen.

Eine Übersicht aktueller Smartwatch-Hersteller finden Sie hier

Ist Apple auch bei den Smartwatches Trendsetter?

Nein, in der Geräteklasse der Smartwatches waren andere Hersteller teilweise um Jahre schneller. Die Apple Watch kam Anfang 2015 dennoch endlich auf den Markt. Wie die meisten anderen Smartwatches funktioniert jedoch auch diese nur in Verbindung mit einem Smartphone wirklich – und in diesem Fall ist natürlich das iPhone gemeint. Sobald eine Verbindung mit dem Apple-Smartphone steht, kann die Apple Watch jedoch unter anderem für Telefonate genutzt werden, aber auch das Lesen von E-Mails oder anderen Nachrichten sowie das Anzeigen von Wetterdaten sind möglich. Der Nachteil ist der Preis, denn je nach Ausführung kostet die Apple Watch bis zu 18.000(!) Euro - los geht es bei um die 400 Euro.

Andere Smartwatch-Hersteller starteten früher

Anders gemacht haben es Smartwatch-Hersteller wie Sony und Samsung: Diese bringen teilweise bereits die fünfte Generation der eigenen Smartwatches heraus, wie etwa Samsung mit der Gear S. Sony hingegen versteckt sich nicht hinter ausgefallenen Bezeichnungen, sondern nennt die eigenen Produkte schlicht Sony SmartWatch – und auch diese ist bereits mehrere Generationen alt. Eine Gemeinsamkeit, welche sich zahlreiche Smartwatch-Hersteller teilen, ist der Fokus auf Android (oder im Falle von Samsung auf das hauseigene Tizen) als Betriebssystem. Dieser vielseitige Motor treibt auch Produkte von LG, Motorola & Co. an.

Das Problem aller Smartwatches

Derzeit ist – neben dem Beitrag der Geräte zum Alltag der Käufer – vor allem die Akkulaufzeit ein Brennpunkt. Die Smartwatch-Hersteller von Apple bis Samsung schaffen es nicht, Akkulaufzeiten von mehreren Tagen in den Uhren unterzubringen. Das liegt vor allem daran, dass die kompakten Abmessungen der Smartwatches einfach keinen Platz für große Akkus lassen, sodass in Zukunft höchstens Weiterentwicklungen im Akkubereich diesen Makel beheben können.

Weniger bekannte Smartwatch-Hersteller

Anbieter wie Pebble, welche nicht aus dem Smartphone-Markt kommen, konnten sich inzwischen ebenfalls halbwegs als Smartwatch-Hersteller etablieren: Geräte wie die Pebble Time sind kompatibel sowohl mit Android als auch iOS und gleichzeitig wesentlich kostengünstiger in der Anschaffung. Ebenso wie andere Smartwatches übernehmen auch diese Geräte die bereits erwähnten Funktionen, dazu kommen Entwicklungen wie GPS, eine Feature zum Erfassen der Herzfrequenz und dergleichen mehr – weshalb die meisten Smartwatches auch eher ein Spagat zwischen Fitnessarmband und Uhr sind.

Aktuelle News zum Thema Smartwatch
  • Samsung

    Samsungs digitaler Assistent heißt Bixby

    Samsung hat nun auch seinen eigenen digitalen Sprachassistenten. Der Assistent mit dem Namen "Bixby" soll perspektivisch in allen möglichen Geräten zum Einsatz kommen. Das Galaxy S8 soll sogar einen eigenen Knopf für Bixby bekommen.

  • Huawei P10 Plus

    Neue Smartphones: Huawei stellt P10 und P10 Plus vor

    P10 und P10 Plus heißen die neuen Top-Smartphones von Huawei, die der Hersteller anlässlich zum Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt hat. Vor allem die hochwertige Kamera, die in Kooperation mit Leica gefertigt wurde, soll die Kunden überzeugen.

  • Multimedia Handy

    5 Smartphone-Trends für das Jahr 2017

    Künstliche Intelligenz, virtuelle Realität und USB-Stecker, die beidseitig verwendet werden können: Das Vergleichsportal TopTarif gibt eine Vorschau, welche Smartphone-Trends den Verbraucher 2017 erwarten.

  • Samsung Gear S3 Classic

    Wearables von Samsung jetzt mit iOS kompatibel

    Einige Wearables von Samsung können jetzt auch mit iOS-Geräten genutzt werden. Gear S3, Gear S2 und Gear Fit 2 sind mit Apples iPhones kompatibel. Die entsprechenden Samsung-Apps sind im App Store zu haben.

  • iPhone 7 Plus iPhone 7

    iPhone 7: Hier kommt die neue Apple-Generation

    Apple hat den Spekulationen um die neuen iPhones beendet und das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus offiziell vorgestellt. Verbessert wurde die Technik im Inneren, unter anderem soll die Kamera punkten. Es gibt zudem eine neue Apple Watch.

Top