winSIM: Tarife für Handy und mobiles Internet

winSIM

Die eteleon GmbH wurde am 3. Mai 2011 in b2c.de GmbH umbenannt. Die b2c.de GmbH wiederum wurde im August 2013 mit der Muttergesellschaft, der eteleon e-solutions AG, verschmolzen. Das so entstandene Unternehmen trug den Namen eteleon AG und gehörte zu Drillisch. Im April 2015 schließlich ging eteleon in Drillisch auf. WinSIM ist damit eine Marke der Drillisch Online GmbH.

Handytarife von winSIM

Unser Handy-Tarifrechner ermittelt für Sie, welcher Mobilfunktarif von winSIM entsprechend Ihres Nutzungsverhaltens am günstigsten ist.

Mobiles Internet Tarife von winSIM

Unser Tarifrechner für mobiles Internet ermittelt für Sie, welcher Datentarif von winSIM entsprechend Ihres Nutzungsverhaltens am günstigsten ist.

Der Mobilfunkanbieter winSIM hält ein übersichtliches Angebot für seinen Kunden bereit, das ausnahmslos Postpaid-Verträge beinhaltet. Eine wichtige Frage bei der Suche nach einem passenden Handytarif ist, in welchem Netz der Anbieter operiert. In Deutschland stehen die Netze von der Telekom, von Vodafone und O2 zu Verfügung. Die Mobilfunk-Verbindungen von winSIM werden über die Frequenzen des E-Netzes bereitgestellt. Das Netz für die Tarife wird dem Anbieter von O2 (Telefónica) zur Verfügung gestellt.

Mit winSIM im LTE-Netz surfen

Der Anbieter winSIM ist ein sogenannter Mobilfunk-Discounter, dessen Mobilfunkangebot es seit 2012 gibt. Federführend beim Angebot des Anbieters ist die Muttergesellschaft 1&1 Drillisch AG, die ihren Sitz in Maintal hat. Die Tarife des Mobilfunk-Discounters nutzen das LTE-, UMTS- und GSM-Netz. Je nach Tarif werden die Geräte mit einem Upload-Speed von bis zu 32 Mbit/s und einem Download-Speed von bis zu 50 Mbit/s ausgestattet, je nach Tarif kann es auch weniger sein.

Wenn das Datenvolumen zur Neige geht…

Die Geschwindigkeit der Datenübermittlung wird bei diesem Anbieter nach Überschreitung des vertraglich vereinbarten Datenvolumens auf 16 kbit/s heruntergeschraubt. Für bequeme Nutzer bietet winSIM eine Datenautomatik an, mittels derer nach Erreichen des vertraglich festgelegten Datenvolumens trotzdem weiterhin schnell gesurft werden kann. Dieser Spaß kostet allerdings extra; wer gern die Kontrolle über seine Kosten hat, kann die Automatik aber auch deaktivieren.

Außerdem bietet der Provider auch gesondert bestellbare Datenpakete an, die unabhängig von der Datenautomatik gebucht werden können. Bei diesem Anbieter ist leider keine Flatrate für WLAN-Hotspots verfügbar. Wer nur sein Tablet mit mobilen Daten versorgen möchte, kann außerdem auf einen der praktischen Datentarife zurückgreifen. Diese sind ganz und gar auf mobile Internetverbindung ausgelegt.

Monatlich kündbare Tarife verfügbar

Prepaid-Karten kann man bei winSIM nicht nutzen, dafür bietet der Anbieter Verträge mit kurzer Laufzeit an. Man kann sich bei Wahl eines Laufzeittarifs auch aussuchen, ob man ein Smartphone im Bundle mit dem Tarif bestellen möchte. Einen Junge-Leute-Rabatt gibt es leider nicht. Ein Bonus für die Rufnummermitnahme kann hingegen manchmal eingestrichen werden. Leider kann keine Festnetznummer als Option hinzugebucht werden. Es besteht die Möglichkeit, mittels Multicard zwei Geräte über dieselbe Rufnummer laufen zu lassen. Anders als andere Anbieter bietet winSIM keine weiteren Dienste wie TV, Internet oder Festnetz an.

Mit winSIM ins Ausland

Für Vielreisende innerhalb Europas hat sich die Situation bezüglich Telefonie und Datennutzung seit dem 15. Juni 2017 deutlich vereinfacht. In allen EU-Ländern sowie in Norwegen, Island und Liechtenstein kann man mittlerweile mittels EU-Roaming ganz einfach seinen heimischen Handyvertrag ohne Zuzahlungen nutzen. In allen anderen Ländern der Welt sollte man allerdings aufpassen, denn hier kann es weiterhin sehr teuer werden.

Services von winSIM: App und Hotline

Praktischerweise bietet winSIM eine mobile App ("winSIM Servicewelt App") zur einfachen Organisation und Übersicht der Services. Nutzen kann diese jeder, auf dessen Handy entweder ein iOS- oder Android-Betriebssystem installiert ist. Wird das Handy samt Karte gestohlen oder liegengelassen, muss die SIM-Karte gesperrt werden. Zu diesem Zweck hat winSIM eine eigene Hotline mit der Nummer 06181 7074 044 eingerichtet.

Kündigungsvorlagen

Jetzt WinSIM Mobilfunkvertrag kündigen

Mit dem 1-Klick-Kündigungsservice von Billiger-Telefonieren.de einfach und rechtssicher Ihren alten Mobilfunk- oder DSL-Vertrag kündigen. Hier finden Sie eine Kündigungsvorlage, so dass Sie problemlos Ihren WinSIM Mobilfunkvertrag kündigen können.

WinSIM-Kündigungsvorlage finden

Aktuelle News
Zum Seitenanfang
Der BT-Navigator
Quicklinks