iOS 9© Apple Inc.

Apples iOS: Das Herz von iPhone & Co.

iOS ist ein von Apple entwickeltes mobiles Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch. iOS kommt ausschließlich auf mobilen Geräten von Apple zum Einsatz. Die Software für Apple TV und die Apple Watch basiert ebenfalls auf iOS.

Die Entwicklung von iOS, welches heute weltweit auf Platz zwei der häufigsten mobilen Betriebssystemen rangiert, begann 2005. 2007 wurde das System erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Obwohl es bis 2008 für externe Entwickler nicht möglich war, Apps für Apple zu programmieren, ist war Apple App Store mit an die 1,5 Millionen Anwendungen gut gefüllt.

Anders als bei Windows oder Android kommt das Betriebssystem iOS nur auf mobilen Endgeräten von Apple zum Einsatz. So wird eine spezifische Anpassung des Betriebssystems an die Hardware möglich; Soft- und Hardware arbeiten Hand in Hand. Programme wie Browser, Adressbuch, E-Mail-Programm und Kalender sind bei iOS vorinstalliert, je nach Ausführung sind zudem Funktionen wie Kamera, Bildbearbeitung, Karten und Musikplayer vorhanden. Natürlich sind Verknüpfungen zum App-Store und dem iTunes-Store angelegt, sodass man sich jede beliebige App und Musik aufs Smartphone oder Tablet laden kann.

Apple hat die Kontrolle über iOS

Erstmalig vorgestellt wurde das damals noch Mac OS genannte iOS zusammen mit dem iPhone Anfang 2007. Damals sah man iOS noch als Ableger von Mac OS, mittlerweile hat es sich jedoch eigenständig weiterentwickelt. 2010 erhielt iOS seinen heutigen Namen und Ende 2012 ein neues, farbigeres Design. Apple lizenziert sein System nicht für andere Hersteller, sodass es sich nur auf eigener Hardware findet. Das hat den Vorteil der besseren Kontrolle, sowohl über Hardware als auch Software wie Apps & Co.

Auch Apps kamen anfangs ausschließlich von Apple, da Entwickler keinen Zugriff auf die benötigten Programmierschnittstellen von iOS hatten. Erst ein Jahr nach Veröffentlichung von iOS gab man ein Entwicklungskit heraus, sodass sich heute auch Millionen Apps von Nicht-Apple-Mitarbeitern im Store finden.

Die Bedienung von iOS

iOS wird über den Touchscreen der Geräte bedient und wird oft als besonders intuitiv bezeichnet, gerade im Vergleich zum etwas vielschichtigeren Android. Durch Wisch-Bewegungen, auf welche das Apple-Smartphone sehr empfindlich reagiert, erfolgt die Navigation auf dem iPhone oder iPad. Möchte man Schreiben erscheint eine virtuelle Tastatur auf dem Touch-Screen, welche man ebenfalls durch Berührung bedient. Ein zusätzliches Feature, was iOS unterstützt sind Bewegungssensoren, welche die Anzeige je nach Neigung zwischen Hoch- und Querformat wechseln lassen.

Entwicklungen bei iOS

iOS wird ständig überarbeitet und den sich wandelnden Bedürfnissen der Nutzer angepasst. So freute man sich beispielsweise 2011, als man mit iOS 5.0 iMessage, iCloud und Twitter integriert fand. Der Sprachassistent "Siri" wurde eingeführt, ein Programm, das natürlich gesprochene Sprache erkennen und verarbeiten soll. Mit den kommenden Versionen wurde das Sprachverständnis von Siri immer präziser. Mit Version 6.0 brachte Apple Siri auf weitere Geräte und integrierte Facebook direkt ins Betriebssystem. Laut Apple sollen mit iOS 6.0 insgesamt über 200 Neuerungen am Betriebssystem vorgenommen worden sein. Als Mitte 2013 iOS 7.0 erschien, fand man zudem als größere Änderung ein völlig neues Design vor.

Mit iOS 8.0 kamen Schnellzugriffe für Medien und Nachrichten hinzu und die Tastatur schlägt automatisch Wörter vor, die vermutlich geschrieben werden. Auch Apple Music wurde in kommenden Updates eingearbeitet. Ende 2015 wurde die 9. Version von iOS herausgebracht, welche wiederum zahlreiche Verbesserungen im Detail bieten soll, unter anderem eine Farbänderung des Displays mit Sonnenauf- und –untergang.

Aktuelle iOS-Geräte mit Vertrag

  • 1
    Apple iPhone X
    • Marktstart: Oktober 2017
    • Apple Betriebssystem: iOS
    • Display: 5,8 Zoll
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 2
    Apple iPhone 8
    • Marktstart: September 2017
    • Apple Betriebssystem: iOS
    • Display: 4,7 Zoll
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 3
    Apple iPhone 8 Plus
    • Marktstart: September 2017
    • Apple Betriebssystem: iOS
    • Display: 5,5 Zoll
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 4
    Apple iPhone 7
    • Marktstart: September 2016
    • Apple Betriebssystem: iOS
    • Display: 4,7 Zoll
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 5
    Apple iPhone 7 Plus
    • Marktstart: September 2016
    • Apple Betriebssystem: iOS
    • Display: 5,5 Zoll
    ab 1,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
  • 6
    Apple iPhone SE
    • Marktstart: März 2016
    • Apple Betriebssystem: iOS
    • Display: 4 Zoll
    ab 0,00 € mit Vertrag
    Weitere Infos
News zum Thema
  • iPhone 8 Plus iPhone 8
    Display-Probleme

    iPhone-Reparatur: Will Apple Drittanbieter ausbremsen?

    Nach einer Display-Reparatur eines iPhone 8 durch unabhängige Werkstätten von Drittanbietern gibt es offenbar Touchscreen-Probleme. Beim iPhone X versagt laut Medienberichten zudem die Autohelligkeit. Media Markt und Saturn, die eine iPhone-Sofortreparatur alternativ zu Apple anbieten, sind dagegen bislang noch keine Probleme bekannt.

    weiter
  • iPhone Gerüchte
    iOS-Schlupfloch

    iPhone-Adressbuch ermöglicht Phishing-Attacken

    Ein Entwickler hat vor einer Schwachstelle in iOS gewarnt, die über den Zugriff auf das iPhone-Adressbuch Phishing-Attacken erlaube. Die Berechtigungen für das Schreiben und Lesen von Kontakten sind bei iOS nicht getrennt, ein Nutzerkontakt lasse sich relativ einfach imitieren.

    weiter
  • Apple iOS 11
    Gefährliche Zeichenkette

    Apple stellt Update auf iOS 11.2.6 bereit

    Apple behebt die Absturzgefahr durch bestimmte Zeichenketten auf iOS-Geräten wie iPhone und iPad durch Update auf iOS 11.2.6. Der US-Konzern stellt auch Aktualisierungen für macOS sowie für Apple TV und die Apple Watch bereit.

    weiter
Top