Erfahren Sie hier alles zum Anbieter TNG

TNG Stadtnetz

Die Firma TNG ist ein Mobilfunkanbieter, in dessen umfangreichem Sortiment für jeden ein individuell zugeschnittenes Angebot zu finden ist. Für viele Nutzer ist es wichtig zu wissen, mit welchem der drei deutschen Netze der Anbieter arbeitet. In Deutschland betreiben die Telekom, Vodafone und O2 jeweils ihr eigenes Netz. Die Mobilfunk-Dienste von TNG werden im E-Netz umgesetzt. Hierfür nutzt der Anbieter das Netz von O2 (Telefónica). Beheimatet ist der Telekommunikationsanbieter in Kiel als Teil der ennit AG.

Aktuell keine Tarife

Für diesen Anbieter haben wir zurzeit keine Tarife im Vergleich. Schauen Sie aber gerne unsere Anbieterliste durch oder vergleichen Sie direkt alle Handytarife nach Ihren Wunschfiltereinstellungen!

Günstige Handytarife finden

Wie schnell surfen TNG-Kunden?

Das Mobilfunkangebot des Providers wird technisch im LTE-, UMTS- und GSM-Netz umgesetzt. Der Datentransfer findet bei Geschwindigkeiten von maximal 50 Mbit/s (Downloads) bzw. 1,4 Mbit/s (Uploads) statt. Für viele Kunden ist besonders die Verfügbarkeit des LTE-Netzes wichtig. Der Hintergrund ist, dass die Abdeckung in Deutschland dabei deutlich höher ist als mit UMTS, was vor allem für Menschen in entlegenen Gegenden entscheidend ist. Zudem erreicht dieser neuere Standard eine deutlich bessere Download-Geschwindigkeit.

Datenvolumen aufgebraucht: Was bietet TNG hier an?

Wird die monatliche Datengrenze des Vertrags erreicht, erfolgt eine Reduzierung der Surfgeschwindigkeit auf 64 Kbit/s. Das Datenvolumen wird bei TNG nicht mittels Datenautomatik von selbst wieder aufgeladen, nachdem es aufgebraucht wurde. Ist das Datenvolumen aufgebraucht, kann die Surfgeschwindigkeit nicht spontan wieder erhöht werden, da TNG keine zusätzlichen Datenpakete anbietet. Der Anbieter stellt eine Hotspot-Flatrate für WLAN zu Verfügung.

Wie sehen die Vertragsmodalitäten bei TNG aus?

Die mittlerweile immer häufiger anzutreffenden reinen Daten-Tarife führt der Anbieter nicht in seinem Sortiment. Das Tarifangebot bei TNG umfasst Postpaid-Tarife mit einer maximalen Laufzeit von vier Wochen. Bei TNG besteht nicht die Möglichkeit, ein Smartphone zu den Tarifen dazuzubestellen. Der Anbieter gewährt keinen Rabatt für junge Kunden. Auch ein Bonus für die Rufnummernmitnahme kann nicht eingestrichen werden. Die Möglichkeit, zusätzlich eine Festnetznummer in den Vertrag aufzunehmen, besteht leider nicht.

Gelten spezielle Preise für die Nutzung im Ausland?

Sehr angenehm für den reisenden Kunden ist die Tatsache, dass auch die Verträge von TNG seit Juni 2017 "roam-like-at-home" unterstützen. Das bedeutet, dass alle Verträge zum normalen heimischen Tarif innerhalb der ganzen EU, in Norwegen, Island und Liechtenstein genutzt werden können. Das umständliche Hinzukaufen von extra Auslandspaketen ist somit nicht mehr notwendig. Bei Reisen außerhalb des EU-Auslandes bietet TNG allerdings keine Sondertarife an. Es besteht die Möglichkeit, mittels Multicard zwei Geräte über dieselbe Rufnummer laufen zu lassen.

Was bietet TNG außerdem an Produkten an?

Die Firma TNG überzeugt mit einer Produktpalette, die nicht ausschließlich auf Mobilfunkdienstleistungen beschränkt ist. So fungiert das Unternehmen auch als Internetanbieter. Verbunden werden die Netzwerke über DSL oder Glasfaser. Ebenso können Festnetzanschlüsse beim Anbieter aus Kiel gebucht werden. Für Leute, die gern fernsehen, gibt es außerdem die Option, TV-Angebote aus dem umfangreichen Sortiment von TNG hinzuzubuchen. Leider gewährt der Provider keinen Rabatt bei Inanspruchnahme mehrerer Leistungen.

Was tun, wenn die SIM-Karte verloren geht?

Bei Verlust der SIM-Karte ist es ratsam, sich an die 116 116 zu wenden. Eine eigene Sperr-Hotline besitzt der Anbieter nicht.

Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks